19 Einträge / 0 Neu
Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Brustvergrößerung und unterschiedlich hohe Brüste

Hallo, gibt es hier schon Mädels , die BV hinter sich haben und mir ein wenig die Angst nehmen können?
Meine BV liegt jetzt 11 Tage zurück und seit dem ersten postop Tag ist meine linke Brust jetzt vom ansatz her ca 2-3cm höher als die rechte.auch ist im Vergleich zur rechten hat die linke mehr Volumen über der Brustwarze als darunter. Die rechte sieht einfach nur toll aus. Eine Woche nach Operation war ich zur nachkontrolle und mein Arzt hat nur Fotos gemacht. Auf Nachfrage meinerseits, ob sich das Implantat noch senkt, kam nur : naja, wenn dann nur minimal , brustwarzen sind symmetrisch und auch der untere ansatz. Keine Frau hätte symmetrische Brüste. Nur ist das ja so, dass ich gerne Klamotten mit Ausschnitt anziehen möchte...logisch;-) ... und was sieht man da?? Natürlich den oberen Ansatz....und meiner ist gerade schief ( vom schlüsselbein aus gemessen rechts 10 cm und Links 7 cm bis der Ansatz kommt)
Jetzt habe ich natürlich Bedenken und hoffe inständig, dass die linke noch absackt. Wie lange kann das geschehen? Wann wachsen die ein ? Wie wird die Implantattasche präpariert....senkt sich dann überhaupt die tasche? Oder kann sie zu knapp präpariert sein und da senkt sich gar nix mehr?
Ach ja, trage Kompressions bh inkl stutti

Danke schon mal

fee
Bild des Benutzers fee

Guten Morgen liebe Espera,

erstmal herzlich Willkommen bei combeauty und alles Gute zur überstandenen OP.

Deine Verunsicherung wegen der unterschiedlich hohen Brustansätze kann ich sehr gut nachempfinden, und du bist damit bestimmt nicht die einzige. Asymetrien nach einer Brustvergrößerung können sehr viele Ursachen haben und kommen so kurz nach OP gar nicht so selten vor. Es kommt z.B. oft vor, dass Schwellungen in den beiden Brüsten unterschiedlich ausgeprägt sind und dass diese unterschiedlich schnell abschwellen.

Bei anderen möglichen Ursachen wie einer zu knapp oder unterschiedlich hoch präparierter Implantattasche wäre ein komplettes Angleichen ohne weiteren Eingriff dagegen eher unwahrscheinlich.

Ich habe inzwischen auch deine Kommunikation mit Dr. Steinmetz im Expertenrat gelesen und denke schon, dass ein Foto helfen könnte, um vielleicht eine bessere Einschätzung vornehmen zu können.

Wenn du magst, kannst du das Foto gern in deiner Galerie einstellen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Vielen dank für deine Antwort. Ich versuch mal ein Foto hochzuladen

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Hallo Fee,
Habe 2 Fotos in meiner Galerie eingestellt

Sause
Bild des Benutzers Sause

Hallo Esperanza,

erst einmal herzlich Willkommen bei combeauty Laughing out loud

Ich habe mir eben deine Bilder angeschaut. Ich finde nach so kurzer Zeit nach der OP schaut deine Brust wirklich schon sehr schön aus.

Meine Brüste habe ich kurz nach der OP auch unterschiedlich wahr genommen.

Ich würde auf jeden Fall noch ein ein paar Wochen abwarten. Auch wenn es schwer ist, geduldig zu bleiben und die eigene Verunsicherung erst einmal weg zu schieben.

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Danke Smile
Ja, wenn dieser linke zu hohe Ansatz nicht wäre, würde ich vor Freude platzen. So sind sie echt toll.
Ich versuche jetzt locker zu bleiben und hoffe inständig, dass sie v über Nacht nach unten rutscht Wink

fee
Bild des Benutzers fee

Liebe Esperanza,

vielen Dank für das Einstellen der Bilder. Ich finde auch, dass dein Ergebnis für so kurz nach der Brustvergrößerung schon sehr gut aussieht. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, daß es sich bei dem hohen Ansatz um ein zu hoch sitzendes Implantat handelt. Denn am unteren Brustansatz scheinen beide Implantate auf einer Höhe zu sein. Hast du zwei gleich große Implantate bekommen? Dann würde ich die Wahrscheinlichkeit als sehr hoch einschätzen, daß es sich auf der einen Seite noch um Schwellungen handelt. Da wird sich in den nächsten Wochen sicher noch einiges tun. Wahrscheinlich nicht über Nacht Wink - aber in ein paar Wochen wird es bestimmt schon anders aussehen Smile

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Danke, für deine Antwort Smile
Wie haben denn sich eure schwellungen angefühlt? Auch wie das impli selbst? Wenn ich es abtaste habe ich schon das Gefühl, es zu tasten. Ja habe beides gleiche implis erhalten.
Es sind halt immer wieder so auf und ab's.... oft sag ich mir: hey, dass wird alles noch.....Aber dann kommt wieder so ein Tag, wo man denkt: geht gar nicht, da senkt sich einfach kein mm und ich werde traurig. Denn ich weiss, ich habe ewig sparen müssen und müsste für eine Revision wieder ewig sparen Sad
Aber ich hoffe, ihr behaltet Recht und es wird ganz toll.
Danke ihr beiden ❤ Love

fee
Bild des Benutzers fee

Das kann ich leider gar nicht so genau sagen. Die ersten knapp zwei Wochen nach meiner Brustvergrößerung waren meine Brüste noch getaped, so dass ich sie gar nicht hätte betasten können - selbst wenn ich gewollt hätte. Aber ich muss zugeben, daß ich mich auch in den Tagen danach, als der Tapeverband entfernt wurde, nicht so recht getraut habe, meine Brüste schon intensiv abzutasten.

Grundsätzlich finde ich aber sowieso, dass die Brüste sich in der ersten Zeit nach der Brustvergrößerung generell sehr hart und unflexibel angefühlt haben. Die Weichheit der Implantate konnte ich erst sehr viel später fühlen. Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob man als Laie gerade im oberen Bereich den Unterschied von Implantat, Schwellung und Muskel in den ersten Tagen nach einer Brustvergrößerung wirklich so ganz genau ertasten kann.

Ich glaube deshalb, dass sich in den nächsten Tagen und Wochen ganz bestimmt noch sehr viel tun wird und würde mich sehr freuen, wenn du weiter berichtest.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Hallo Smile

Ich wollte mal ein kurzes Update geben.
Leider hat sich bisher so gar nix getan am Höhenunterschied.... es ist sogar so, dass meine rechte ( die schon schön abgesackt ist) im unteren Bereich noch was runter gegangen ist, so das es jetzt auch unten unterschiedlich ausschaut.
Hatte gestern Abend dann einfach mal einen bh angezogen um zu schauen ob es stören würde und ha, es fällt auf.....das Tragegefühl hat genau das wiedergegeben.
Werde das Gefühl leider nicht los, dass ich nicht um eine Korrektur herum komme.
Zusätzlich hatte ich heute einen Termin beim Osteopathen, weil meine Freundin meinte, ich wäre ganz schief....Er hat das bestätigt, meinte durch die extreme dehnung der Brustmuskeln und seitlichen Muskeln.
Mal sehen ob das was bringt...
Werde gleich noch versuchen das bh bild hochzuladen.
Euch einen schönen Abend

Sause
Bild des Benutzers Sause

Hallo Experanza,

ich drücke dir die Daumen, dass ich da dennoch einiges tut. Wenn deine Freundin meint, dass deine Haltung momentan schief ist (Schonhaltung), könnte das vielleicht auch gerade optischen Einfluss haben.

Mal schauen, wie dein Bild aussieht. Laughing out loud

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Ich hoffe so sehr, dass sich noch was tut....hab echt keine Lust auf nochmal so schmerzen
Vor allem birgt jeder neue Eingriff eine Keimeinschleppung und auch das Kapselfibroserisiko steigt.
Fotos sind in meiner Galerie hinterlegt Crown

Sause
Bild des Benutzers Sause

Ich weiss zwar, dass Bilder stark täuschen können, aber ich würde schon sagen, dass sich deine Brust schon ein bißchen weiter angepasst (positiv) hast.

Ich meine auch, deine Schonhaltung zu erkennen. Insofern ruhig Blut und weiter abwarten. Da wird sich noch einiges tun und wollen wir mal hoffen, dass da keine Korrektur von Nöten sein wird.

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Was ich definitiv bestätigen kann, sie sind weicher und sehen auch schon viel natürlicher aus . Es ist so verdammt schwer, Geduld zu haben....könnte mich manchmal selbst dafür ohrfeigen.
Mal was anderes...Ich darf ja Ende des Monats shoppen gehen, weil ich beim nächsten Nachsorgetermin mit bh kommen soll ( Anfang Januar) .
Ist es schlau nach 6 Wochen mehrere bh zu kaufen oder lieber erst mal nur 2??? Wegen der schwellungen...sind die noch was kleiner geworden?

fee
Bild des Benutzers fee

Danke für deine neuen Bilder. Ich kann dort keine Verschlimmerung erkennen und kann mir einfach nicht vorstellen, daß eine Korrektur-OP nötig sein wird. Dafür drücke ich dir ganz doll die Daumen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

fee
Bild des Benutzers fee

Esperanza schrieb:

Ist es schlau nach 6 Wochen mehrere bh zu kaufen oder lieber erst mal nur 2??? Wegen der schwellungen...sind die noch was kleiner geworden?

Ich würde erstmal nur 2 kaufen. Gar nicht so sehr wegen der Schwellungen. Aber 6 Wochen nach OP sind die Brüste nach einer Brustvergrößerung meistens noch relativ hart und unflexibel. Da fühlen sich viele BHs einfach noch nicht so bequem an. Mehrere Monate nach OP wird die Auswahl an BHs, die sich beim Tragen gut anfühlen, noch viel größer Smile

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Danke Fee Smile

Auf den Fotos kommt es in der Tat irgendwie nicht so gut rüber, live sieht man es deutlicher.
Ok, dann erst mal nur 2 .
Danke Smile

Sause
Bild des Benutzers Sause

Ich würde auch erst einmal nur 2 BHs empfehlen. So richtig haben sich meine erst nach einem halben Jahr gezeigt:D

Esperanza
Bild des Benutzers Esperanza

Danke Sause Smile

Sind die da noch was kleiner geworden?

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben