8 Einträge / 0 Neu
diefrau
Bild des Benutzers diefrau

Fadenunverträglichkeit bei Brustvergrößerung - hatte das schon mal jemand?

Mich würde mal interessieren, ob es hier im Forum jemanden gibt, der bei einer Brustvergrößerung eine Fadenunverträglichkeit hatte und was dann passiert ist. Ich habe gerade erst vor kurzem davon gehört und das hörte sich für mich total schlimm an.

Ist vielleicht nicht gerade das weihnachtlichste Thema, aber ich würde mich trotzdem über Antworten sehr freuen.

Liebe Grüße und allen schöne Weihnachtstage
diefrau

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe diefrau,

ich selber habe zwar keine Erfahrungen mit Fadenunverträglichkeit. Aber eine Bekannte von mir hat damit mal heftig zu tun gehabt. Sie hat nach ihrer Brustvergrößerung leider eine Allergie auf das selbstauflösende Fadenmaterial entwickelt. Das Fadenmaterial löst sich dann nicht von selber auf sondern wandert an die Hautoberfläche und kann sich dort entzünden und herauseitern, wenn die Fadenstückchen nicht vorher herausgeholt werden. Leider ist die Sache - zumindestens bei ihr - nicht in wenigen Tagen erledigt gewesen. Es hat viele Wochen gedauert, bis der Prozess abgeschlossen und die Narbe dann endlich verheilen konnte. Aber mal abgesehen davon, dass sie das in der Zeit natürlich als sehr störend empfunden hat, sind dadurch keine langfristigen Schäden entstanden.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

diefrau
Bild des Benutzers diefrau

Die Arme! Aber ein Glück für sie, dass keine langfristigen Schäden entstanden sind. Juneve hatte mir zu meiner Frage http://www.combeauty.com/fadenunvertraeglichkeit-bei-brustvergroesserung-was-ist-das.html geschrieben, dass eine Fadenunverträglichkeit bei selbst auflösenden Fäden häufiger vorkommt als bei Fäden, die wieder gezogen werden. Warum nimmt man dann denn nicht lieber gleich bei allen Brustvergrößerungen Fäden zum Ziehen statt der selbstauflösenden Fäden?

Liebe Grüße und noch einen schönen zweiten Weihnachtstag
diefrau

fee
Bild des Benutzers fee

diefrau schrieb:

Warum nimmt man dann denn nicht lieber gleich bei allen Brustvergrößerungen Fäden zum Ziehen statt der selbstauflösenden Fäden?

Gute Frage! Ich könnte mir vorstellen, dass es für den Patienten einfach angenehmer ist, wenn die Fäden nicht gezogen werden müssen. Oder vielleicht gibt es bei nicht selbstauflösenden Fäden andere Risiken? Aber genau weiss ich es ehrlich gesagt nicht. Vielleicht wäre das ja auch mal eine gute Frage an die Experten im Expertenrat?

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

diefrau
Bild des Benutzers diefrau

fee schrieb:

Vielleicht wäre das ja auch mal eine gute Frage an die Experten im Expertenrat?

Ich habe meine Fragen zum Thema Fadenunverträglichkeit gerade im Expertenrat gestellt:

http://www.combeauty.com/was-tun-um-fadenunvertraeglichkeit-nach-brustvergroesserung-zu-vermeiden.html

Weisst du, ob die Experten im Weihnachtsurlaub sind oder ob sie auch zwischen den Feiertagen noch Fragen beantworten?

fee
Bild des Benutzers fee

Soweit ich weiss, sind die Experten noch im Weihnachtsurlaub. Aber finden sie ja trotzdem etwas Zeit, zwischendurch mal bei combeauty vorbeizuschauen. Falls nicht, müssen wir uns eben noch etwas gedulden. Ich bin aber auch schon sehr gespannt auf die Antwort.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Iza
Bild des Benutzers Iza

Die Frage würde mich auch interessieren, aber es gibt immer noch keine Antwort im Expertenrat. Sad Sind Dr. Pullmann und Dr. Steinmetz nicht mehr dabei?

Jenny
Bild des Benutzers Jenny

Iza schrieb:

Die Frage würde mich auch interessieren, aber es gibt immer noch keine Antwort im Expertenrat. Sad Sind Dr. Pullmann und Dr. Steinmetz nicht mehr dabei?

Das habe ich mich auch schon gefragt. Meine Frage ist vom 29. Oktober und ich habe auch noch keine Antwort bekommen. Ich weiss nicht, ob Dr. Steinmetz und Dr. Pullmann seitdem überhaupt noch mal im Expertenrat waren oder ob das an meiner Frage liegt Sad

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben