5 Einträge / 0 Neu
Evie
Bild des Benutzers Evie

Fettabsaugung Korrektur OP Bericht Dr. Pullmann

Im Januar 2010 (ein Jahr nach meiner ersten Liposuktion) hatte ich eine weitere OP, um gerade im Bereich "Reiterhose" zu optimieren. Es war schon vor dem ersten Eingriff besprochen, besser beim ersten Mal nicht zu viel abzusaugen, da eine Korrektur nur schwer möglich ist, wenn zu viel gesaugt wurde.
Für die zweite OP hatte ich mir gewünscht, auch noch ein wenig im Bereich der Innenschenkel abzusaugen.

Dies waren 2010 mein Erfahrungen:

Der Anästhesist versprach mir, dass ich nach der Narkose top fit wieder aufwachen würde.
Dr. Pullmann war noch im OP....das Hintergrundgeräusch der Vibrationskanüle war nicht zu überhören.
Als er fertig war, kam er gleich zu mir, um mich anzumalen. Diesmal sollte auch an den Innenschenkel gesaugt werden

Dr. Pullmann sagte mir, dass er bei mir die Vibrationskanüle nicht einsetzen würde, da nicht so viel abgesaugt wird und er dann lieber mit der "manuellen" Kanüle arbeitet.

Schnell versetzte mich der Anästhesist ins Lummaland...Augen zu...Augen auf...fertig!!

Der Anästhesist hatte Recht, ich war wirklich sofort top fit und quäkte gleich nach einem Milchkaffee, der mir dann auch gebracht wurde.

An den Aussenschenkel wurden jeweils 240 ml und an den Innenschenkel jeweils 200 ml abgesaugt.

2 Stunden hat die OP gedauert und nach weiteren 2 Stunden bin ich nach Hause.

Keine Müdigkeit, keine Schmerzen, munter wie ein Fisch...mir war kaum anzusehen, dass ich gerade aus einer OP komme.

In den folgenden Tagen ist keine Flüssigkeit ausgetreten, habe nicht eine Schmerztablette nehmen müssen und fühle mich wirklich gut.
Ich würde es eher so beschreiben, dass sich die Beine wie nach einem Sturz anfühlen...Gefühl von leichten blaue Flecken. Die Schwellungen halten sich bislang auch in Grenzen.

Letztes Jahr war es zwar auch gut auszuhalten, aber da ging es mir nicht ganz so gut.

Dr. Pullmann meinte, dass die OP sehr blutarm verlaufen ist.
Ich bin wirklich begeistert.

Diesmal wurden insgesamt 880 ml Fett weg gesaugt.

Mein Fazit 2015:

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Reiterhosen sind nie wieder gekommen. In Zeiten, wo ich mal ein paar Kilos zugenommen hatte, haben sich die Fettpölsterchen gleichmäßig am Körper verteilt. Die Kilos habe ich auch wieder abgenommen. Ich achte darauf, dass ich das Gewicht halte, das ich vor meiner ersten FA hatte.
Die Eingriffe habe ich nie bereut.

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo Evie,

ich habe eben auch schon deinen Bericht über deine erste OP gelesen. Toll, das du auch noch über deine Erfahrungen mit der Korrektur-OP berichtest. Es freut mich sehr für dich, dass du auch über so einen langen Zeitraum betrachtet so zufrieden mit dem Ergebnis deiner Fettabsaugung bist. Und ich finde es sehr interessant zu lesen, dass die Reiterhosen nie wiedergekommen sind und dass die Fettpölsterchen sich bei Gewichtszunahme ganz gleichmäßig am Körper verteilen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

malost
Bild des Benutzers malost

Schön mal etwas positives über das Fettabsaugen hier zu lesen Smile
; Ich hatte mir bereits 2 Meinungen zum Fettabsaugen eingeholt. Da jedoch da beide Ärzte (Stuttgart) total verschiedene Meinungen zu der richtigen Vorgehensweise hatten mit teils immensen Preisunterschieden und mir auch keine passenden Vorher-Nachher Beispielbilder bezüglich meiner Problemzone zeigen konnten - habe ich nochmals ein Rückzieher gemacht da ich nicht vollstens überzeugt war.
Hat dir der Dr. Pullmann zuvor Beispielbilder (Vorher-Nachher) gezeigt?

Jodo1211
Bild des Benutzers Jodo1211

Danke für den guten Bericht

Evie
Bild des Benutzers Evie

malost schrieb:

Hat dir der Dr. Pullmann zuvor Beispielbilder (Vorher-Nachher) gezeigt?

Hallo malost,

ja mir ich vorher Ergebnisse von Dr. Pullmann gesehen.
Ich bin immer noch sehr zufrieden Laughing out loud

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben