67 Einträge / 0 Neu
fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe Online-Girl,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum 4wöchigen OP Jubiläum!

Es tut mir leid, dass unsere Spekulationen dir Panik gemacht haben. Das war nicht meine Absicht. Aber ich glaube gar nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Wahrscheinlich wird es wirklich von selbst verschwinden. Ausserdem ist es bis zum 23.1. ja auch gar nicht mehr so lange hin. Wenn dann noch was zu sehen ist, kannst du ja immer noch deinen Arzt fragen.

Zu deiner Frage mit den Schwellungen: 4 Wochen nach OP können durchaus noch Schwellungen da sein, die in den nächsten Wochen noch weiter zurückgehen. Vielleicht wäre es für dich ja ganz hilfreich, wenn du jede Woche ein Foto machst. Dann sieht man vielleicht selber besser die Veränderungen von Woche zu Woche, die einem sonst gar nicht so auffallen.

Liebe Grüße
Fee

nikky
Bild des Benutzers nikky

Oh liebe Online-Girl, jetzt habe ich ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich dir Angst wegen der Mondors Cord Sache gemacht habe. Das habe ich wirklich nicht gewollt. Aber 1. glaube ich auch gar nicht, dass es bei dir Mondors Cord ist, wenn es bei Druck gar nicht schmerzt. Und 2. wäre es, nach allem was ich gefunden habe, auch gar nicht schlimm gewesen, weil es wieder weg geht. Es wäre eben nur eine Erklärung gewesen.

Aber jetzt möchte ich dir auch erstmal zum 4wöchigen OP Jubiläum gratulieren. Ich finde, dass ist schon irgendwie ein Meilenstein. Der nächste grosse Meilenstein kommt dann ca 6 Wochen nach OP, wenn man vieles wieder darf was man in den ersten Wochen nach einer Brustvergrößerung nicht oder nur ganz vorsichtig machen kann.

Wenn du noch Schwellungen im Muskel und Gewebe siehst, dann werden diese auf jeden Fall noch zurückgehen. Habe bitte noch ein wenig Geduld.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Nikky

angie
Bild des Benutzers angie

Auch von mir noch nachträglich herzlichen Glückwunsch zum OP-Jubiläum Smile

LG
Angie

elena
Bild des Benutzers elena

Alles Liebe zum Jubiläum auch von mir <3

Liebe Grüße
Elena

luna
Bild des Benutzers luna

Ich gratuliere auch ganz herzlich zum OP-Jubiläum und wünsche dir weiterhin alles Gute!

Ganz liebe Grüße
Luna

Steffi90
Bild des Benutzers Steffi90

Hallo Online Girl,

Ich habe auch eine leichte Asymmetrie der Oberweite. Die rechte Brust ist etwas größer und hängt mehr als die linke. Der Unterschied ist maginal. Genauso wie auf deinen Bildern. Ich werde auch gleich große Implantate bekommen (570 ml) mit der Begründung, dass unterschiedliche Implantate hinterher zu einer größeren Asymmetrie führen können als es im Ursprungszustand der Fall ist. Die Brust mit dem größeren Implantat würde dann schneller anfangen abzusacken und so eine stärkere Asymmetrie verursachen.

Ich finde, dass das sehr logisch klingt und auch Sinn macht. Auf deinen Bildern finde ich die Asymmetrie wirklich gering und mein Arzt meinte, dass es bei geringen Asymmetrien keinen Sinn macht mit unterschiedlichen Implantaten auszugleichen.

Liebe Grüße
Steffi

Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

Steffi90 schrieb:

Hallo Online Girl,

Ich habe auch eine leichte Asymmetrie der Oberweite. Die rechte Brust ist etwas größer und hängt mehr als die linke. Der Unterschied ist maginal. Genauso wie auf deinen Bildern. Ich werde auch gleich große Implantate bekommen (570 ml) mit der Begründung, dass unterschiedliche Implantate hinterher zu einer größeren Asymmetrie führen können als es im Ursprungszustand der Fall ist. Die Brust mit dem größeren Implantat würde dann schneller anfangen abzusacken und so eine stärkere Asymmetrie verursachen.

Ich finde, dass das sehr logisch klingt und auch Sinn macht. Auf deinen Bildern finde ich die Asymmetrie wirklich gering und mein Arzt meinte, dass es bei geringen Asymmetrien keinen Sinn macht mit unterschiedlichen Implantaten auszugleichen.

Liebe Grüße
Steffi

Hallo Steffi,

danke für deine Erklärung. Das war gut verständlich und inzwischen bin ich wegen der kleinen Asymmetrie auch wieder entspannter

Liebe Grüße, Online-Girl

Steffi90
Bild des Benutzers Steffi90

Wie geht es dir denn jetzt so? Bist du zufrieden mit der Oberweite?

Ich wollte dich noch etwas fragen: hast du eigentlich eine Folgekostenversicherung abgeschlossen?

Liebe Grüße Smile

Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

Steffi90 schrieb:

Wie geht es dir denn jetzt so? Bist du zufrieden mit der Oberweite?

Ich wollte dich noch etwas fragen: hast du eigentlich eine Folgekostenversicherung abgeschlossen?

Liebe Grüße Smile

Ach, ich bin natürlich prinzipiell über die größere Oberweite zufrieden.
Aber noch trage ich den Stuttgarter Gürtel und kann also noch keine schön geschnittenen Oberteile tragen.
Ich bin wohl auch extrem selbstkritisch und kann den neuen Anblick noch nicht entspannt genießen.
Ab und zu schaue ich mir deshalb meine vorher-Bilder an und staune, wie leer mein Körper vor der op aussah.
Man gewöhnt sich offensichtlich recht schnell an den neuen Anblick und vergisst schnell, wie es vorher war...

Eine Folgekostenversicherung habe ich auch abgeschlossen. Eigentlich sogar 2.
Eine für die 1. OP und eine neue für die 2. OP, da sich die erste Versicherung weigerte, den 2. Eingriff auch abzusichern.
Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, eine Folgekostenversicherung abzuschließen.

Ich stehe ja, wie gesagt 6 Wochen nach OP, noch frisch im Thema. Wenn du also noch weitere Fragen hast, stell sie ruhig

Liebe Grüße, Online-Girl

fee
Bild des Benutzers fee

Online-Girl schrieb:

Man gewöhnt sich offensichtlich recht schnell an den neuen Anblick und vergisst schnell, wie es vorher war...

Das stimmt, da hast du wirklich recht! Smile

Online-Girl schrieb:

Eine Folgekostenversicherung habe ich auch abgeschlossen. Eigentlich sogar 2.
Eine für die 1. OP und eine neue für die 2. OP, da sich die erste Versicherung weigerte, den 2. Eingriff auch abzusichern.

Hast du eigentlich die zweite Folgekostenversicherung wieder bei beautyprotect abgeschlossen oder dann bei medassure?

Liebe Grüße
Fee

Steffi90
Bild des Benutzers Steffi90

Danke Online Girl für die Info! Ich habe mich auch schon schlau gemacht und tendiere zu Beautyprotect. Ich denke ich werde mich darüber absichern lassen.

Ich würde dich gerne noch etwas fragen (ich hoffe das nervt dich jetzt nicht aber du hast ja jetzt Erfahrungen auf dem Gebiet):

Hast du die Narkose gut vertragen und von der OP auch nichts mitbekommen?

Kam dir der Gedanke die Oberweite noch mehr vergrößern zu lassen?

Welche kardiologischen Probleme gab es bei deiner 1. OP? Hattest du einen Herzstillstand oder was genau ist passiert?

Ich hoffe das ist jetzt nicht zu viel^^

Danke schonmal vorab Smile

Den Stuttgarter Gürtel musst du doch bestimmt nicht mehr lange tragen oder? Ich habe gelesen 6 Wochen und dann könne man sich bereits den ersten neuen BH zulegen.

Viele liebe Grüße
Steffi

Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

fee schrieb:
Online-Girl schrieb:

Man gewöhnt sich offensichtlich recht schnell an den neuen Anblick und vergisst schnell, wie es vorher war...

Das stimmt, da hast du wirklich recht! Smile

Online-Girl schrieb:

Eine Folgekostenversicherung habe ich auch abgeschlossen. Eigentlich sogar 2.
Eine für die 1. OP und eine neue für die 2. OP, da sich die erste Versicherung weigerte, den 2. Eingriff auch abzusichern.

Hast du eigentlich die zweite Folgekostenversicherung wieder bei beautyprotect abgeschlossen oder dann bei medassure?

Hallo Fee,

die 2. OP habe ich sicherheitshalber zusätzlich über medasure abgesichert.
Beautyprotect hatte sich ja geweigert, die 2. OP als Fortsetzung anzuerkennen. Und wenn es als erneute OP gelten sollte, hätte ich 2 Jahre warten müssen, um wieder neu absichern zu können.

Liebe Grüße, Online-Girl

Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

Steffi90 schrieb:

Danke Online Girl für die Info! Ich habe mich auch schon schlau gemacht und tendiere zu Beautyprotect. Ich denke ich werde mich darüber absichern lassen.

Ich würde dich gerne noch etwas fragen (ich hoffe das nervt dich jetzt nicht aber du hast ja jetzt Erfahrungen auf dem Gebiet):

Hast du die Narkose gut vertragen und von der OP auch nichts mitbekommen?

Kam dir der Gedanke die Oberweite noch mehr vergrößern zu lassen?

Welche kardiologischen Probleme gab es bei deiner 1. OP? Hattest du einen Herzstillstand oder was genau ist passiert?

Ich hoffe das ist jetzt nicht zu viel^^

Danke schonmal vorab Smile

Den Stuttgarter Gürtel musst du doch bestimmt nicht mehr lange tragen oder? Ich habe gelesen 6 Wochen und dann könne man sich bereits den ersten neuen BH zulegen.

Viele liebe Grüße
Steffi

Hallo Steffi,

kein Problem, ich habs doch angeboten

Liebe Grüße, Online-Girl

Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

Abschlußuntersuchung nach 6 Wochen post-OP

Juhuu! Es sieht alles prima aus. Dr. Dragu ist sehr zufrieden. Nur ich habe seiner Meinung nach noch nicht euphorisch genug gejubelt. Ich denke, ich bin einfach immernoch sehr unsicher über mein neues Erscheinungsbild, brauche noch etwas Alltag mit dem neuen Busen ohne den Stuttgarter Gürtel...
Die vielen Jahre mit 75A waren wohl doch sehr prägend. Ich habe offensichtlich mehr darunter gelitten, als ich geahnt hatte. Denn ich nehme mich optisch immernoch nicht so positiv wahr, wie alle anderen eingeweihten Personen, die mir ein nettes Feedback geben.

Den Gürtel muss ich zum Glück nur noch in den nächsten 2 Wochen reduziert tragen (nachts und ca. 50% am tag). Danach darf er ganz weg gelassen werden. Das ist eine tolle Aussicht für mich. Vor allem kann ich nun endlich Outfits tragen, ohne den Gürtel kaschieren zu müssen.

Was mir übrigens jetzt schon sehr gut gefällt, ist die schmale Spalte zwischen den Brüsten. Ich glaube, DAS ist wirklich sehr gut gelungen.

Sport, baden, Sauna, Arme heben, seitlich schlafen... ist nun alles wieder erlaubt. Wenn ich nun noch den Weihnachtsspeck abtrainiere, stellt sich die vollständige Zufriedenheit bestimmt bald ein.

Liebe Grüße, Online-Girl

Sause
Bild des Benutzers Sause

Hallo Online-Girl,

auch wenn du das neue Körpergefühl noch nicht in Gänze erfasst hast, sind das doch großartige Neuigkeiten.

Der Sommer wartet nicht mehr lange... Laughing out loud

Es ist auch einfach toll, wieder alles uneingeschränkt machen zu dürfen. Und ich glaube, dann geht es auch ganz schnell, dass man sich an die "neue" Brust gewöhnt.

Steffi90
Bild des Benutzers Steffi90

Freut mich, dass dir dein Dekolleté schon gefällt und ich wünsche dir, dass du dich ganz bald rundum wohlfühlen wirst!

Ps: meine Fragen haben sich schon erübrigt. Habe deinen Beitrag gefunden und gelesen. Trotzdem Danke!

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben