22 Einträge / 0 Neu
juneve
Bild des Benutzers juneve

Erfahrungen mit dem Dyson Supersonic

Hallo ihr Lieben,

gestern war es da, das Paket mit meinem neuen Luxus Föhn, dem Dyson Supersonic, so wie es aussieht, der teuerste Föhn der Welt. Shock

Ich muss gestehen, dass ich beim Schauen der letzten Folge von Germanys Next Top Model auf das das gute Stück aufmerksam wurde. Ich hörte das Gekreische im Fernsehen und musst doch gleich mal die Stop Taste drücken, um genauer diesen stylischen Auslöser zu betrachten.

Ich habe nur gedacht: "geiles Ding" und "Dyson macht doch Staubsauger". Einsaugen, Rauspusten...warum nicht? Ein Föhn, passt auch ins Dyson Konzept.

Ich habe den Dyson Supersonic in der Farbe Fuchsia/Iron bestellt, wenn schon, dann gleich die Mädchenfarbe. Alternativ gibt es den Dyson Föhn noch in der Fabe Silber/Weiss.

Der Föhn hat eine sehr gut Verpackung, ähnlich wie man es auch von Apple oder Kindle kennt.

Zur Ausstattung gehören 3 Aufsätze, 1 Diffusor sowie 2 Düsen, 1 Matte zum Ablegen und eine Schlaufe, falls der Föhn aufgehängt werden soll.

Das Design ist absolute Spitzenklasse und auch der Grund, warum mein Herz gleich höher schlug.
Aber nicht allein das Design ist der Grund, warum dieser Föhn einfach nur Spass macht, auch die Leistung hat mich aus den Socken gehauen.

Kenn ihr diese Handtrockner Geräte in öffentlichen Toilletten von Dyson? Man hält seine Hände in den Schlitz und summmm, die Hände sind trocken.

Papierkram sollte nicht in der Nähe liegen, die Blätter wirbeln nur so durch die Gegend, wenn man den Föhn in die "falsche" Richtung dreht.

Auffällig ist die hochwertige Verarbeitung. Die Aufsätze docken magnetisch an den Fön. Das geht sehr schnell und der Aufsatz sitzt sofort perfekt.

Da ich Naturwelle habe, testete ich den Diffusor. Einen solchen habe ich schon ewig nicht mehr benutzt. Das liegt daran, dass ich diese bei meine "alten" Föhngeräten immer sperrig, unhandlich fand und das Gefühl im Haar von groben und billigen Plastik nicht mochte.

Der Diffusor vom Supersonic hat die perfekte Größe für meine Haare, nicht zu riesig und das Material ist auf jeden Fall hochwertig und fühlt sich gut an. Die Luftzirkulation scheint mir optimal umgesetzt zu sein.

Meinen Kollegen fiel sofort auf, dass meine Haare heute fluffig und lockig liegen.

der Föhn hat 3 Intensitätsstufen, was den Luftstrom betrifft. Stufe 3 ist wirklich enorm, dabei erscheint mir aber der Luftstrom angenehmer als bei meinem bisherigen Föhnen.
Der Föhn ist leiser als herkömmliche Föhngeräte. Das Geräusch erinnert ein wenig an Flugzeugturbinen.
Es gibt 3 Wärmestufen. Mir persönlich ist die 3. Stufe zu warm, sie macht aber Sinn, wenn man seine Haare beispielsweise glatt föhnen möchte.
Der Dyson überwacht die Temperatur während des Föhnvorgangs, sodass es nicht zu einer Überhitzung des Gerätes kommen kann.

Ich fand es ganz lustig. Ich erzählte im Bekannten- und Kollegenkreis, ich habe mir einen neuen Föhn gekauft. Alle Männer antworteten prompt: den Dyson?? Ich war ganz platt, dass Männer einen Föhn auf dem Schirm haben. Alle Männer empfinden den Preis zwar auch als verrückt, aber alle konnten es irgendwie dennoch verstehen, dass ich ihn bestellt habe.
Die Damenwelt war da kritscher. Hier bekam ich mehrfach die Nachfrage, was der denn noch kann, ausser föhnen, lach.
Das ist meine Überleitung zu der Frage, lohnt es sich, für einen Föhn 399 Euro auszugeben?

Die Antwort ist für mich ein wenig vergleichbar mit der Frage, ob es sich lohnt ein Iphone für über 1.000 Euro zu kaufen.
Ich persönlich finde den Föhn so hinreissend, dass sich die Investion für mich lohnt. Obwohl ich mich frage, ob es für Dyson nicht vielleicht wirtschaftlicher wäre, ihn für 299 Euro zu verkaufen und den Absatzmarkt dadurch zu erhöhen.

Auf jeden Fall halte ich den hochwertigsten und von der Leistung besten Föhn in den Händen, den ich je hatte. Im Ergebnis trocknet er meine Haare auf jeden Fall schneller, aber ich habe auch kein sehr dickes Haar.

Lohnt sich das? Wer sich täglich an der Qualität und dem Design einen Keks freut, sollte zuschlagen.

Wer einfach nur seine Haare föhnen möchte und immun gegen solch technischen Design Schnick Schnack ist, ist mit jedem anderen Föhn auch gut beraten.

Leider hatte ich zu spät bemerkt, dass ich den Dyson Supersonic auch über meine Lufthansa Meilen im Lufthansa Worldhop hätte erwerben können. Wer also Lufthansa Meilen sammelt, kann sie hier "sinnvoll" einsetzen.

Erfahrungen mit dem Dyson Supersonic
Erfahrungen mit dem Dyson Supersonic
Erfahrungen mit dem Dyson Supersonic
Erfahrungen mit dem Dyson Supersonic
Erfahrungen mit dem Dyson Supersonic

LG juneve

Gelbe
Bild des Benutzers Gelbe

Das nenne ich mal einen unterhaltsamen Testbericht. Hat richtig Spass gemacht zu lesen. Smile Für dich hat es sich also gelohnt so viel Geld für einen Föhn auszugeben. Das ist doch die Hauptsache. Hoffentlich hält er dann auch so lange, dass du noch lange etwas davon hast. Aber das müsste bei dyson ja qualitätsmässig eigentlich gegeben sein.

fee
Bild des Benutzers fee

Wow! Du hast es also tatsächlich getan. Hätte ich mir ja eigentlich denken können, dass du bei dieser Mischung aus Haar Gadget und High Tech nicht widerstehen kannst Wink

Aber ich muss ehrlich sagen, dass mich dein Testbericht auch sehr anspricht. Hätte ich gerade mal 400 Euro übrig, würde ich mir den Föhn vielleicht sogar auch bestellen.

Allerdings bin ich mir bei dem Geräusch noch nicht ganz sicher. In dem Video Testbericht klang das schon ein bisschen nervtötend. Wie hast du das in Natura empfunden?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich fand den Ton in den Testvideos auch nicht so prickelnd.

In Natura hört sich das Geräusch ganz anders an, vor allem leiser. Da finde ich das Geräusch von herkömmlichen Föhngeräten nerviger.

Ich musste den Föhn gestern diversen Kollegen bei der Arbeit vorstellen. Keiner hat sich über das Geräusch beschwert, ganz im Gegenteil, viele meinten, dass er viel leiser sei, als man es von Föhnen gewohnt ist.

Am Wochenende darf meine Nachbarin mein neues Stück ausgiebig testen. Sie hat sehr dickes Haar. Sie freut sich und ich bin gespannt, wie sie den Dyson findet.

LG juneve

nikky
Bild des Benutzers nikky

Schade dass ich keine Meilen bei Lufthansa habe. Der sieht schon schick aus der Föhn - und wenn er dann noch schneller trocknet und auch noch leiser ist als normale Föhne. Mehr erwarte ich von einem Föhn gar nicht. Aber 400 Euro sind viel Geld. Das geht deutlich über meine Schmerzgrenze. Ich glaube auch, dass Dyson mehr verkaufen würde, wenn der Preis bei 299 Euro liegen würde.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Eben gerade zum 2. Mal die Haar geföhnt.

Die Haare werden definitiv schneller trocken. Allein deswegen ist es mir eine Freude.

Mein Hund findet den Ton des Föhnes nicht so klasse, sie hat fluchtartig das Badezimmer verlassen.

Das wundert mich aber nicht, da das Geräusch in der Frequenz deutlich höher liegt, als ein normaler Föhn. Für den Hund ist es vermutlich ein wahnsinniges Gebrüll.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Oh, das kann ich mir gut vorstellen, dass dieses Föhngeräusch für einen Hund nicht angenehm ist. Hast du denn das Gefühl, dass dein Hund sich so langsam an das Geräusch gewöhnen kann?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Heute morgen lag mein Hund noch ganz friedlich im Bett, also weit genug entfernt Laughing out loud

Ist nur meinen Kollegen aufgefallen, dass meine Haare heute morgen frisch "gedysont" waren.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Gestern lag der Hund ganz entspannt im Badezimmer neben mir, während ich mir die Haare föhnte. Das Geräusch scheint dem Tier demnach nicht weh zu tun.

Nachdem ich meine Haare frisch geföhnt habe, bin ich mehrfach darauf angesprochen, ob ich beim Friseur war auch weil die Farbe meiner Haare sehe so frisch ausähe.

Mittlerweile habe ich einen kleinen Bericht gelesen, in dem ein Friseur sagt, dass die Haare mit dem Dyson Föhn mehr Glanz bekommen.

Ein schöner Nebeneffekt....wie ich finde Laughing out loud

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Das klingt ja super, freut mich für dich - und für deinen Hund Smile

Liebe Grüße
Fee

fee
Bild des Benutzers fee

Inzwischen habe ich das Geräusch von dem Dyson Föhn ja mal in Natura gehört. Und ich kann zwar nachvollziehen, dass dieses Geräusch für Hunde nicht so angenehm ist. Aber für Menschen finde ich das Geräusch viel weniger nervtötend als es sich im Video anhört Smile

Liebe Grüße
Fee

Gelbe
Bild des Benutzers Gelbe

Das nenne ich mal Luxusföhn. Hoffentlich wird der mal billiger. 400 Euro sind mir für einen Föhn leider zu teuer.

Hat sich es sich mit dem Glanz eigentlich bewahrheitet, dass die Haare nach dem Föhnen mit dem Dyson Föhn mehr Glanz bekommen?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Gelbe,

irgendwie habe ich das Gefühl, dass da tatsächlich was dran ist.

Mir ist aber auch aufgefallen, dass der Haaransatz so gut wie gar nicht mehr nach fettet.

Ich musste meine Haare immer 2x wöchentlich waschen. Mittlerweile muss ich es nur noch 1x die Woche. Laughing out loud

Möglich, dass es auch mit dem Föhn zu tun hat, jedenfalls ist der zeitliche Zusammenhang auffällig.

Ich habe mittlerweile schon gedacht: wow, jetzt habe ich so ein teures Gerät und nutze es nur 1x wöchentlich, lach.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe juneve,

ich wollte mal nachfragen, ob du eigentlich immer noch so zufrieden mit deinem Dyson Supersonic Haartrockner bist?

Wir haben nämlich eine Ferienwohnung, die wir relativ hochwertig ausgestattet haben. Dieses Wochenende haben wir dort den bisher in der Ferienwohnung befindlichen Staubsauger gegen einen Dyson Staubsauger ausgetauscht haben. Und da ich gerade am Überlegen bin, für die Ferienwohnung einen neuen Föhn anzuschaffen, kam mir da der Gedanke, ob nicht auch der Dyson Haartrockner etwas für die Ferienwohnung sein könnte.

Mir wäre aber wichtig, dass der Föhn für alle Feriengäste einfach handhabbar ist und nicht nur für "Technik-Freaks". Wie würdest du das einschätzen: Würde ein Feriengast, der den Dyson Föhn bisher nicht kennt, intuitiv richtig damit umgehen können und es als positives Erlebnis empfinden können? Oder könnte so ein "High Tech" Föhn vielleicht für einige, die nicht so an High Tech interessiert sind, abschreckend wirken?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Fön und liebe ihn. Laughing out loud

Ich erinnere allerdings noch, dass ich selbst am überlegen war, wie man auf die kälteste Stufe kommt.

Schwierige Frage, ob ein solcher Fön das richtige für Feriengäste ist.

Nicht alle stehen auf solch stylischen Schnickschnack.

Mit dem Dyson Staubsauger bin ich z.B. super unzufrieden.

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass du mit einem guten herkömmlichen Föhn auf der sicheren Seite bist.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Danke für deine Antwort juneve. Wahrscheinlich hast du recht. Vielleicht würde der eine oder andere Feriengast sich doch verunsichert fühlen, wenn da ein Gerät herumliegt, das ganz anders aussieht als ein normaler Föhn. Dann mache ich mich mal auf die Suche nach einem wirklich hochwertigen klassischem Föhn Smile

juneve schrieb:

Mit dem Dyson Staubsauger bin ich z.B. super unzufrieden.

Ist zwar etwas off topic. Aber warum bist du unzufrieden mit dem Dyson Staubsauger? Und welchen Dyson Staubsauger hast du? Wir haben uns vor einigen Jahren für zuhause einen kabellosen Dyson Staubsauger gekauft, der eigentlich nur als "Zweitstaubsauger" gedacht war. Mit dem waren wir aber so zufrieden, dass wir inzwischen keinen anderen mehr nutzen.

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich habe den Dyson animal pro, den ich mittlerweile nur noch sporadisch fürs Schlafzimmer einsetze und einen kabellosen für den Keller.

Es ist reine Geschmackssache. Ich mag generell keine beutellosen Sauger.

1. Man schafft es nie, den Staubmüll elegant aus dem Behälter zu bekommen. Bei dem großen kloppt man sich an der Mülltonne draussen halb die Lunge aus dem Leib. Es wirbelt und staubt und hängt.
Beim kleinen, muss man immer nochmal mit dem Finger piddeln, bis der letzte Staubbrocken draussen ist. Ist auch ein Paradies für Stauballergiker.

2. Es sieht einfach so unansehnlich aus, weil die Behälter durchsichtig sind.

3. Man muss die Behälter regelmäßig mit Wasser ausspülen, sonst sehen sie auch leer schon schlimm aus.

Da lobe ich mir doch die Beutelsauger: Beutel rein, Beutel raus, neuer Beutel rein...fertig

Und was die Staubleistung von dem großen betrifft, so hat die ziemlich schnell nachgelassen. Habe dann Filter und alles erneuert, ist jetzt wieder etwas besser, aber lang nicht so gut wie meine beiden Beutelstaubsauger.

Richtig, ich habe 4 Staubsauger, lach Smile... mit meinem Staubsaugerroboter sogar 5.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Wow! Dann bist du ja die Staubsauger Queen Smile Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

Liebe Grüße
Fee

fee
Bild des Benutzers fee

So, für die Ferienwohnung habe ich mich jetzt für den GHD Haartrockner entschieden. Der hat wohl auch ganz gute Bewertungen bekommen. Ist auch ein Premiumprodukt, aber optisch und technisch nicht so "abgefahren" wie der Dyson Haartrockner.

Liebe Grüße
Fee

nikky
Bild des Benutzers nikky

Hast du den GHD Haartrockner jetzt schon gekauft? Vielleicht magst du ja mal von deinen Erfahrungen damit berichten? Oder testest du den Föhn gar nicht selber und überlässt ihn gleich den Feriengästen?

fee
Bild des Benutzers fee

nikky schrieb:

Hast du den GHD Haartrockner jetzt schon gekauft? Vielleicht magst du ja mal von deinen Erfahrungen damit berichten? Oder testest du den Föhn gar nicht selber und überlässt ihn gleich den Feriengästen?

Da wir letzte Woche sowieso in der Ferienwohnung waren, hatte ich den GHD Haartrockner so bestellt, dass er direkt an die Adresse der Ferienwohnung geliefert werden sollte. Dabei hatte ich für die Lieferung zusätzlich zu den normalen 2-3 Tagen auch noch einen Zeitpuffer von mehreren Tagen eingeplant. Leider hat es bei DHL dann nicht so geklappt und der Haartrockner ist erst nach unserer Abreise angekommen.

Und jetzt komme ich erst wieder im September selber in die Ferienwohnung, weil sie bis dahin durchgehend vermietet ist. Ich komme deshalb erst im September dazu, den GHD Haartrockner selber zu testen. Aber ich kann dann hier im Forum gern darüber berichten.

Liebe Grüße
Fee

nikky
Bild des Benutzers nikky

Danke für die Info. Das ist ja wirklich blöd gelaufen. Dann gedulde ich mich noch ein wenig und bin schon gespannt auf deinen Erfahrungsbericht.

LG
Nikky

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben