42 Einträge / 0 Neu
jonayla
Bild des Benutzers jonayla

Brustvergrößerung beim Deutschen Ärzte Service DÄS

Wer kennt den Deutschen Ärzteservice und/oder hat da schon eine Brustvergrößerung machen lassen? Eine Brustvergrößerung soll beim DÄS nur 2.500 Euro kosten. Das wäre natürlich ein toller Preis, aber ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das gehen soll. Ich habe gehört, dass andere Ärzte für eine Brustvergrößerung das Doppelte oder Dreifache nehmen.

tigertante
Bild des Benutzers tigertante

Ich hatte mich auch mal für eine Brustvergrößerung beim DÄS interessiert. Aber der Preis von 3.000 Euro kam mir damals irgendwie spanisch vor. Und jetzt kostet die Brustvergrößerung beim DÄS nur noch 2.500 Euro? Da kann doch irgendwas nicht stimmen. Alleine schon die Implantatkosten dürften schon einen großen Teil dieser Summe auffressen.

fee
Bild des Benutzers fee

Den Deutschen Ärzte Service gab es schon, als ich meine Brustvergrößerung-OP hatte. Das ist inzwischen über 9 Jahre her. Aber ich kann mich noch gut erinnern, dass viele Mädels, mit denen ich damals Kontakt hatte, sich aufgrund des günstigen Preise für eine Brustvergrößerung beim DÄS interessiert haben. Und einige von ihnen haben sich dann auch dafür entschieden.

Schon damals betrug der Preis für eine Brustvergrößerung beim DÄS so um die 3.000 Euro. Ich bin ganz erstaunt, dass nach all den Jahren der Preis der Preis immer noch auf dem Niveau liegt und es keine Preiserhöhung gegeben hat.

Schon damals war die ganz große Frage, so wie es von tigertante auch infrage gestellt wurde, was für die Operation überhaupt noch übrig bleibt, wenn man die Implantatkosten abzieht. Und es sind ja nicht nur Kosten für die Implantate, sondern auch Miete für den OP-Raum, die Kosten für den Anästhesisten, die Kosten für das OP-Personal und das Pflegepersonal usw. Außerdem ist noch eine Vermittlungsgebühr an den DÄS zu zahlen. Da kann für den Operateur wirklich nicht mehr viel übrig bleiben.

Um die niedrigen Kosten möglich zu machen, wurde zum einen mit sehr hohe Rabatten beim Einkauf der Implantate argumentiert. Zum anderen sind unterschiedliche Ärzte, die über den DÄS Brustvergrößerungen angeboten haben, unterschiedlich damit umgegangen. Ich erinnere mich z.B. an einen Arzt, der spezielle DÄS-Tage hatte, an denen er extrem viele Patienten hintereinander weg operiert hat (kam mir ein bisschen wie "Fließbandarbeit" vor). Andere Ärzte haben freie Termine, die sie in ihrem OP-Kalender hatten, mit DÄS-Patienen aufgefüllt, so dass man keine freie Terminwahl hatte. Es kam aber auch vor, dass vor allem sehr junge Ärzte, die noch nicht so viel OP-Erfahrungen hatten, über die DÄS Operationen Erfahrungen sammeln und Bekanntheit aufbauen wollten. Leider habe ich auch von einigen Ärzten gehört, die den DÄS Patienten im Beratungsgespräch mitteilten, dass bei dem niedrigen Preis die Behandlung von Komplikationen oder eventuell erforderliche Korrekturen natürlich nicht enthalten wären.

Ein Problem aus meiner Sicht war auch, dass man im Vorwege nicht wissen konnte, welche Ärzte der DÄS dir anbieten würde. Den Arzt-Namen hast du erst bekommen, wenn du eine Gebühr an den DÄS gezahlt hast. Wenn dir der Arzt beim Beratungsgespräch dann gar nicht zugesagt hat, konntest du zwar mit einer entsprechenden Begründung beim DÄS erreichen, dass du noch ein weiteres Beratungsgespräch bei einem anderen Arzt bekommst. Aber so eine richtig freie Arztwahl war das in meinen Augen nicht.

Liebe Grüße
Fee

jonayla
Bild des Benutzers jonayla

tigertante schrieb:

Und jetzt kostet die Brustvergrößerung beim DÄS nur noch 2.500 Euro? Da kann doch irgendwas nicht stimmen.

Du hast recht. Mit den 2.500 Euro hatte ich mich vertan. Ich hatte nur den Slogan "Traumbusen für 2.599 Euro" gelesen und dachte, dass damit der Preis für eine Brustvergrößerung gemeint war. Jetzt habe ich aber noch mal genauer nachgelesen. Dieser Preis gilt nur für eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung. Für Brustvergrößerungen wird auf der DÄS Website ein Preis von ab 2.999 Euro angegeben. Für anatomische Implantate müsste man noch einen Aufpreis von 330 Euro zahlen.

tigertante
Bild des Benutzers tigertante

Hätte mich auch gewundert Wink Wahrscheinlich kommen aber noch ein paar mehr Kosten dazu. Oder sind Übernachtung und alle Materialien und Gebühren schon in dem Preis enthalten?

jonayla
Bild des Benutzers jonayla

Was genau in dem Preis enthalten ist, weiss ich auch nicht genau. Kann sein, dass noch was für Übernachtung und Materialien dazu kommt. Aber ich vermute sowieso, dass bei meiner schwierigen Ausgangslage (ich habe leicht tubuläre Brüste) noch ein Aufschlag dazukommen würde.

Bienchen123
Bild des Benutzers Bienchen123

Also ich habe mich über den DÄS vermitteln lassen und meine Operation im Juni.
Es kommen kosten wie Krankenhausaufenthalt dazu, einen stütz bh den man selber zahlt und in meinem Fall nochmal extra kosten da ich anatomische Implantate gewählt habe. Bin an einen extrem guten Arzt gekommen, bei denen auch Freundinnen über normalen Weg eine Operation hatten und sich bis auch die Implantate nichts in den Gesprächen oder Behandlungen unterscheidet.

Sause
Bild des Benutzers Sause

Hallo Bienchen123,

das ist ja super, dass du deinen Arzt schon durch Freundinnen kennst. Besser kann man sich gar nicht von den Ergebnissen überzeugen.

Wie hoch ist denn der Preis, wenn du die zusätzlichen Kosten dazu rechnest?

Die Nachsorgetermine sind sicherlich im Preis enthalten, oder?

Für welchen Arzt hast du dich denn entschieden?

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen für Juni. Laughing out loud

fee
Bild des Benutzers fee

Bienchen123 schrieb:

Bin an einen extrem guten Arzt gekommen, bei denen auch Freundinnen über normalen Weg eine Operation hatten und sich bis auch die Implantate nichts in den Gesprächen oder Behandlungen unterscheidet.

Das klingt ja super! Ich freue mich sehr für dich, dass du über den DÄS einen so guten Arzt für dich gefunden hast. Magst du noch verraten, bei welchem Arzt du die OP machen lässt und was du damit meinst, dass sich die Implantate unterscheiden?

Bienchen123 schrieb:

Also ich habe mich über den DÄS vermitteln lassen und meine Operation im Juni.

Für deine OP wünsche ich dir auf jeden Fall alles Gute und würde mich freuen, wenn du hier im Forum darüber berichten magst. Das wäre für andere, die ebenfalls eine Brustvergrößerung planen und mit dem Gedanken an eine OP über den DÄS spielen bestimmt total hilfreich.

Liebe Grüße
Fee

PrinzessinLeia
Bild des Benutzers PrinzessinLeia

Hallo Bienchen,

das ist natürlich das Beste, was einem passieren kann, wenn man einen guten Arzt findet, bei denen schon Freundinnen eine Brustvergrößerung hatten und zufrieden damit waren. In welcher Stadt lässt du dich denn operieren und wie heisst dein Arzt?

Liebe Grüße
Prinzessin Leia

LorettaHappy
Bild des Benutzers LorettaHappy

Hallo Smile

Ich habe selber überlegt, eine BV durch den DÄS machen zu lassen,
Als ich diesen nach einigen Mails telefonisch kontaktiert habe, war ich allerdings sofort skeptisch.
Die Dame am Telefon war einfach nur genervt, gestresst und mega unfreundlich.
Jede Frage die ich gestellt habe, wurde mir mangelhaft beantwortet. Da hatte sich die ganze Sache für mich erledigt.
Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Viele Grüsse Smile

Lola
Bild des Benutzers Lola

Ich hatte einen ähnlichen Eindruck wie LorettaHappy...
Wegen des Preises war der DÄS eigentlich in meiner Auswahl raus, da war ich zu skeptisch. Da aber eine Freundin von mir jemanden kannte der sich dort die Brüste operieren ließ, und die sehr zufrieden war, habe ich mich doch für ein Beratungsgespräch entschieden.

Ich konnte mir die Ärztin auch vorher auswählen (wollte dieselbe der Bekannten), das war auch kein Problem.

Das Beratungsgespräch war auch nett, die Ärztin jedoch sehr kurz angebunden. Während ich bei meinen anderen beiden Beratungen Implantate ausprobieren durfte, oder einer sogar eine 3D-Animation gemacht hat, wurde hier von der Ärztin nur ein Blick auf meine Brüste geworfen und die Implantatgröße ohne Muster von ihr entschieden.

Da sich diese aber nicht sehr von den Privatkliniken unterschied hätte ich mich doch fast für die OP dort entschieden. Allerdings hatte ich nach dem Beratungsgespräch noch weitere Fragen, die mir durchweg nicht gut beantwortet wurden. Da hatte ich schon ein schlechtes Gefühl. Da wir uns dann auch nicht mit einem Termin einigen konnten war die Sache dann für mich erledigt.

Später habe ich dann das Ergebnis besagter Bekannten gesehen und war dann im Nachhinein froh es nicht dort gemacht zu haben. Wobei das natürlich ja auch immer drauf ankommt welche Ausgangslage vorlag... Trotzdem, muss man ja da Anästhesie, Krankenhausaufenthalt, Stütz BH und den ganzen Krempel selbst zahlen, sodass dann der Unterschied am Ende nicht mal mehr so groß ist...

Da hab ich lieber mein Rundum-Sorglos-Paket inkl Versicherung... Smile

Aber natürlich gibt es im Internet auch viele gute Erfahrungen mit dem DÄS (inkl. meiner Bekannten... die ja auch zufrieden ist)...

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Lola,

vielen Dank, dass du so ausführlich deine Eindrücke schilderst.

Ich finde, du hast das genau richtig entschieden. Wenn man ein ungutes Gefühl hat, sollte man darauf hören. Es geht immerhin um eine körperliche Veränderung bei der man keinesfalls möchte, dass es nicht gut wird.

Ich verstehe die Logik der Ärztin nicht. Klar verdient sie deutlich weniger an der OP. Ich habe sogar mal gehört, dass es eigeintlich kaum lohnt für die Ärzte, die über das DÄS vermittelt werden.
Wenig Verdienst = wenig Zeit für die Vorbereitung (Beratungsgespräch, Nachfragen, Nachsorge etc. Das ist zwar logisch, aber es wäre doch viel sinnvoller auf zufriedende Patienten zu setzen, welche die Ärztin dann weiterempfehlen und die sie dann ohne DÄS Vermittlung operiert. Egal.....

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe Lola,

mir persönlich ist es gerade bei so einem sensiblen Eingriff wie einer Brustvergrößerung total wichtig, dass ich meinem Arzt total vertrauen kann. Ich weiss ja nicht, ob die Ärztin deshalb so kurz angebunden war, weil es sich um eine DÄS OP gehandelt hätte. Aber mich hätte das auch gestört und ich froh zu lesen, dass du für dich dann doch noch jemanden mit einem gefühlten Rundum-Sorglos Paket gefunden hast Smile

Liebe Grüße
Fee

elena
Bild des Benutzers elena

Ich habe bisher eigentlich auch gedacht, dass der deutsche ärzteservice für mich keine Option ist. Nun sind aber leider gerade fast meine sämtlichen Ersparnisse draufgegangen, weil ich eine teure Autoreparatur bezahlen musste. Deshalb muss ich leider noch einiges zusammensparen und meinen Traum von einer Brustvergrößerung noch etwas aufschieben. Vom deutschen arzteservice hatte ich auch schon vorher gelesen. Aber eigentlich war für mich klar, dass eine Brustvergrößerung über diesen Ärzteservice nicht infrage kommt. Bei dem niedrigen Preis hätte ich Angst, dass ich wie ein Patient zweiter Klasse behandelt werde oder dass es ein Anfänger-Arzt ist oder dass der günstige Preis einen anderen Haken hat.

Aber vielleicht sind das ja nur falsche Vorurteile. Falls jemand also einen wirklich guten Tipp hat für einen guten Deutschen Ärzteservice Arzt in Hamburg oder in der Nähe von Hamburg und von positiven Erfahrungen damit berichten kann, würde ich mich freuen.

Liebe Grüße
Elena

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Elena,

ich denke, es steht und fällt mit dem Arzt, der dir über den Ärzteservice vermittelt wird.

Ein Beratungsgespräch lohnt sich bestimmt. Ich würde dann allerdings genau nach fragen, wie es mit den Nachsorgeterminen aussieht, ob die im Preis enthalten sind etc.

Vielleicht macht es auch Sinn eine Folgekostenversicherung abzuschließen. Da die Ärzte über den Ärzteservice gerade mal kostendeckend operieren, bleibt nicht viel Honorar für die eigene Leistung. Ich kann sogar verstehen, dass das preisliche Entgegenkommen bei Korrekturen nicht viel Spielraum zulässt.

LG juneve

elena
Bild des Benutzers elena

Danke für deine Antwort. Weisst du vielleicht auch, welche Ärzte in Hamburg und Umgebung über den deutschen Ärzteservice operieren und ob man kostenlos ein Beratungsgespräch machen kann?

Liebe Grüße
Elena

juneve
Bild des Benutzers juneve

Liebe Elena,

leider weiss ich nicht, wer aktuell in Hamburg über den deutschen Ärzteservice operiert.

Ein Beratungsgespräch kostet 35 Euro, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Ich würde einfach mal anrufen und mich informieren, wie es genau abläuft und ob man auch mehrere Beratungsgespräche vereinbaren darf.

LG juneve

elena
Bild des Benutzers elena

Ich habe noch mal drüber nachgedacht. Ich will das eigentlich nicht. Wenn man sich frei für den deutschen Ärzteservice entscheidet, ist das was anderes, als wenn man unter finanziellem Druck steht. Wenn ich jetzt ein Beratungsgespräch mache, habe ich Angst, dass ich mich selber zu sehr darauf freuen würde, doch schon jetzt eine Brustvergrößerung machen zu können, und dann nicht frei entscheide. Ich will doch lieber erst etwas Geld zusammensparen und dann den besten Arzt für mich finden. Hoffe ihr versteht, was ich meine?

Liebe Grüße
Elena

Karolina1989
Bild des Benutzers Karolina1989

Hallöchen, ich habe bereits ein Beratungsgespräch bei Dr. Grob vom DÄS. Ich kann sie nicht empfehlen, sie hat sich keine Zeit genommen und hat mich gar nicht zu Wort kommen lassen.... Ich denke das sie einfach kein Spielraum für jeden Patienten hat. Jeder kriegt eine Standart Beratung : Brustfaltenschnitt, Ubm und ein kleines Implantat zwischen 215- 250ml..... Für mich zu klein! Das hab ich ihr gesagt und sie wollte mich daraufhin nicht operieren. Genau 11min war ich beim Gespräch, war danach super enttäuscht. Nun habe ich am 01.03.17 ein Termin bei Dr. Kurz, auch vom DÄS. Er hat gute Bewertungen im Netz, also hoffe ich das es nicht wieder so ein Reinfall wird. Bislang hatte ich vier Beratungstermine ( nur bei Dr. Grob war über DÄS) und sie war mit Abstand die, bei der ich mich am schlechtesten gefühlt habe. Es gibt wohl insgesamt vier Ärzte in Hamburg im DÄS. Eine Beratung lohnt bestimmt.

Sause
Bild des Benutzers Sause

Liebe Karolina,

vielen Dank, dass du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt.

So wie du das Beratungsgespräch schilderst, wäre ich auch enttäuscht. Ein Beratungsgespräch sollte individuell verlaufen.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass dein Gespräch am 1.3. besser verläuft. Ich hoffe, du hälst uns weiter auf dem Laufenden Smile

Karolina1989
Bild des Benutzers Karolina1989

Hallo elena und natürlich auch alle anderen.
Ich hatte mein Beratungsgespräch am 1.3.17 bei Dr.Kurz über den DÄS . Das Beratungsgespräch war ca. 45min, in dieser meint man kurzen Zeit wurde ich von ihm und seiner Kompetenz überzeugt. Ich bin sehr negativ eingestellt in das Gespräch gegangen, nach dem Reinfall bei Dr. Grob über DÄS , allerdings war nach nur einigen Minuten das Eis gebrochen. Er hat erst mal Standart Aufklärung und Fakten gemacht. Da es mein fünftes Beratungsgespräch war, wusste ich natürlich viel und konnte mich somit auf mich speziell bezogene Fragen konzentrieren... Ubm, Impli Größe, Marke, rund oder tropfen, mit Straffung oder ohne, Schnitttechnik........etc. Alles was für mich halt wichtig war zu wissen. Ich hatte mich sehr gut auf das Gespräch vorbereitet und mir eine Liste erstellt. Diese Punkte wollte ich nach und nach erfragen. In dem Gespräch wurde automatisch alles geklärt was ich nur wissen wollte. Ich kann ihn nur empfehlen. Hatte eigentlich ein Termin in Aussicht bekommen für den 11.04.17, die nette Frau am Empfang fragte mich noch ob ich sogar bereit wäre in einer Woche operiert zu werden, da ein Termin kurzfristig abgesagt wurde, da ich auf den Urlaub von meinem Mann angewiesen bin für die erste Woche nach op, habe ich kategorisch nein gesagt, da der Urlaub noch genehmigt werden müsste usw. Als ich nach Hause kam erzählte ich meinem Mann vom Terminvorschlag nächste Woche und das ich abgelehnt habe. Der Entschluss stand fest ich will es bei Dr. Kurz machen und mein Mann sagte mir ich soll morgens früh anrufen und fragen ob der Termin noch frei ist....... kurzum ich wurde am 07.03.17 operiert und bin MEGA happy das ich es gemacht habe. Er hat ganze Arbeit geleistet, das Ergebnis spricht für sich. Ich kann diesen Arzt nur weiter empfehlen. Also für Op mit anatomischen implis, Kliniknacht, Versicherung, 2 Stütz-BH s und Blutbild mit EKG habe ich insgesamt
rund 4000€ ausgegeben. Top Preis für Top Arzt und meine Traumoberweite.

elena
Bild des Benutzers elena

Toll dass du nach den negativen Erfahrungen mit dem Beratungsgespräch bei Dr. Grob später bei Dr. Kurz ganz andere, positive Erfahrungen gemacht hast. Ich denke, dass man den DÄS auch nicht so einfach in eine Schublade schieben kann, sondern dass es von Arzt zu Arzt unterschiedlich ist. Dein Preis hört sich für mich für eine gute Brustvergrößerung mit allem Drum und Dran sehr fair an.

Liebe Grüße
Elena

Mogli2606
Bild des Benutzers Mogli2606

Hey Mädels. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem DÄS in RLP oder Bawü? Komme aus Nähe Mainz. Vll kann mir ja jemand einen Arzt empfehlen oder auch von einem abraten. Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
Liebe Grüße

Sause
Bild des Benutzers Sause

Mogli2606 schrieb:

Hey Mädels. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem DÄS in RLP oder Bawü? Komme aus Nähe Mainz. Vll kann mir ja jemand einen Arzt empfehlen oder auch von einem abraten. Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
Liebe Grüße

Hallo Mogli,

leider habe ich da keine Erfahrungen. Hast du denn schon beim DÄS angerufen? Die können dir doch zumindest sagen, welche Ärzte für den DÄS arbeiten.

Mogli2606
Bild des Benutzers Mogli2606

Nein das hab ich noch nich gemacht. Hab ich für nächste woche in Angriff genommen. Smile

Hanna-Marie
Bild des Benutzers Hanna-Marie

Hallo!!!
ich bin neu hier in dem Forum und habe gerade eure Berichte gelesen. Ich wurde vor 6 Monaten in Hamburg über den DÄS operiert und war sehr sehr zufrieden. 2.999,- Euro plus Klinikübernachtung i.H. von 175€. Auch die Klink kann ich nur loben. Jetzt lässt sich auch meine Freundin operieren.

frage1234
Bild des Benutzers frage1234

Gibt es den DÄS noch

Sause
Bild des Benutzers Sause

frage1234 schrieb:

Gibt es den DÄS noch

Hallo frage1234,

ja den gibt es noch.

Planst du einen Eingriff?

Hanna-Marie
Bild des Benutzers Hanna-Marie

ja den DÄS gibt es noch. Schau mal unter https://www.deutscher-aerzte-service.de/
Bei mir war von der Beratung bis zur OP alles Top. War die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

Suzi1977
Bild des Benutzers Suzi1977

Haölo. Darf ich fragen welcher Arzt das in hamburg war? Kennst du auch die anferen ärzte die derzeit über den däs operieren ? Dankeeee

Hanna-Marie
Bild des Benutzers Hanna-Marie

Hallo, kannst mir privat eine Nachricht schicken.

diienanny
Bild des Benutzers diienanny

Hallo 👋🏼 Ich habe mich beim DÄS angemeldet für eine BV. Wie lange hat es gedauert bis du einen Beratungsgespräch bekommen hast und bei welchem Arzt in Hamburg warst du?

Hanna-Marie
Bild des Benutzers Hanna-Marie

Hallo,
ich hatte mich online angemeldet und nach 2 Tagen schon eine Email mit einem Vorschlag für eine Beratungstermin erhalten. Musste diesen allerdings verlegen und habe dann sogar noch einen früheren Beratungstermin bekommen. Die Beratung fand 10 Tage später bei Dr. v. W. statt.

RoseRosse
Bild des Benutzers RoseRosse

Ciao,
bei mir war es ähnlich. Ich hatte nach 3 Tagen eine Email mit einem Beratungstermin erhalten. Erst war für mich das DÄS keine Option, weil ich Angst hatte wie ein Patient zweiter Klasse behandelt zu werden. Ich dachte da muss doch irgendwo ein Haken sein. Dann hatte ich mein Beratungsgespräch bei Frau Dr. Grob. Es entsprach meinen Befürchtungen. Nicht mal 15 Minuten war ich da. Ich war enttäuscht. Nach ca. 1 Woche habe ich einen Anruf vom DÄS erhalten und wurde gefragt wie mein Beratungsgespräch verlaufen ist. Die Dame war sehr nett, hat sich entschuldigt und mir kostenfrei einen weiteren Beratungstermin angeboten.
Bin dann sehr skeptisch zu meinem 2. Gespräch gegangen. Nach ein paar Minuten nach der Aufklärung wusste ich, das ist mein Arzt. Er hat mir alle meine Fragen bezüglich der Schnitttechnik, rund oder anat., üb, ubm, Impli, Größe, Marke, mit Straffung oder ohne souverän beantwortet. Auf den OP Termin habe ich auch nur 4 Wochen gewartet. Bei der OP verlief alles reibungslos. Bin sehr zufrieden. Würde es wieder über den DÄS machen.

Sause
Bild des Benutzers Sause

Liebe RoseRosse,

das freut mich, dass bei dir alles gut gelaufen ist. Bei welchem Arzt warst du?

Ich denke, es muss halt menschlich passen. Und dann ist es egal, ob im Ausland, über den DÄS oder andere Agenturen oder ob man selbst einen Arzt sucht.

Ich finde es aber gut, dass du der Sache noch eine 2. Chance gegeben hast.

Flotte_Biene
Bild des Benutzers Flotte_Biene

Liebe Sause,

ich wurde von Dr. von Wild operiert. Alles bestens, ich würde es wieder so machen.
Ich wollte unbedingt Motiva-Implantate haben, da diese sehr hochwertig sind. Für die OP habe ich 2.999,-€ an das DÄS bezahlt! Bei einem anderen Anbieter kostet die gleiche Leistung 5.800,-€.

Lucia
Bild des Benutzers Lucia

Liebe RoseRosse,
ich bin auch sehr zufrieden mit dem DÄS. Mir wurde Dr. Sebastina D. zugeteilt und ich könnte nicht glücklicher sein, ein sehr netter Arzt und ich freue mich schon auf den Eingriff da ich ihm vertraue. Kannst du mir von deinen Erfahrungen berichten?

RoseRosse
Bild des Benutzers RoseRosse

Hallo,

ich wurde von Dr. Tobias von Wild operiert und alles ist bestens verlaufen. Nachdem ich nach der ersten Beratung wirklich verunsichert war und erst keine 2. Beratung mehr wollte. Im Nachhinein war es die richtige Entscheidung mir eine zweite Meinung einzuholen. Heute bin ich glücklich.

Emma Rose
Bild des Benutzers Emma Rose

Hallo RoseRosse,
ich bin sehr begeistert von der ausführlichen Beratung in Nürnberg! Hätte nicht gedacht, dass ich nachher so viel mehr weiß. Man kommt alles gezeigt und erklärt, und alle Fragen werden beantwortet. Den Termin hatte sich innerhalb einer Woche. Preisleistungs/verhältnisse beim DÄS, super.

Blümchen25
Bild des Benutzers Blümchen25

Ich wurde kompetent in Frankfurt über den Deutschen Ärzte Service beraten. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und werde meine OP (Brustvergrösserung mit Motiva Ergonomix mit Chip) in 4 Wochen machen lassen. Freu mich einfach nur 😊 und kann es kaum erwarten einen neuen Bikini zu kaufen.

Steffi
Bild des Benutzers Steffi

Über den DÄS war alles sehr unkompliziert in Stuttgart und ich war sehr zufrieden mit meinem Beratungsgespräch. Der OP-Termin meiner Brustop ist zeitnah und ich muss mir nur noch meine exakte Größe aussuchen.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben