5 Einträge / 0 Neu
gomera
Bild des Benutzers gomera

Erfahrungen mit der Unterspritzung von Tränenrinnen

Liebe Experten,

hoffentlich nerve ich Sie nicht, wenn ich noch mal eine Frage habe. Aber Sie haben mir auf meine andere Frage zu Biotulin schon so toll geantwortet, dass ich jetzt einfach mal meine andere Frage auch hier im Expertenrat stelle. Und zwar geht es um die Unterspritzung der Tränenrinnen mit Hyaluron. Ich habe tiefe, dunkle Augenringe, die sich mit Concealer nicht gut abdecken lassen, weil die Rinne dann immer noch zu sehen ist. Dazu, ob man diese Art von Augenringen mit Hyaluron unterspritzen lassen kann, habe ich jetzt viel recherchiert und ganz unterschiedliche Sachen gelesen. Könnten Sie mir vielleicht helfen und von ihren Erfahrungen berichten, ob man solche tiefen Augenringe gut unterspritzen kann oder ob man lieber die Finger davon lassen sollte?

Ich würde mich freuen, Ihre Meinung dazu zu hören.

Liebe Grüße
Gomera

Pullmann
Bild des Benutzers Pullmann

Liebe Gomera,

lesen und sich im Web informieren ist sicherlich eine gute Vorbereitung für ein persönliches Beratungsgespräch - denn nur in der persönlichen Untersuchung kann man zusammen herausfinden, welchen Grund Ihre sichtbare Tränenrinnen hat.
desweiteren kann man zusammen Ihre Hautqualität - Beschaffenheit der Weichteile wie Bindegewebe (Septum), Fettkörperchen analysieren.

wenn hier gute Voraussetzungen vorliegen, ist aus meiner persönlichen Sicht die Unterspritzung der Tränenrinne mit Hyaluronsäure eine probate Behandlung, um diese "dunklen" Augenrinnen zu verbessern.

wie bei allen Faltenbehandlungen ist die Analyse, die Unterspritzungs - Technik und auch die gewählte FU - Substanz für den Erfolg maßgeblich.

Hier noch ein link zu diesem Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=8afTLF7-204

Mit besten Grüßen
und ein schönes Wochenende

Dr. Pullmann

gomera
Bild des Benutzers gomera

Lieber Dr. Pullmann,

ich bedanke mich herzlich für Ihre Antwort und den Link zu dem Video. Beim Anschauen habe ich zwar ganz schön Gänsehaut bekommen, weil es so nach Aua aussieht. Aber die Dame, die da behandelt wurde, hat ja nicht ein einziges Mal die Miene verzogen. Ich frage mich, ob das wirklich nicht weh getan hat? Aber das Ergebnis finde ich total beeindruckend und ist wohl auch ein bisschen Aua wert.

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
Gomera

Pullmann
Bild des Benutzers Pullmann

Liebe Gomera,

sicherlich ist das Schmerzempfinden bei einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sehr individuell, oft hängt dies auch von der "Tagesform" des Patienten ab.

Wenn man aber als Behandler mit Umsicht und Bedacht, betäubenden Salben, Lokalanästhesie, Kühlung usw. bei der Faltenbehandlung im Gesicht arbeitet,
ist dies meist für die Damen wie auch Herren absolut "erträglich".

Mit besten Grüßen

Dr. Pullmann

gomera
Bild des Benutzers gomera

Lieber Dr. Pullmann,

vielen Dank noch mal für Ihre Einschätzung.

Liebe Grüße
Gomera

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben