7 Einträge / 0 Neu
zausel
Bild des Benutzers zausel

Augenzucken, woher kommt das und geht das wieder weg?

Seit ein paar Tagen zuckt bei meinem Freund ganz oft das rechte Auge. Er findet das nicht schlimm. Erst dachte ich auch, das ist nur kurz und geht wieder weg. Aber jetzt ist es schon seit dem Wochenende und ich mache mir Sorgen. Hatte jemand aus dem Forum auch schon mal ein Augenzucken oder weiss woher das kommt und ob das von selber wieder weg geht oder man damit zum Arzt muss? Das will er nämlich nicht. Bei ihm zuckt nur das rechte Auge. Das linke nicht.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Zausel,

das kenne ich sehr gut. Das ist ein Stress Symptom. Ich vermute dein Freund steht unter Strom. Das geht in der Regel erst Weg, wenn er sowohl körperlich wie auch psychisch zur Ruhe kommt. Leider ist es nicht immer so einfach, die Anspannung abzuschütteln.

Unterstützen kann man den Prozess mit einem hoch dosierten Vitamin B Präperat.

Sorge dafür, dass dein Freund die nächsten Tage nachts acht Stunden Schlaf bekommt. Das dürfte auch schon helfen. Aussderm würde ich auf den Konsuml von Alkohol verzichten, solange das Zucken anhält.

LG juneve

zausel
Bild des Benutzers zausel

Hallo juneve,

danke dir für deine Antwort. Ich habe auch das Gefühl, dass mein Freund Stress in der Firma hat. Er sagt zwar, da wäre nichts. Aber ich glaube, irgendwas ist da. Abends will er immer Feierabendbier zur Entspannung. Ich weiss nicht, ob es mir gelingt, ihm das auszureden, aber ich versuche es. Woher bekomme ich aber hochdosiertes Vitamin B Präparat? Muss ich dafür in die Apotheke oder gibt es das auch so zu kaufen?

Du schreibst, du kennst das Augenzucken sehr gut. Kennst du es von dir selber oder von anderen? Und weisst du, wie lange es dauert, bis das vorbei ist?

LG
Zausel

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Die Dauer hängt davon ab, wie schnell ich es schaffe, zur Ruhe zu kommen.
Ein Feierabendbier bei einem Mann ist vertretbar. Man sollte nur nicht zu viel trinken, da Alkohol letzten Endes auch ein Vitaminräuber ist.

Ich kann dir ein Kombipäperat von taxofit empfehlen, wo auch noch Magnesium mit enthalten ist. Auch Magnesiummangel kann Mitauslöser der Zuckungen sein.

http://www.taxofit.de/produkte/pd/taxofitR-magnesium-400-b1-b6-b12-folsaeure-800.html

Es gibt aber von taxofit auch ein reines Vitamin B12 Präperat.

In der Apotheke bekommst du auf jeden Fall Vitaminpräperate oder in Drogeriemärkten.

Ich hoffe, dein Freund schafft es bald, die Anspannungen zu lösen. Ich weiß, wie nervig das ist, zumal man durch die innere Anspannung eh schon so unruhig ist.

LG juneve

zausel
Bild des Benutzers zausel

Mein Freund wollte keine Pillen nehmen. Aber das Zucken ist jetzt trotzdem weg. Vielen Dank noch mal für deine Tipps.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Das ist schön. Das deutet ja an, dass es keine Vitamin Mangelerscheinung war, sondern vielleicht tatsächlich innere Anspannung.

LG juneve

Justine
Bild des Benutzers Justine

Hallo zusammen!

Ich wollte gerne auch noch etwas sagen, obwohl bei deinem Freund das Zucken jetzt ja aufgehört hat. Ich kenne das, wie die anderen hier, auch ganz gut. Es ist manchmal auch einfach der Arm, an dem die Muskeln zucken. Ich beobachte auch, dass das vom Stress kommt - so wird es wohl bei deinem Freund auch gewesen sein.

Falls sowas öfter vorkommen sollte, würde ich einfach mal eine Untersuchung der Augen durchführen lassen. Vielleicht liegt ja auch eine Beeinträchtigung der Sehleistung oder eine Fehlsichtigkeit vor und sollte behandelt werden. Dabei sollte man auch z.B. trockene Augen achten, oder ob das Auge mal entzündet ist oder sich verändert. Wenn man das frühzeitig erkennt, kann das gut untersucht und auch behandelt werden (Quelle: http://www.mvz-dr-neuhann.de/diagnostik-therapie/augenaerztliche-behandlungen/)

Ich denke mir in dem Fall, lieber einmal zu viel gefragt Smile

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben