3 Einträge / 0 Neu
dorle
Bild des Benutzers dorle

Elektrische Zahnbürste, Ultraschall- oder Schallzahnbürste - was ist besser?

Lieber Dr. Huck und lieber Dr. Adam,

ich finde es ganz toll, dass Sie hier im Expertenrat von combeauty Fragen beantworten und würde mich freuen, wenn Sie auch mir mit Ihrer fachkundigen Meinung helfen können.

Ich möchte mir nämlich eine elektrische Zahnbürste kaufen, bin aber sehr verunsichert von den vielen unterschiedlichen Angeboten: Was ist besser für die Zähne: Eine "normale" elektrische Zahnbürste, eine Ultraschallzahnbürste oder eine Schallzahnbürste? Und was ist eigentlich genau der Unterschied zwischen Ultraschall- und Schallzahnbürsten?

Hier im Forum habe ich schon gelesen, dass man eine Ultraschallzahnbürste gar nicht mit normaler Zahnpasta verwenden kann sondern ganz spezielle "Ultraschall-Zahnpasta" kaufen muss. Ist das richtig?

Vielen Dank schon mal im Voraus für Ihre Antwort
Dorle

Dr. Huck
Bild des Benutzers Dr. Huck

Liebe Dorle,

elektrische Zahnbürsten sind bei den meisten Patienten beliebt, da man mit Ihnen effektiv und schnell ein gutes Putzergebnis erzielt.

Dabei ist die Art der Zahnbürste (Ultraschall oder oszillierende Bürste) nicht entscheidend für den Erfolg. Auch wissenschaftliche Studien zeigen nur geringe Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Bürsten.

Die Stiftung Warentest hat sich unter wirtschaftlichen Aspekten mit der Thematik beschäftigt. Der Test kann dort bestellt werden und wäre sicherlich ein zusätzlicher Aspekt.

Die sogenannte "Ultraschallzahnpasta" hat die Idee möglichst wenige oder gar keine Schleifkörper zu beinhalten. Das Argument ist, dass durch die höhere Putzleistung der Bürste der Schmelz abgetragen werden könnte.

Dazu gibt es jedoch derzeit keine valide wissenschaftliche Studie. Somit kann durchaus eine "normale" Zahncreme mit Ultraschallzahnbürtsen verwendet werden. Auf die Verwendung einer "kosmetischen" Zahnpasta kann sicherheitshalber verzichtet werden. Wie gesagt, es gibt dafür keinen wissenschaftlichen Nachweis.

Ich persönlich benutze eine Ultraschallzahnbürste mit handelsüblicher Zahncreme.

Mit besten Grüßen
Lothar Huck

dorle
Bild des Benutzers dorle

Guten Morgen Dr. Huck,

vielen herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Das hilft mir sehr.

Freundliche Grüße und einen schönen Tag
Dorle

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben