Lokalanästhesie
combeauty Wissen

Lokalanästhesie

Die Lokalanästhesie, die auch als örtliche Betäubung bezeichnet wird, schaltet gezielt das Schmerzempfinden in bestimmten Regionen aus, ohne das Bewusstsein zu beeinträchtigen. Dafür werden die Schmerzleitungsfunktionen von Nerven durch das gezielte Einsetzen von Anästhetika unterbrochen.

In diesen Regionen wird so die Empfindungsfähigkeit ausgeschaltet, und es kann auch kein Schmerz mehr verspürt werden.

Oft wird die Lokalanästhesie eingesetzt, wenn es sich um kleinere, lokal leicht abzugrenzende Eingriffe handelt, oder wenn es während des Eingriffs von Vorteil ist, dass der Patient bei Bewusstsein und bewegungsfähig ist.

Erläuterungen zu weiteren Anästhesie-Methoden wie der Allgemein-Anästhesie (Vollnarkose), der Analgosedierung (Dämmerschlaf), Peridural- und Spinalanästhesie gibt es hier:

combeauty Wissen Anästhesie

Und hier kann man sich ein Video anschauen, was bei einer Narkose zu beachten ist:

combeauty Video - Was ist bei einer Narkose zu beachten?


My combeauty

Login Registrieren