Wimpernserum
combeauty Wissen

Wimpernserum

Wer sich dichtere und längere Wimpern wünscht, mit dem Effekt der wimpernverlängernden Volumen-Mascaras aber nicht zufrieden ist und sich mit dem Tragen von künstlichen Wimpern nicht anfreunden kann, für den kommt möglicherweise die Verwendung eines Wimpernwachstums-Serums infrage. Doch wie funktioniert ein Wimpernserum und was muss man dabei beachten?

In der Infobox auf dieser Seite gibt es die wichtigsten Daten und Fakten zum Thema Wimpernserum: Tipps zur Anwendung eines Wimpernserums, wie ein Wimpernserum wirkt, wie hoch die Kosten für ein Wimpernserum sind und welche Inhaltsstoffe in einem Wimpernserum enthalten sind und wie diese Inhaltsstoffe wirken.

Außerdem beantwortet unsere Beauty-Expertin Filiz Christoph im Expertenrat Wimpern & Augenbrauen Eure Fragen zum Thema Wimpernserum und zu anderen Wimpern & Augenbrauen Fragen:

combeauty Expertenrat Wimpern & Augenbrauen

Und im Beauty Forum kann man sich mit andern combeauty Usern über persönliche Erfahrungen und individuelle Fragen zum Thema Wimpernserum, Wimpernverlängerund und mehr austauschen:

Beauty und Kosmetik Forum


Ein Wimpernserum ist meist ähnlich verpackt wie ein flüssiger Eyeliner und wird auch ähnlich angewendet. Dafür wird das Wimpernserum mit einem eyelinerähnlichen, dünnen Pinsel am Lidrand, direkt am Ansatz der eigenen Wimpern aufgetragen. 

In der Anfangsphase kann die Anwendung für einen schnelleren Erfolg zweimal täglich morgens und abends, erfolgen. Zum Zeitpunkt des Auftragens sollte der Lidrand noch ungeschminkt sein. Nach dem Einwirken des Wimpernserums ist dann ein ganz normales Schminken z.B. mit Eyeliner oder Kajal möglich. 

Ist nach ca 3 Monaten die gewünschte Wirkung eingetreten, reicht es, wenn das Wimpernserum nur noch einmal täglich – idealerweise abends vor dem Schlafengehen - aufgetragen wird. 

Hochwertige, effektive Wimperseren regen das Wachstum der eigenen Wimpern an und verlängern die Lebensdauer der Wimpern. So werden die eigenen Wimpern länger und wirken, wenn weniger Wimpern ausfallen, auch dichter als vor der Anwendung des Wimpernwachstumserums. 

Bis ein erster Effekt sichtbar wird, vergehen aber in der Regel ca. 6 Wochen. Nach ca. 3 Monaten sollte bei einem guten Wimpernwachstums-Serum auf jeden Fall ein deutlicher Effekt zu sehen sein. Ob ein Effekt erzielt wird und wie ausgeprägt dieser Effekt ist, hängt vor allem von der Qualität des Wimpernserums aber auch von der eigenen genetischen Veranlagung ab. 

Die Wirkung eines Wimpernwachstums-Serums hält nur dann dauerhaft an, wenn das Wimpernserum regelmäßig verwendet wird. Wird das Serum abgesetzt, wachsen die neuen Wimpern nur so lang und dicht nach wie vor der Verwendung des Wimpern-Serums. 

Wimpernseren werden zu höchst unterschiedlichen Preisen angeboten. Die Bandbreite der möglichen Kosten beginnt bei wenigen Euro und geht bis zu 100 Euro und mehr.

Allerdings scheinen die meisten Tests und viele Erfahrungsberichte zu bestätigen, dass höherpreisige Wimpernseren meist auch effektiver sind als sehr billige Produkte. 

Ist für ein hochpreisiges Wimperserum zwischen 80 und 100 Euro zu zahlen, kommt man damit in der Regel ca ein halbes Jahr aus. Die Jahreskosten würden dann für eine regelmäßige Anwendung bei ca 160 – 200 Euro liegen. 

Welche Inhaltsstoffe sind in wimpernverlängernden Seren enthalten und welche Wirkung haben sie?

Diese Fragen haben Alexa Moysles, Marketing Direktorin bei M2 Beauté und Kathrin Mihalic, Tolure Cosmetics Vertriebs-GmbH, beantwortet:

Alexa Moysies, Marketing Direktorin bei M2 BEAUTÉ: „In unseren Produkten kommt eine Kombination mehrerer hochwertiger Inhaltsstoffe zum Einsatz. Wesentlich ist MDN (Methyl Dihydronoralfraprostal), ein synthetischer Wirkstoff, der die Wimpernwurzeln stimuliert und somit das Wimpernwachstum anregt. Alle Inhaltsstoffe sind so dosiert, dass ein optimales Ergebnis bei maximaler Verträglichkeit erzielt werden kann. Dies wird durch unabhängige Sicherheitsbewertungen bestätigt, auch um unsere Produkte als Kosmetikum einzustufen.“

Kathrin Mihalic, Tolure Cosmetics Vertriebs-GmbH: „Die einzigen Wimpernseren, mit denen man einen tatsächlich sichtbaren Erfolg erzielen kann, haben entweder eine Peptid-gestützte Wirkstoffkombination (so wie unser Hairplus Zero) oder aber ein Prostaglandinderivat als Hauptinhaltsstoff. Beide Inhaltsstoffe zielen auf die Haarfollikel ab, mit dem Ziel diese in ihrer Aktivphase zu unterstützen bzw. schlafende Haarfollikel zu stimulieren. Das Resultat zeigt sich in einer maximal natürlichen Länge und Dichte bei Wimpern und/oder Augenbrauen."

Quelle: beautypress

My combeauty

Login Registrieren