Invisalign
combeauty Wissen

Invisalign

Der Begriff Invisalign setzt sich aus den englischen Worten „align“ = „ausrichten“ und „invisible“ = „unsichtbar“ zusammen. Damit ist eine (fast) unsichtbare, kieferorthopädische Behandlungsmethode von Zahnfehlstellungen mit transparenten Invisalign Behandlungsschienen aus Kunststoff gemeint, die von auf Invisalign spezialisierten Zahnärzten und Kieferorthopäden durchgeführt werden kann.

Die Invisalign-Methode ist sowohl für Jugendliche ab einem Alter von ca. 11 Jahren wie auch für Erwachsene geeignet, die eine Korrektur von Zahnfehlstellungen ohne optisch störende Metall-Klammern wünschen.

Informationen dazu, wie eine Invisalign Korrektur funktioniert, worauf man dabei achten muß und welche Kosten dabei entstehen können, gibt es in der untenstehenden Info-Box.

Informations-Videos über Invisalign und Video-Erfahrungsberichte kann man sich hier anschauen: Videos Zahnfehlstellungen

Persönliche Erfahrungsberichte und Diskussionen können aber auch im Forum Zahnheilkunde eingestellt und diskutiert werden: Forum Zahnheilkunde

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, fachliche Fragen zu Invisalign im Expertenrat Zahnheilkunde zu stellen. Diese werden dann dort von auf Invisalign spezialisierten Zahnärzten kostenlos beantwortet: Expertenrat Zahnheilkunde


Vor Beginn der Invisalign Behandlung wird vom Zahnarzt das gewünschte Behandlungsziel mittels eines speziellen Computergrafik-Verfahrens dreidimensional dargestell. Ausgehend vom Ist-Zustand werden dann die einzelnen Behandlungsphasen eingeteilt.

Für jede dieser Behandlungsphasen werden einzelne, transparente Behandlungsschienen aus Kunststoff produziert, die auf die individuelle Zahnfehlstellung angepasst ist. Die individuellen Invisalign Behandlungsschienen werden jeweils ca. zwei Wochen lang getragen. Der durch die Behandlungsschienen ausgeübte Druck bewegt die Zähne so langsam in die gewünschte Richtung.

Ist das mit der jeweiligen Schiene beabsichtige Ziel nach ca. zwei Wochen erreicht, folgt die nächste Schiene, die auf den neuen, korrigierten Stand der Zahnfehlstellung angepasst ist. Je nachdem wie ausgeprägt die Zahnfehlstellung ist, kann eine Invisalign Behandlungen zwischen ca. sechs Monaten bei leichten Zahnfehlstellungenund 1 ½ Jahren bei stärker ausgeprägten Zahnfehlstellungen liegen.

Die Invisalign Behandlungsschienen sollten konsequent ca. 20 bis 22 Stunden am Tag getragen werden. Wird der Versuchung nachgegeben, die einfach herausnehmbaren Schienen für längere Zeitphasen nicht zu tragen, verlängert sich der Behandlungszeitraum erheblich.

Vor dem Essen müssen die Invisalign Schienen herausgenommen werden, da sie sonst beschädigt werden können. Aus zahnhygienischen Gründen sollten die Schienen auch vor dem Trinken herausgenommen werden, es sei denn, es handelt sich um kaltes Wasser.

Bevor die Schienen nach dem Essen und Trinken wieder eingesetzt werden, müssen die Zähne und Schienen gründlich gereinigt werden, da es sonst zu unschönen, oberflächlichen Verfärbungen der Zähne kommen kann.

Insbesondere in den ersten Wochen wird die Invisalign Behandlung oft als sehr unangenehm empfunden. Ein zu starker Druck kann nicht nur unangenehme sein sondern sogar Schmerzen verursachen. Außerdem kommt es in der Anfangszeit oft zu einem Lispeln, bis man sich an die Schienen gewöhnt hat.

Es ist dann allerdings keine Lösung, die Schienen immer wieder herauszunehmen und nicht zu tragen, weil sich die unangenehme Eingewöhnungszeit sonst entsprechend verlängert.

Werden die Schmerzen als unerträglich empfunden, sollte man allerdings nicht unnötig leiden und auf jeden Fall seinen behandelnden Zahnarzt ansprechen. Er wird dann hoffentlich die erforderlichen Maßnahmen einleiten und gegebenenfalls dafür Sorge tragen, dass die Invisalign Schienen entsprechend angepasst werden.

Die Preise für eine Invisalign Zahnkorrektur hängen von dem Schweregrad der Zahnfehlstellung, der Behandlungsdauer und der Anzahl der benötigten Schienen ab. Meist liegen die Preise für eine Behandlung zwischen ca. 3.000 und ca. 7.000 Euro.

Eine volle oder teilweise Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich. Anders ist es bei den Privaten Krankenkassen, die teilweise Zuschüsse zu den Invisalign Behandlungskosten zahlen. Ähnliches gilt auch für private Zahnzusatzversicherungen.

My combeauty

Login Registrieren