23 Einträge / 0 Neu
feechen
Bild des Benutzers feechen

Augen lasern mit 49 Jahren?

Ich wollte mir eigentlich die Augen lasern lassen, damit ich mich nicht mehr ständig mit Brille oder Kontaktlinsen herumärgern muss. Nun habe ich aber erfahren, dass das in meinem Alter (ich bin 49) gar nicht mehr möglich sein soll, weil es sich schon um Altersweitsichtigkeit handelt. Stattdessen wurden mir Linsenimplantate empfohlen. Davor habe ich aber eine Riesenangst. Hat jemand vielleicht Erfahrungen damit gemacht, ob eine Laserkorrektur in dem Alter nicht vielleicht doch noch möglich ist?

ollimaus
Bild des Benutzers ollimaus

Hallo Feechen, ich wollte mir auch die Augen Lasern lassen. Bin allerdings erst 31 und nicht weitsichtig sondern kurzsichtig. Allerdings habe ich auch schon gehört, dass das Augenlasern bei Altersweitsichtigkeit nicht möglich sein soll. Tut mir leid.

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo Feechen,

eigene Erfahrungen mit Linsenimplantaten habe ich zwar nicht. Aber meine Schwiegermutter und eine Kollegin von mir haben sich vor kurzem Linsenimplantate einsetzen lassen. Bei beiden ist der Eingriff komplikationsfrei verlaufen und sie sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Allerdings war der Grund für die OP bei beiden nicht Altersweitsichtigkeit sondern der Graue Star.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mal ganz naiv nachfragen bei euch. Meine Mutter soll dieses Jahr auch Linsenimplantate bekommen, wegen des grauen Stars. Die Fehlsichtigkeit wird dementsprechend korrigiert.

Über das Augenlasern hörte ich eben auch, dass im Alter die Altersweitsichtigkeit nicht zu vermeiden ist.

Jetzt meine Frage: warum greift man dann nicht gleich zu den Implantaten?
Gibt es Nachteile gegenbüber dem Lasern? Oder gibt es andere Dinge, die dagegen sprechen, eben weil man nicht den grauen Star hat?

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

juneve schrieb:

Jetzt meine Frage: warum greift man dann nicht gleich zu den Implantaten?
Gibt es Nachteile gegenbüber dem Lasern?

Hallo liebe Juneve,

soweit ich weiss, ist der größte Nachteil bei Linsenimplantaten, dass sie sich - anders als das natürliche Auge - nicht automatisch an verschiedene Entfernung anpassen können. Wird eine Linse eingesetzt, die das Sehen in der Ferne ermöglicht, muss zum Sehen in der Nähe eine Brille getragen werden. Oder eben umgekehrt.

Die beiden, die ich kenne, die schon eine Linsenimplantation hinter sich haben, sind trotzdem super zufrieden mit dem Ergebnis der OP. Für sie ist die Fähigkeit jetzt überhaupt wieder gut sehen zu können, fast wie ein Wunder.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo,

ich möchte ein kleines update geben.

Ich habe mich umgehört und folgendes für mich mitgenommen.

Der Vorteil eines Linsenimplantates ist es, dass alle Sehschwächen korrigiert werden können. Egal ob Kurz- oder Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung, sogar alle gleichzeitig mit einer angepassten Linse.
Einen kompletter Linsentausch empfieht sich ab einem Alter von 45 Jahren, da ab diesem Alter die eigene Linse an Flexibilität verliert und ihre Ausgleichfähigkeit (nah/fern). Auch kann eine viel höhere Dioptin Zahl ausgeglichen werden, als beim Lasern.
Bei unter 45 jährigen wird ein zusätzliches Linsenimplantat zur eigenen Linse empfohlen, welches später auch wieder entfernt werden kann (Intraokularlinsen).

Beim Laserverfahren kann nicht jede Fehlsichtigkeit entfernt werden. Die Hornhaut darf nicht zu dünn sein und die Dioptrinzahl nicht zu hoch. Im Verlauf der Jahre kommt die Alterweitsichtigkeit hinzu (Flexibilität und Ausgleichfähigkeit lassen nach).

Demnach verstehe ich es so, dass für feechen mit 49 Jahren Linsenimplantate die bessere Wahl sein könnten.

Nach diesen Informationen (soweit sie stimmen) würde ich in meinem Alter auf keinen Fall mehr lasern wollen, zumal die Vorteile aus meiner jetzigen Sicht bei den Linsenimplantaten liegen.

@feechen
Berichte bitte, falls du zur Beratung einen Facharzt aufsuchst.
Mich interessiert das Thema sehr.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

juneve schrieb:

Der Vorteil eines Linsenimplantates ist es, dass alle Sehschwächen korrigiert werden können. Egal ob Kurz- oder Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung, sogar alle gleichzeitig mit einer angepassten Linse.

@Juneve, noch mal wegen deiner Mutter: der gleichzeitige Ausgleich von Kurz- und Weitsichtigkeit ist nur möglich, wenn Multifokal- oder Trifokallinsen eingesetzt werden. Standardmäßig werden heute bei Grauem Star soweit ich weiss immer noch Monofokallinsen implantiert. Wenn deine Mutter Multifokal- oder Trifokallinsen möchte, sollte sie das unbedingt vorher mit ihrem Arzt besprechen. Normale Krankenkassen zahlen das üblicherweise nicht. Bei privaten Krankenkassen könnte man eine Chance haben. Allerdings haben die Multifokal- und die Trifokallinsen gegenüber den Monofokallinsen auch einige Nachteile (generelle Sehschärfe und manchmal auch Blendeeffekte). Auch das sollte sie unbedingt vorher mit einem Arzt besprechen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

feechen
Bild des Benutzers feechen

Uiiii, da sind ja einige Antworten gekommen. Vielen Dank ollimaus, fee und juneve. Dann kann ich mir das Thema Augenlasern ja wohl wirklich abschminken. Aber ob ich mir wirklich Linsenimplantate einsetzen lassen würde? Ich weiss es nicht. Mir gruselt alleine schon vor dem Gedanken daran. Und ich fühle mich auch noch überfordert von den verschiedenen Möglichkeiten, welche Linse man den nehmen sollte und welche jeweiligen Nachteile bei den verschiedenen Linsen-Implantaten nun schlimmer sind.

Ich glaube, das muss ich für mich alles noch mal etwas sacken lassen.

fee
Bild des Benutzers fee

feechen schrieb:

Uiiii, da sind ja einige Antworten gekommen. Vielen Dank ollimaus, fee und juneve. Dann kann ich mir das Thema Augenlasern ja wohl wirklich abschminken. Aber ob ich mir wirklich Linsenimplantate einsetzen lassen würde? Ich weiss es nicht. Mir gruselt alleine schon vor dem Gedanken daran. Und ich fühle mich auch noch überfordert von den verschiedenen Möglichkeiten, welche Linse man den nehmen sollte und welche jeweiligen Nachteile bei den verschiedenen Linsen-Implantaten nun schlimmer sind.

Hallo liebe Feechen,

deine Ängste und Unsicherheiten in Bezug auf Linsen-Implantate als Alternative zum Augenlasern bei Altersweitsichtigkeit kann ich nur zu gut nachvollziehen. Und ich weiss selber auch nicht, ob ich mir so etwas für mich selber vorstellen könnte.

Aber wenn es dir bei deiner Entscheidung hilft, kannst du deine Fragen dazu, z.B. welche Linsen man denn nehmen sollte und welche Vor- und Nachteile es bei den verschiedenen Linsen-Implantaten gibt, oder auch einfach nur, ob Linsenimplantate bei Altersweitsichtigkeit überhaupt sinnvoll sind, sonst mal im neuen combeauty Expertenrat für Augenheilkunde stellen: http://www.combeauty.com/foren/expertenrat/augenheilkunde

Dr. Neuber und Dr. Meyer scheinen auf den Fachgebieten Augenlasern und Linsenimplantate ja schon viel Erfahrung zu haben und beantworten dort bestimmt gern deine Fragen. Mehr zu dem fachlichen Hintergrund von Dr. Neuber und Dr. Meyer kannst du sonst auch noch hier nachlesen: http://www.combeauty.com/news/dr-med-bertram-meyer-und-dr-med-ralph-neuber-als-neue-experten-im-combeauty-expertenrat.html

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

feechen
Bild des Benutzers feechen

Hallo liebe Fee - meine Namensvetterin ohne -chen Wink

Danke für den Tipp. Ich war länger nicht mehr hier im Forum. Aber das finde ich ja toll, dass es jetzt auch einen Expertenrat für Augenlasern und Linsenimplantate gibt.

Ich glaub, ich würde da aber erstmal fragen, ob Augenlasern wirklich nicht geht oder ob es nicht irgendwas gibt, wovon wir alle noch nie gehört haben. Irgendwie klammere ich mich ja immer noch an einen Hoffnungs-Strohhalm.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Woher weiss man eigentlich, wann das Fortschreiten der Altersweitsichtigkeit aufhört. Stabilisiert sich das irgendwann? Oder hört das mit einem Linsentausch auf?

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Wenn man eine künstliche Linse hat, dürfte sich nach meinem laienhaften Verständnis keine direkte Altersweitsichtigkeit mehr entwickeln. Dafür kann sich eine künstliche Linse nicht so einfach auf Nah und Fern gleich gut einstellen. Das ist aber von Anfang an so und kein schleichender Prozess wie bei der Altersweitsichtigkeit.

Zu deiner anderen Frage: Ich stelle mir das so vor, dass die Altersweitsichtigkeit mit der Zeit immer fortschreiten kann, aber dass dieser Prozess nachher langsamer wird. Aber ganz genau weiss ich das leider nicht.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

feechen
Bild des Benutzers feechen

Meinen Hoffnungs-Strohhalm muss ich nun so langsam loslassen. Ich habe eine Antwort im Expertenrat bekommen. Eine Augenlaser-Korrektur ist bei Altersweitsichtigkeit nicht möglich: http://www.combeauty.com/augenlasern-bei-altersweitsichtigkeit-moeglich.html

Dr. Neuber bzw Frau Strutz hat mir dort geschrieben, dass das nur mit einer Kunstlinse geht. Das finde ich aber immer noch gruselig. Ich habe jetzt trotzdem noch mal nach den Risiken gefragt.

Retro99
Bild des Benutzers Retro99

Mehr oder weniger ganz aktuell, es war vor knapp 2 Monaten, das ich das Augenlasern im Ausland habe machen, kann ich sagen, das das Alter keine Rolle spielt. Zumindest nicht bis 64, denn so alt bin ich. Das einzige was mich ärgert, das ich es nicht früher machen lies

(Anmerkung combeauty Team: Werbelink gelöschte)

fee
Bild des Benutzers fee

Retro99 schrieb:

Mehr oder weniger ganz aktuell, es war vor knapp 2 Monaten, das ich das Augenlasern im Ausland habe machen, kann ich sagen, das das Alter keine Rolle spielt. Zumindest nicht bis 64, denn so alt bin ich. Das einzige was mich ärgert, das ich es nicht früher machen lies

Das weicht von allem ab, was ich bisher von Experten gehört habe. Kannst du bitte mal etwas genauer erklären, welche Werte du auf beiden Augen vor der OP hattest, was genau bei der Augenlaserkorrektur gemacht wurde, welche Werte du nach der Korrektur hast und ob du noch eine Brille brauchst? Das wäre super. Danke!

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Retro99
Bild des Benutzers Retro99

Hallo,
mache ich gerne. Allerdings sitze ich bereits auf gepackten Koffern. In 30 Minuten kommt das Taxi, das mich zum Flughafen bringt. 4 Wochen Teneriffa, der Kälte entfliehen. Danach melde ich mich ausführlich

fee
Bild des Benutzers fee

Dann wünsche ich einen schönen Urlaub und freue mich schon auf deinen Erfahrungsbericht, wenn du wieder zurück bist.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

juneve
Bild des Benutzers juneve

Retro99 schrieb:

Hallo,
mache ich gerne. Allerdings sitze ich bereits auf gepackten Koffern. In 30 Minuten kommt das Taxi, das mich zum Flughafen bringt. 4 Wochen Teneriffa, der Kälte entfliehen. Danach melde ich mich ausführlich

Von mir auch einen schönen Urlaub. 4 Wochen der Kälte entfliehen klingt großartig.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Retro99 schrieb:

Hallo,
mache ich gerne. Allerdings sitze ich bereits auf gepackten Koffern. In 30 Minuten kommt das Taxi, das mich zum Flughafen bringt. 4 Wochen Teneriffa, der Kälte entfliehen. Danach melde ich mich ausführlich

Ich hoffe, du hast deine 4 Wochen Urlaub auf Teneriffa geniessen können und bis gut wieder zuhause im leider noch etwas kühlen aber nun hoffentlich bald auch frühlingshafteren Deutschland angekommen. Ich würde mich wirklich freuen, wenn du dich jetzt noch mal meldest und genauer über das Augenlasern mit 64 schreiben könntest.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

combeautyteam
Bild des Benutzers combeautyteam

Wir haben den Werbelink von Retro99 jetzt gelöscht.

Liebe Grüße
Dein Combeauty-Team

http://www.combeauty.com

feechen
Bild des Benutzers feechen

Schade, das war ja dann wohl nix Sad

SporT
Bild des Benutzers SporT

Also das habe ich jetzt auch nicht gewusst dass das nicht möglich ist!
Eine gute Info,wenn diese auch tatsächlich stimmen sollte.

Aber sorgen muss ich mich nicht drum denn mein Termin steht schon fest,und ich kann es kaum noch erwarten,meine Brille los zu werden!
Wollte dies schon lange machen,aber irgendwie ist es an den verschiedensten Sachen gescheittert.Nun ist es aber soweit!
Das Augenzentrum,habe ich dank Empfehlung im Web inden können,und dazu noch sehr viele wissenswerte Infos,die mir die Entscheidung um einiges leichter gemacht haben.
Angst habe ich schon,denn es kann immer etwas schieff gehen,aber daran möchte ich nicht denken!

Was hasst du nun vor zu machen?

LG

feechen
Bild des Benutzers feechen

Ich werde mich jetzt mit dem Gedanken an eine Gleitsichtbrille anfreunden müssen.

Darf ich fragen, wie alt du bist und wo du die Laserkorrektur machen lässt?

LG
Feechen

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben