11 Einträge / 0 Neu
Saargirl
Bild des Benutzers Saargirl

Fettabsaugung Bauch und Hüften

Hallo, ich bin neu hier und würde mir gerne Fett am Bauch und Hüften absaugen lassen... ich hab mich hier schon durchgelesen, doch noch nicht alles gefunden, was ich gerne wissen würde.
Ich bin 40 Jahre alt und so langsam sammelt sich bei mir das Fett an den genannten Orten. Vielleicht auch noch Oberschenkel. Leider habe ich noch keine Erfahrung mit Schönheitsop und darum hoffe ich, dass mir hier evt etwas geholfen werden kann.
Meine Fragen sind, man liest immer von Arealen und Zonen, aber nirgends steht was genau eine Zone ist... ist Bauch eine, eine Seite der Hüfte oder beide Seiten eine Zone?
Es gibt sehr viele Angebote ... Da gibt es Agenturen in Deutschland so wie auch fürs Ausland.Tschechien scheint preislich sehr günstig, aber ist es auch empfehlenswert? Die Chirurgen sollen angeblich 7 Jahre Erfahrung nachweisen. Ist das in Deutschland nicht? Wegen der Nachsorge?
Kann man auch auch eine Fettabsaugung auch unter Narkose machen?
Was habt ihr nach der op angezogen, wie viel Nummer größer, denke der Körper ist erst mal etwas angeschwollen.
Es gibt anscheinend verschiedene Techniken, welche ist am besten?
Ich hab gelesen, dass man nach 3-4 Tagen wieder Gesellschaftsfähig ist aber manche schreiben die Schmerzen und der Flüssigkeitsaustritt war wohl doch etwas mehr...
Wäre schön , wenn ihr mir etwas weiter helfen und mir meine Entscheidung etwas erleichtern könntet.

Evie
Bild des Benutzers Evie

Hallo liebe Saargirl,

erst einmal herzlich Willkommen bei combeauty Laughing out loud

Also....ich hatte meine Fettabsaugung unter Vollnarkose. Ich wollte das gerne so. Häufig wird auch Dämmerschlaf angeboten, wobei viele sagen, dass sie beim Dämmerschlaf kaum etwas mitbekommen.

Ich bin mir mit den Arealen nicht 100 Prozentig sicher, aber ich meine Bauch (ggfs. Ober und Unterbauch) ist ein (max 2) Areale, Oberschenkel Reiterhosen jeweils 1 Areal rechts und links, Hüfte rechts und links jeweils 1 Areal. Bei den Knien bin ich mir nicht sicher.

Ich denke für die ausgebildeten Fachärzte im Ausland gilt das gleiche wie in Deutschland. Sie haben ein(e) anspruchsvolle Ausbildung bzw. Studium gemacht und man muss schauen, wie die Erfahrungen des Arztes auf dem jeweiligen Gebiet sind.
Nachteil Ausland ist natürlich der lange Anfahrtsweg, bezüglich Nachsorge oder gar etwaige Komplikationen. Das muss jeder für sich abwägen.

Nach der OP bekommst du einen Mieder, den du 6 Wochen Tag und Nacht tragen sollst. Ich fand der Umfang war nach der OP ungefähr wie davor durch die Schwellungen, die dann Woche für Woche abklingen. Nach 6 Wochen merkt man dann aber schon, dass der Umfang weniger geworden ist, als nach der OP. Das Endergebnis kannst du etwa nach einem halben Jahr bewundern.
Bei mir nässte nach der OP nicht mehr so viel nach, wenn überhaupt nur am gleichen und darauffolgenden Tag. Das kann aber auch an der Operationstechnik liegen.

Was die Techniken betrifft, ist es aus meiner Sicht schwierig zu sagen, welche besser ist. Ich glaube es ist wichtiger zu schauen, mit welcher Technik der Operateur am liebsten arbeitet und die besten Erfahrungen gemacht hat.

Ich hoffe, ich konnt dir ein wenig weiter helfen. Laughing out loud

Saargirl
Bild des Benutzers Saargirl

Hallo Evie,
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Natürlich hast du mir schon weitergeholfen!
Dann wäre Bauch und Hüften 4 Areale... wieviele kann man sich denn auf einmal machen?
Kann man eine Woche danach wieder zur Arbeit?

Evie
Bild des Benutzers Evie

Ob man alle Areale in einer OP durchführen kann, hängt von der Menge ab. Ich habe die Mengenangaben nicht im Kopf (ich glaube 4 Liter Fett). Dem Körper kann nur eine Gewisse Menge in einem Eingriff zugemutet werden.

Ich würde schon sagen, dass man nach einer Woche arbeiten kann. Das hängt sicherlich auch von der Tätigkeit ab. Büro ist kein Problem. Die Stellen sind ein bißchen berührungsempfindlich, fühlen sich an, wie Muskelkater oder blaue Flecken.

In den ersten Tagen nach dem Eingriff fühlt man sich ein bißchen schlapp. Deswegen finde ich, dass eine Woche sinnvoll ist.

Nebukadnezarin
Bild des Benutzers Nebukadnezarin

Liebe Saargirl,

bei mir wird nächsten Mittwoch eine Fettabsaugung an 4 Zonen durchgeführt (in Berlin): Ober- und Unterbauch (2 Zonen, Unterbauch allein wäre wohl nur ein relativ schmaler Streifen direkt über dem Schambereich), Reiterhosen (beide Seiten sind zusammen eine Zone) und Hüften (auch beide Seiten zusammen eine Zone - das ist der "Rettungsring" in Bauchhöhe links und rechts über den Reiterhosen).

Ich habe auch sehr lange Angebote und Preise verglichen, mich dann aber für eine Klinik hier in Berlin, wo ich auch wohne, entschieden, weil ich keine Lust auf lange An-/ und Abreise hatte. Außerdem gibt es mindestens 3 Nachsorgetermine und ich möchte da schon ganz gerne auch mit der Ärztin sprechen, die mich tatsächlich operiert hat.

Für die 4 Zonen bezahle ich jetzt 2300 Euro, dazu kommt ein Mieder, das ich nach der OP für 6 Wochen tragen muss und in einem Orthopädiegeschäft/ Sanitätshaus habe anpassen lassen (153 Euro, enthalten sind 2 - 3 Anpassungen durch eine Schneiderin in den Wochen nach der OP).

Meine Ärztin wird die OP in Tumeszenz-Lokalanästhesie durchführen - davor grusele ich mich ehrlich gesagt ein kleines bißchen. Weniger wegen der Schmerzen, als weil ich dann vermutlich mehr von der OP mitkriege, als mir lieb ist (...das sieht in den Videos ja schon heftig aus, wenn da mit der Sonde im Gewebe rumgewackelt wird). Aber die Ärztin hat letztes Jahr auch schon meine Augenlider in örtlicher Betäubung operiert und meinte, schlimmer würde es nicht werden.

Direkt nach der OP, also noch auf dem Tisch, wird das besagte Mieder übergezogen, mir wurde geraten, am besten direkt für den Nachhauseweg und auch die nächsten Tage eher Hosen mit Gummibund oder Kleider/ Röcke zu tragen.

Vielleicht hilft Dir das ein bißchen Smile

Evie
Bild des Benutzers Evie

Liebe Nebukadnezarin,

danke, dass du die Zonen so gut beschrieben hast. Mir war nicht bewusst, dass z.B. Reiterhosen rechts und links eine Zone sind. Aber das macht ja auch Sinn.

Ich würde mich freuen, wenn du uns nach deiner OP berichtest und drücke dir hier schon mal fest die Daumen. Laughing out loud

fee
Bild des Benutzers fee

Liebe Saargirl,

auch von mir noch herzlich Willkommen bei combeauty.

Ich habe vor einigen Jahren eine Fettabsaugung machen lassen. Mir ging es sehr schnell wieder sehr gut und ich hatte kaum Schmerzen und nach der OP so gut wie gar keinen Flüssigkeitsaustritt mehr. Das bedeutet aber nicht, dass ich nach der OP gar nichts davon gemerkt habe. Bis sich alles wieder so anfühlte wie vor der OP hat schon einige Wochen gedauert.

Fettabsaugungen lassen sich ja in verschiedene Methoden unterteilen. Bei mir wurde die Fettabsaugung z.b. nach "superficial liposuction" Methode und superwet Technik durchgeführt. Dabei wir sehr nah an der Oberfläche gearbeitet und weniger Flüssigkeit eingespritzt bzw auch schon während der OP wieder abgesaugt. Deshalb läuft dann nach der OP auch nicht so viel Flüssigkeit aus.

Über die Erfahrungen vor und nach meiner Fettabsaugung hatte ich auch ein sehr ausführliches Tagebuch veröffentlicht http://www.mein-erfahrungsbericht.de/fettabsaugung/ Da habe ich nicht nur ausführlich beschrieben, wie es mir vor und nach meiner OP ergangen ist, sondern habe auch einige allgemeine Infos zum Thema Fettabsaugung zusammengestellt, z.b. auch zu den verschiedenen OP-Methoden.

Aber auch bei combeauty gibt es im Bereich Wissen eine sehr gute Zusammenstellung zum Thema Fettabsaugung https://www.combeauty.com/combeauty-wissen/plastische-chirurgie/fettabsaugung-liposuktion Vielleicht findest du da ja auch noch einige hilfreiche Infos.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

SporT
Bild des Benutzers SporT

Hasst du die OP schon gemacht?
Falls nicht,dannschau hier!
Da findest du sicher Antworten auf deine Fragen Smile Das beste währe,sich vom Facharzt darüber aufklähren zu lassen,wenn du schon tatsächlich vor hasst eine Fettabsaugung zu machen.Eine Fettabsaugung habe ich auch gemacht,aber ich glaube auch das bei jedem die OP anders verleuft.Mann kann nicht konkret sagen,so und so wird es sein!
Ist zumindest meine Meinung!

Das du dich aber dafür entschieden hasst,kann ich sehr gut nachvollziehen Smile
Mich hat auch sehr lange Zeit mein Aussehen bzw das "Fett" gestört.
Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen,aber bin überglücklich das ich es dann doch gemacht habe Smile Hat auch alles super geklappt,viel beser als ich erwartet habe...
Ich hoffe das bei dir auch der Fall war!?

LG

Xsunshinex3
Bild des Benutzers Xsunshinex3

Hallo Smile
Es ist echt schön eure ganzen Erfahrungsberichte zu lesen. Ich bin neu im Forum und habe auch ein paar Problemzonen, bei denen ich überlege etwas machen zu lassen. Es ist schön wenn man sich damit nicht alleine und unverstanden fühlt Smile

Lg

Evie
Bild des Benutzers Evie

Xsunshinex3 schrieb:

Hallo Smile
Es ist echt schön eure ganzen Erfahrungsberichte zu lesen. Ich bin neu im Forum und habe auch ein paar Problemzonen, bei denen ich überlege etwas machen zu lassen. Es ist schön wenn man sich damit nicht alleine und unverstanden fühlt Smile

Lg

Das ist mir auch so gegangen. Schön, dass du dich angemeldet hast. Smile

harlander
Bild des Benutzers harlander

Hallo zusammen, ich bin auch neu hier. Ehrlich gesagt habe ich mich aufgrund deines Beitrages angemeldet Saargirl weil ich mir dachte ich kann dir vielleicht mit meinen Erfahrungen helfen falls du die Op noch nicht gemacht hast. Oder wenn nicht dir evtl. jemand anderem. Ich hatte nämlich eine Fettabsaugung an Bauch und Hüften in Tschechien. Und zwar bei einem Arzt der Dr. Chorvat heißt. Er hat eine eigene Privatklinik mitten im Zentrum von Prag, alles ganz neu und modern. Es war schön da und was noch viel wichtiger ist. Das Ergebnis sieht super aus. Ich hatte schon immer mehr Speck an Bauch und Hüften was mich immer sehr gestört hat. Mit der Geburt meiner zwei Kinder ist das alles noch mehr ausgeufert und ich habe mich in meinem Körper gar nicht mehr wohl gefühlt. Weil alles andere nicht funktioniert hat also Sport und Ernährung habe ich mich weiter informiert so wie du und bin dann irgendwann auf Dr. Chorvat gestoßen.

Aber bevor ich weiter rumlamentiere werde ich erst einmal versuchen dir deine Fragen so gut es geht zu beantworten. Bei mir waren es ja wie bei dir Bauch und Reiterhosen die mich extrem gestört haben. Das waren wie Dr. Chorvat im Beratungsgespräch erklärt hat insgesamt zwei Zonen die operiert werden mussten. Also Bauch ist eine Zone und Hüften an beiden Seiten ist auch eine Zone. Als ich mich zum ersten Mal mit dem Thema auseinandergesetzt habe war ich auch erschlagen von den vielen Angeboten. Ich habe mich dann eben für eine Agentur in Deutschland entschieden die Schönheitsoperationen nach Tschechien vermittelt. Das schien mir sicherer als einfach bei einem Schönheitschirurgen in Tschechien anzuklopfen und am Ende kommt nichts gutes dabei raus. Liest man ja immer wieder. Jedenfalls hat mir die Agentur als ich angerufen habe Dr. Chorvat gerade für Fettabsaugungen empfohlen weil er auch die Slim Lipo Methode anbietet mit der besonders schonend Fett abgesaugt werden kann. Ich weiß jetzt nicht ob ich den Namen der Agentur hier nennen darf. Ich probiers jetzt einfach mal und wenn das nicht gewünscht wird sollen das die Administratoren einfach entfernen. Die Agentur heißt Body of Dreams und hat ihren Sitz in Deggendorf in Bayern. Die Dame vom Support hat mir genau das gesagt was du hier schreibst nämlich das die Ärzte in Tschechien mehrere Jahre Ausbildung machen müssen bevor sie überhaupt operieren dürfen. Ob das in Deutschland auch so ist weiß ich leider nicht. Tut mir leid. Aber ich denke schon das da auch nicht jeder dahergelaufene Arzt das Messer in die Hand nehmen darf, etwas überspitzt gesagt... Wink

Mein Beratungsgespräch hat ich im Vortag der OP weil so musste ich nur einmal nach Tschechien. Ich war ja mit dem Zug da und Prag ist nicht unbedingt in meiner Nähe. Trotzdem habe ich ein sehr günstiges Ticket für die Zeit meiner OP bekommen. So kam ich viel viel günstiger als wenn ich in meinem Heimatort die OP machen hätte lassen. Die Nachsorge habe ich dann bei meinem Hausarzt um die Ecke machen lassen. Da wollte ich nicht nochmal nach Tschechien fahren. Mein Hausarzt hat aber gemeint das alles gut aussieht. Das war vor gut vier Wochen. Die Schwellungen sind schon kaum mehr zu sehen. In ein paar Tagen darf ich auch das Mieder entfernen. Das muss man insgesamt sechs Wochen tragen wie Evie auch schon sagte. Darüber kommt halt die normale Kleidung. Ich hatte dafür keine extra Klamotten. Das Mieder sitzt wirklich eng und ist auch etwas unangenehm zu tragen, vor allem nachts. Gerade mit den Schwellungen die man am Anfang hat. Aber wenn am Ende das Ergebnis stimmt macht man das doch gerne oder? Schmerzen hatte ich auch kaum welche. Ich war auch ziemlich schnell wieder fit. Nach nicht mal einer Woche war ich schon wieder mit meinen Kindern auf dem Spielplatz. Natürlich merkt man trotzdem das man eine OP hatte. Das ist halt wie ein starker Muskelkater am Bauch und den Hüften, als hätte man es mit dem Sport übertrieben. Aber mehr auch nicht. Ich habe zwar keinen Vergleich aber ich hatte schon das Gefühl das die Slim Lipo für den Patienten selbst angenehmer ist. Da wird das Fett mittels Laser quasi weggeschmolzen und dann anschließend weggesaugt. Eine komische Vorstellung oder? Von den anderen Operationsmethoden weiß ich leider nichts. Dr. Chorvat wendet die Slim Lipo und die Body Jet Methode an und er hat gemeint beide wären gut. Klar oder? Ich hatte für die OP eine Vollnarkose weil bei mir zwei Zonen abgesaugt wurden. Hätte ich nur eine gehabt hätte die Fettabsaugung unter lokaler Betäubung stattfinden können. Ich war dann noch eine Nacht in der Klinik zur Beobachtung aber weil der Arzt am nächsten Tag bei der Visite meinte das alles gut aussieht durfte ich dann wieder heimfahren. Ich bereue es nicht die OP gemacht zu haben. Und ich hoffe das ich jemand hier mit meinem Erfahrungsbericht helfen konnte.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben