5 Einträge / 0 Neu
engelchenM
Bild des Benutzers engelchenM

Bauch Beine Fettabsaugung Hamburg

Hallo ihr Lieben,

nach vielen Jahren der Vorüberlegungen habe ich mich endlich entschlossen, eine Fettabsaugung durchführen zu lassen.

Hier möchte ich meinen Erfahrungsbericht zum Lesen zur Verfügung stellen.

Schon als Jugendliche störten mich Fettpolster an Oberschenkel und Hüfte. Dies war weder mit Sport noch mit Ernährung zu steuern. Ich komme aus dem Leistungssport.

Beim Sport sprach ich meine Gedanken einer Freundin gegenüber endlich aus. Und was soll ich euch sagen, sie erzählte mir dann, dass sie selbst vor ein paar Jahren eine Fettabsaugung bei Dr. Pullmann hatte. Damit war das Gedankenkarussell angeschoben und ich vereinbarte einen Beratungstermin. Mittlerweile bin ich auch keine Zwanzig mehr und der untere Bauch bedurfte auch einer Korrektur.

Ich lernte Dr. Pullmann beim Beratungsgespräch kennen und vertraute ihm von Anfang an. Nach einer eingehenden Untersuchung kam Dr. Pullmann zu dem Schluss, dass der Eingriff in zwei Operationen durchgeführt werden sollte. Das liegt wohl daran, dass dem Körper nicht mehr als 4 Liter Absaugung zugemutet werden darf. Er sah aber mit allen Zonen mehr als 4 Liter.

Nachdem ich ein paar Nächte darüber geschlafen hatte, entschied ich mich, die Termine zu vereinbaren.
Im Vorfeld wurden mir alle notwendigen Unterlagen zugesandt.

Termin 1, März 2016:
Aufgeregt fuhr ich mit dem Bus zur Klinik in Hamburg und wurde dort liebevoll von den Schwestern in Empfang genommen.
Daraufhin folgte ein Gespräch mit der Anästhesistin und mit Dr. Pullmann, der dann auch die entsprechenden Zonen anzeichnete.
Und los ging´s in den OP. Ich bekam einen Dämmerschlaf und als ich wieder aufwachte, war alles vorbei.
Die Schmerzen waren auszuhalten. Es zwickte hier und da, aber das war ja auch klar.
Dr. Pullmann erzählte mir später, dass er 3 Liter an meinem Bauch und Hüfte abgesaugt hat.

2 Stunden später holten meine Eltern mich ab und es gab Suppe Laughing out loud.
Am nächsten Tag konnte ich sogar kurz alleine Einkaufen gehen.

Termin 2, April 2016:
Diesmal war ich noch aufgeregter, was wahrscheinlich daran lag, dass ich genau wusste, was auf mich zukam.
Wieder wurde ich lieb in Empfang genommen. Das Procedere war wie beim ersten Mal. Diesmal waren die Oberschenkel dran.
Auch nach diesem Eingriff konnte ich 2 Stunden nach der OP nach Hause.
Diesmal dauerte es einen Tag länger, bis ich mich wieder gut in der Wohnung bewegen konnte und draussen für den Kreislauf einen kleinen Spaziergang machte.
Bei diesem Eingriff wurden 4 Liter Fett abgesaugt.

Das notwendige Mieder trage ich jetzt seit 6 Wochen und muss es noch 2 weitere Wochen tragen. Man gewöhnt sich schnell daran, aber ich bin schon gespannt, wie es sich ohne anfühlt.

Das Ergebnis ist jetzt schon deutlich sichtbar und fühlt sich für mich gut an, obwohl ich noch Wassereinlagerungen habe. Mir wurde gesagt, dass das normal ist und das endgültige Ergebnis nach einem halben Jahr zu beurteilen ist. Aber ich bin jetzt schon MEGA happy, wie soll es noch werden, wenn es noch besser wird- freu.

Das Mieder lässt sich gut in den Alltag integrieren und ist so gut wie unsichtbar. Es zeichnet sich unter der Kleidung nicht ab.

Ich fühlte mich von dem ganzen Team rundum gut betreut.

Und nun freue ich mich jetzt schon auf´s erste Kleider Shoppen Laughing out loud

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe engelchenM,

vielen Dank für deinen tollen Erfahrungsbericht über deine Fettabsaugung bei Dr. Pullmann. Gleich zwei OPs innerhalb so kurzer Zeit hintereinander stelle ich mir ganz schön anstrengend vor und ich kann mir gut vorstellen, dass es nach der zweiten OP etwas länger gedauert hat, bis du dich wieder einigermassen fit gefühlt hast.

Aber es freut mich riesig für dich, dass du alles so gut überstanden hast und jetzt schon so happy mit dem Ergebnis bist. Ich wünsche dir weiterhin einen guten und schnellen Heilungsverlauf und drücke die Daumen für ein tolles Ergebnis.

Und wenn du noch irgendwelche Fragen hast, kannst du sie gern im Forum Fettabsaugung hier http://www.combeauty.com/foren/community/forum-plastische-chirurgie-und-dermatologie/fettabsaugung stellen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

nikky
Bild des Benutzers nikky

Liebe engelchen,

dankeschön dass du uns an deinen Erfahrungen mit deiner Fettabsaugung teilhaben lässt. Ich habe bei Dr. Pullmann auch eine OP machen lassen, aber keine Fettabsaugung sondern eine Brustvergrößerung. Ich war auch sehr zufrieden und freue mich, dass du dich von dem ganzen Team auch so gut betreut gefühlt hast.

Bei dem warmen Wetter im Moment stelle ich mir das Tragen von einem Mieder nicht ganz so angenehm vor. Aber es sind ja nur noch 2 Wochen und dann hast du es hinter dir und kannst die sommerlichen Tage wieder richtig geniessen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du uns weiterhin berichtest, wie es dir so geht.

Liebe Grüße
Nikky

Dany
Bild des Benutzers Dany

Hallo engelchenM,

vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Bei mir ist es noch nich so lange her, da hatte ich eine Bauchdeckenstraffung und Fettabsaugung an den Hüften.

Ich kann deine Freude auf´s erste Shoppen sehr gut nachempfinden. Ich war damals so glücklich über meinen "neuen" Bauch, dass ich mich erst einmal mit Bikinis eindecken musste.

Ich wünsche dir weiterhin einen guten Heilungsverlauf. Das Problem mit den Wassereinlagerungen hatte ich auch. Geduld ist persönlich nicht meine stärkste Tugend, aber mir blieb ja nichts anderes. Laughing out loud

Ich bin gespannt, was du noch berichten wirst.

LG Dany

Jodo1211
Bild des Benutzers Jodo1211

Danke für den guten Bericht

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben