9 Einträge / 0 Neu
Nele
Bild des Benutzers Nele

DMK - wer kennt die Produkte und mag mal berichten?

Hallo Ihr Lieben,

ich entgifte gerade und dementsprechend ist mein Gesicht
und mein Dekolleté mit Pickeln und Mitesser überzogen.... .

Ich habe jetzt das 2. x bei einer Kosmetikerin ausreinigen
lassen und hinterher eine Enzym-Maske von DMK bekommen.
Das Resultat direkt hinterher ist umwerfend!

Natürlich soll man zwischen den Behandlungen die Produkte
der Firma benutzen.

Zwischen den Anwendungen mache ich alle 2 Tage Kamillendampf-
bäder und hinterher trage ich eine Heilerdemaske auf - ansonsten
würde ich die 4 Wochen bis zur nächsten Anwendung nicht"überstehen".

Nachteilig, neben dem enormen finanziellen Aufwand ist für
mich, dass ich eigentlich sehr glücklich mit meiner Naturkos-
metik (Gebhardt) war.

Hat jemand hier Langzeiterfahrung mit den Produkten von
DMK?

Liebe Grüße vom Rande der Lüneburger Heide
Nele

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Nele,

ich habe persönlich keine Erfahrung mit DMK. Aber ich kenne die Naturkosmetik von Martina Gebhardt, die auch immer gut fand.

Mittlerweile verwende ich ausschließlich Naturkosmetik. Das sind die Produkte von DMK nicht.

Aber im wichtigsten ist, dass du selbst gute Erfahrungen machst und die Enzym-Maske scheint bei dir ja sehr gut zu wirken Laughing out loud

LG juneve

Nele
Bild des Benutzers Nele

Hi Juneve,

Danke für Deinen Beitrag.

Vor etlichen Jahren habe ich komplett meine Ernährung umgestellt und
dann auch meine Pflegeartikel unter die Lupe genommen. Ganz freiwillig
trenne ich mich nicht von meiner Naturkosmetik, aber in meiner jetzigen
Situation muss ich irgendwie handeln. Ich komme beruflich mit sehr
vielen Menschen zusammen und möchte/muss gepflegt aussehen.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand der die Marke kennt.

Liebe Grüße vom Rande der Lüneburger Heide
Nele

juneve
Bild des Benutzers juneve

Liebe Nele,

ich habe mit der Kosmetik Umstellung vor 1,5 Jahren begonnen. Ich wollte immer mit der Ernährung nachziehen.
Mein Geist war bis jetzt zu schwach für die Umstellung Sad

Dass du es geschafft hast, motiviert mich grad wieder....werde einen neuen Versuch starten...

LG juneve

Nele
Bild des Benutzers Nele

Liebe Juneve,

der Auslöser meiner Ernährungsumstellung war ein Besuch im
Zusatzstoffmuseum in Hamburg.

Obwohl mir vorher natürlich auch schon so einiges bewusst
war, hatten mich die Fakten dort so umgehauen,
dass ich zunächst einige Jahre nach Bruker gelebt habe, bevor
ich dann in die vegane Richtung (aber ohne Tofu und Co) ab-
getrieben bin.

Wenn Du erst einmal anfängst Dich intensiver mit dem was
wir wie selbstverständlich in uns hineinstopfen zu beschäftigen,
dann kannst Du gar nicht mehr anders und musst handeln!

Ich würde Dir gerne ein Buch empfehlen - vielleicht kennst
Du es ja auch schon - The China Study!

Liebe Grüße vom Rande der Lüneburger Heide
Nele

juneve
Bild des Benutzers juneve

Das ist ja interessant.

Ich komme aus Hamburg, das Museum werde ich dann auch mal besuchen.

Danke für die Buchempfehlung ,ich schaue es mir auf jeden Fall an. Laughing out loud

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Von DMK Kosmetik hatte ich bisher noch nie gehört. Aber aus Neugier habe ich nun mal ein bisschen gegoogelt und bin mir nicht ganz sicher, ob mich das, was ich gefunden habe, überzeugen konnte. Gerade wenn noch ein so hoher finanzieller Aufwand dahinter steht.

Geht es dir bei der Verwendung vor allem darum, eine reinere Haut zu bekommen?

Ich frage deshalb, weil ich bis vor einigen Jahren auch viel Probleme mit Hautunreinheiten hatte. Es gab zwar Cremes, die das Hautbild besser (oder leider auch schlechter) haben werden lassen. Trotzdem bekam ich immer wieder Hautunreinheiten.

Das einzige, was bei mir wirklich geholfen hat, und das schon dauerhaft seit einigen Jahren, ist eine regelmässige Microdermabrasionsbehandlung bzw seit einiger Zeit eine Weiterentwicklung der Microdermabrasion "Silk Peel". Zum Behandlungsumfang gehören Ausreinigen und eine Enzymmaske auch dazu. Bei der eigentlichen Behandlung werden dann ganz sanft die oberen Hautzellen abgetragen (tut nicht weh).

Dadurch wird die Haut ganz weich, die Haut bzw die Poren verhornen nicht mehr. Dadurch bilden sich keine Unreinheiten mehr und auch Pflegeprodukte können besser aufgenommen werden. Seitdem "brauche" ich keine teuren Cremes mehr sondern mir reichen einfache Naturkosmetik Cremes (z.B. von alverde oder Lavera).

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Nele
Bild des Benutzers Nele

Hallo Fee,

herzlichen Dank für Deine Nachricht.

Bei mir kommen so viele Pickel hoch, weil ich entgifte. Ich sehe
schlimm aus und das, obwohl ich früher eher gar keine Hautunreinheiten
kannte... .

Microdermabrasion "Silk Peel"? Das werde ich mal google. Vielleicht ist
das ja eine Alternative! DANKE!

Wie ist das vom Kostenpunkt her und wie häufig machst Du das?

Ich zahle fürs Ausreinigen, Enzym-Maske und Pflege € 75,00. Dann kommen
für die Basis-Pflege-Produkte nochmal € 65,00 / monátl. hinzu.

Liegst Du da drunter?

Liebe Grüße vom Rande der Lüneburger Heide
Nele

fee
Bild des Benutzers fee

Für die Microdermabrasion habe ich damals für ein Dreier-Abo um die 150-160 Euro bezahlt. Das war inclusive Enzymmaske, Ausreinigen und Pflege. Ich habe aber gerade mal auf die Website der Kosmetikerin geguckt. Die aktuellen Preise liegen etwas höher: Dreier Abo 177 Euro, Einzelpreis 69 Euro.

Beim Silk Peel zahle ich für ein Dreier Abo 199 Euro. Eine Einzelbehandlung würde 85 Euro kosten.

Die Behandlung lasse ich ca alle 2 bis 3 Monate machen.

Auf meiner Erfahrungsbericht Website hatte ich auch mal Infos über beide Arten von Behandlungen zusammengestellt und meine ersten Erfahrungen damit beschrieben:

http://www.mein-erfahrungsbericht.de/html/microdermabrasion.html

http://www.mein-erfahrungsbericht.de/html/silk_peel_diamant_peeling.html

Allerdings waren meine Erfahrungen damit noch ziemlich frisch, als ich die Erfahrungsberichte geschrieben habe. Wie positiv sich Microdermabrasion bzw Silk Peel sich bei mir langfristig auf das Hautbild gerade in Bezug Unreinheiten ausgewirkt hat, konnte ich damals noch gar nicht absehen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben