20 Einträge / 0 Neu
fee
Bild des Benutzers fee

Happy Birthday Busis - 10 Jahre ist es jetzt schon her

Fast wäre der Tag heute vergangen, ohne dass ich gemerkt hätte, dass der 06.04.2016 ein ganz besonderer Tag für mich ist. Der OP Termin für meine Brustvergrößerung hat nämlich auf den Tag genau heute vor 10 Jahren am 06.04.2006 stattgefunden. Auf der einen Seite kann ich es kaum fassen, dass es schon 10 Jahre her ist. Ich kann mich nämlich noch ganz genau an den OP Tag und an die Zeit davor und danach erinnern. So als ob es erst ein paar Monate her wäre. Auf der anderen Seite habe ich mich aber schon ganz lange an mein neues Körpergefühl gewöhnt, so dass ich jetzt kaum noch weiss, wie es sich vorher angefühlt hat. Und wenn ich mir die alten Vorher-Nachher-Bilder angucke, die direkt vor und nach meiner Brustvergrößerung gemacht wurden, dann kommen mir die Vorher-Bilder total fremd vor. Aber auch wenn inzwischen viel passiert ist, habe ich die Entscheidung für meine Brustvergrößerung noch nicht einen einzigen Tag bereut.

Happy Birthday Busis - 10 Jahre ist es jetzt schon her

Liebe Grüße
Fee

angie
Bild des Benutzers angie

Dann gratuliere ich dir ganz herzlich zum 10jährigen und wünsche den Geburtstagskindern alles Gute - und hoffentlich noch mindestens 10 weitere schöne Jahre Wink

nikky
Bild des Benutzers nikky

Von mir auch herzliche Glückwünsche nachträglich zum 10jährigen!!! Bei mir sind es noch 3 Jahre und dann kann ich auch schon mein 10jähriges feiern Wink Kommt mir irgendwie noch gar nicht so lange vor. Aber mir geht es wie dir - ich habe die OP auch noch keinen Tag bereut Smile

Kleines
Bild des Benutzers Kleines

Herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen!! Wink
es freut mich sehr, dass du diesen Schritt nie bereut hast...und es beruhigt mich total.
Bei mir ist heute Tag 27 vor der OP...in meinem Kopf dreht sich alles nur noch darum...ist das nicht schlimm?
mit 49 Jahren sollte man doch etwas gelassener sein Wink oder?
Ja, ich bin "schon" 49...auch darüber habe ich mir viele Gedanken gemacht...in deinem Alter...muss das sein? kannst du nicht drüber stehen?
Nein...ich kann nicht drüber stehen, ich will es auch gar nicht. Und ich denke, dass es nie zu spät ist für ein neues und schönes Körpergefühl!

Kleines
Bild des Benutzers Kleines

eine Frage noch an die schon operierten Mädels...
was nehme ich denn zur OP mit? hattet ihr schon einen BH vorher in der "erhofften" Größe gekauft? Es ist nämlich gar nicht so einfach einen "normalen" BH ohne Push up oder Bügel zu finden, der dann auch noch einigermaßen hübsch aussieht.
Kann man denn wirklich nichts übern Kopf anziehen? Also kein T-Shirt?
Ich hoffe, ich nerve euch nicht mit zu vielen Fragen Wink aber noch habe ich Zeit alles zu besorgen, in zwei Wochen bin ich beruflich etwas angespannter.

Sause
Bild des Benutzers Sause

Liebe Fee,

kaum zu glauben schon 10 Jahre ist das her.....ich gratuliere dir zu deiner damaligen Entscheidung. Ganz offensichtlich war es dir richtige und ich finde es toll, dass man sich nach so langer Zeit immer noch darüber freuen kann.

@Kleine

ich hatte damals den "Stuttgarter Gürtel", ein Gurt, der verhindern sollte, dass die Implantate nach oben rutschen. Einen Kompressions/Sport - BH brauchte ich nicht.
Meine damalige Zimmergenossin hatte einen solchen BH, hatte ihn aber von der Klinik bekommen.
Ich schätze mal, dass du gar keinen kaufen musst, sondern dein Arzt dir ensprechend deiner Maße den richtigen verpasst.
T-Shirts gehen immer, je nach Schmerzempfindlichkeit könnte das An- und Ausziehen etwas langwieriger werden. Vielleicht kannst du die Arme nicht ganz Anheben am Anfang.

Jessi30
Bild des Benutzers Jessi30

Herzlichen Glückwunsch zum 10 Jährigen, ich hoffe Du bist da sehr mit zufrieden. Bei mir geht es im Juni los und irgendwie bekomme ich immer mehr Zweifel. Warum gute Frage, weil ich vielleicht Ängste habe... weil viele nur schlecht reden über den Arzt , ich weiss das nicht aber irgendwie denke ich sehr viel drüber nach.

Kleines
Bild des Benutzers Kleines

danke Sause... dann warte ich erst einmal ab, was der Arzt so sagt.

Kleines
Bild des Benutzers Kleines

Jessi...ist doch logisch, dass man sich viele Gedanken macht, ist bei mir nicht anders. Mein Termin ist im Mai und ich denke ständig darüber nach.
Wer redet denn schlecht über deinen Arzt? Beruhen diese Gerüchte auf Tatsachen, oder sind das Aussagen wie...ich hab da mal gehört...man erzählt sich... und und und
Wenn du dir bei dem Arzt nicht ganz sicher bist, dann nimm evtl. noch ein anderes Beratungsgespräch in Kauf und gehe zu einem anderen Arzt. Aber es wird, so denke ich, IMMER irgendjemanden geben der etwas sagt, so ganz nebenbei, und man selber verfällt sofort in einen Sog der Unsicherheiten...höre auf dein Bauchgefühl, so versuche ich es zumindest Wink und wenn es sich nicht gut anfühlt, dann ändere etwas.
Die meisten Unsicherheiten entstehen dann, wenn man nicht genügend über die Sache weiß. Vielleicht solltest du dir so viel Wissen aneignen - und zwar von einem Fachmann - dass dich das beruhigt.
Aber nochmal Jessi...ich versuche dich zwar jetzt etwas aufzumuntern...aber in mir drin sieht es nicht viel anders aus als bei dir Wink

Jessi30
Bild des Benutzers Jessi30

Naja , es gibt halt einige die sagen das die da waren und sie sehr unzufrieden war, weil die Größe nicht gestimmt hatte die wohl ausgemacht wurden ist. Ich habe in Mai nochmal ein Gespräch um nochmal die letzten Dinge zu besprechen. Mich würde auch mal interessieren was ihr an Kleidung mit zur Op genommen habt und was sinnvoll ist Für einen Tag mitzunehmen.
Liebe Grüße

fee
Bild des Benutzers fee

@Angie, Nikky, Kleines, Sause und Jessi30

Ich danke euch sehr für eure lieben Worte und die Glückwünsche. Darüber habe ich mich sehr gefreut Smile

Kleines schrieb:

Ja, ich bin "schon" 49...auch darüber habe ich mir viele Gedanken gemacht...in deinem Alter...muss das sein? kannst du nicht drüber stehen?
Nein...ich kann nicht drüber stehen, ich will es auch gar nicht. Und ich denke, dass es nie zu spät ist für ein neues und schönes Körpergefühl!

Dann bis du genauso alt wie ich jetzt - und ich finde auch, dass es nie zu spät ist für ein neues, schönes Körpergefühl Smile

Kleines schrieb:

eine Frage noch an die schon operierten Mädels...
was nehme ich denn zur OP mit? hattet ihr schon einen BH vorher in der "erhofften" Größe gekauft? Es ist nämlich gar nicht so einfach einen "normalen" BH ohne Push up oder Bügel zu finden, der dann auch noch einigermaßen hübsch aussieht.
Kann man denn wirklich nichts übern Kopf anziehen? Also kein T-Shirt?
Ich hoffe, ich nerve euch nicht mit zu vielen Fragen Wink aber noch habe ich Zeit alles zu besorgen, in zwei Wochen bin ich beruflich etwas angespannter.

Ich habe direkt nach der OP von meinem Doc einen Verband und darüber einen Sport-BH angepasst bekommen. Einen zweiten Sport-BH hatte ich mir dann noch selber gekauft. Aber einen einigermassen passenden Sport-BH kann man sicher auch schon vor der OP kaufen. Einen "normalen" BH würde ich vor der Brustvergrößerungs-OP nicht kaufen, sondern erst ein paar Wochen danach, wenn man ihn auch richtig anprobieren kann.

Und zu deiner Frage mit den T-Shirts: In den ersten Tagen fand ich es bequemer, komplett durchgeknöpfte Oberteile zu tragen, die ich nicht über den Kopf ziehen musste. Etwas später habe ich mir dann eine Technik angeeignet, wie ich nicht durchgeknöpfte T-Shirts über den Kopf ziehen kann. Würde ich aber für die ersten Tage nicht unbedingt empfehlen. Und wenn man dann die ersten Tage wieder T-Shirts anzieht, eignen sich am besten T-Shirts mit einem weiteren Halsausschnitt. Dann ist das Anziehen einfacher.

Und du nervst ganz bestimmt nicht mit deinen Fragen. Dafür ist das Forum ja da.

Jessi30 schrieb:

Bei mir geht es im Juni los und irgendwie bekomme ich immer mehr Zweifel. Warum gute Frage, weil ich vielleicht Ängste habe... weil viele nur schlecht reden über den Arzt , ich weiss das nicht aber irgendwie denke ich sehr viel drüber nach.

Es tut mir leid, dass du jetzt immer mehr Zweifel bekommst. Ängste und Unsicherheit sind zwar - wie Kleines auch geschrieben hat - vor einem solchen großen Eingriff wie einer Brustvergrößerung ganz normal. Aber wenn du dir nicht mehr sicher bist, ob du dich bei deinem Arzt gut aufgehoben fühlst, solltest du die OP nicht nur deshalb machen lassen, weil du schon den OP-Termin vereinbarst hast. Im Zweifel würde ich sonst vielleicht auch noch andere Beratungsgespräche machen.

Liebe Grüße
Fee

Sause
Bild des Benutzers Sause

@Jessi30

Ich habe zur OP legere sportliche Kleidung mitgebracht. Oben herum bequemes T-Shirt und Sweatshirt, nichts was mich eingeschnürt hat.

Für welchen Arzt hast du dich denn entschieden? Kannst du die Äußerungen von anderen, die nicht so zufrieden waren, nachvollziehen? Ich vermute, du hast vielleicht auch positives gehört oder Vorher/Nacher Bilder beim Arzt mit ähnlicher Ausgangslage gesehen.
Am wichtigsten ist, dass du ein gutes Gefühl bei dem Arzt hast.

fee
Bild des Benutzers fee

Jessi30 schrieb:

Naja , es gibt halt einige die sagen das die da waren und sie sehr unzufrieden war, weil die Größe nicht gestimmt hatte die wohl ausgemacht wurden ist. Ich habe in Mai nochmal ein Gespräch um nochmal die letzten Dinge zu besprechen.

Dann hoffe ich sehr, dass das Gespräch im Mai so läuft, dass dein Doc dir das Gefühl geben kann, dass er deine Wunschvorstellungen versteht.

Jessi30 schrieb:

Mich würde auch mal interessieren was ihr an Kleidung mit zur Op genommen habt und was sinnvoll ist Für einen Tag mitzunehmen.
Liebe Grüße

Am wichtigsten ist nach der Brustvergrößerung eine bequeme Hose für den Tag nach der OP, möglichst mit Gummizug wie bei einer Jogging-Hose, damit man sich nicht mit Reissverschluss und Knöpfen abmühen muss. Am schlimmsten wäre eine enge Jeans mit Knöpfen und Reissverschluss.

Auch bei den Schuhen ist es toll, wenn man Schuhe dabei hat, in die man für den Heimweg einfach schlüpfen kann, möglichst ohne Schnürsenkel. Aber auch enge Stiefel mit langem Reissverschlüssen, die man nur mit viel Kraft hochziehen kann, wären nicht so günstig.

Als Oberteil würde ich - wenn man so etwas hat - ein komplett knöpfbares Oberteil empfehlen, das man nicht über den Kopf ziehen muss. Wenn man so etwas nicht hat, wäre zur Not auch ein weites T-Shirt mit sehr weitem Ausschnitt möglich - ist aber in den ersten Tagen nach OP nicht so leicht anzuziehen.

Liebe Grüße
Fee

Jessi30
Bild des Benutzers Jessi30

Hallo Sause, ich mache die Op bei Dr. Pullmann , ich finde ihn sehr sympathisch und er War auch total aufgeschlossen, ich werde den Termin auch beibehalten und nächsten Monat nochmal zum Gespräch hingehen um die letzten Zweifel auszuräumen. Ach Sause ich glaube das ist nur Gerede es heisst denn flieg in die Türkei ist günstiger und die machen das besser. Das ist alles quatsch, ich habe viel positives gehört und auch gelesen. Aber man denkt denn doch nochmal nach ob das alles so richtig ist vor allem wenn man sowieso einen schlechten Punkt hat im Moment. Danke für die Antwort

stadtblume
Bild des Benutzers stadtblume

Liebe Fee,

auch von mir herzliche Glückwünsche! Und danke für deine Erfahrungsberichte, die mir in den ersten Tagen nach meiner OP sehr geholfen habe. Dank dir habe ich euch hier gefunden! Ein intelligentes Forum mit einfühlsamen und gleichzeitig objektiven Beiträgen! Ich freue mich, hier mit euch zusammen zu sein!
Bei mir sind schon 2 Monate vergangen. Im Vergleich zu deinen 10 Jahren noch gar nicht so viel! Manchmal kommen noch Zweifeln, ob es alles gut verläuft bis vollständiger Heilung... Aber ich weiss, dass ich jederzeit meine Fragen hier einstellen kann und ihr mir sofort antwortet und mit mir eure Erfahrungen teien werdet! Das gibt mir ein gutes Gefühl!

Alles Gute für dich für die weiteren 10 Jahren!

Liebe Grüße
Stadtblume

fee
Bild des Benutzers fee

Liebe Stadtblume,

ganz vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Darüber habe ich mich sehr gefreut! Und ich freue mich so riesig darüber, dass du dich hier im Forum wohl fühlst, dass du weisst, dass du jederzeit deine Fragen hier einstellen kannst und dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Das finde ich ganz toll!

Liebe Grüße
Fee

diefrau
Bild des Benutzers diefrau

Uiiiiii, jetzt habe ich doch glatt den Geburtstag deiner Busis verpasst. Aber ich will euch trotzdem noch nachträglich gratulieren und wünsche dir mit deinen Busis zusammen noch ganz viele tolle Geburtstage Wink

fee
Bild des Benutzers fee

Vielen Dank für die Glückwünsche und die lieben Worte auch an dich liebe Diefrau Smile

Liebe Grüße
Fee

eule
Bild des Benutzers eule

Hallo liebe Fee,

ich will mich den Glückwünschen auch noch anschließen und gratuliere dir zum 10jährigen. Ich finde es übrigens ganz toll, dass du so lange nach deiner Brustvergrößerung noch im Forum mir und anderen mit deinen Erfahrungen hilfst. Dafür möchte ich an dieser Stelle auch mal Danke sagen Smile

fee schrieb:

Aber auch wenn inzwischen viel passiert ist, habe ich die Entscheidung für meine Brustvergrößerung noch nicht einen einzigen Tag bereut.

Meine Brustvergrößerung ist zwar erst 3 Monate her, aber ich habe die Entscheidung dafür auch noch nicht bereut. Im Moment stört mich allerdings, dass ich noch nicht wieder richtig auf dem Bauch schlafen kann und ich hoffe, dass das noch weg geht. Hattest du das auch? Ich hab dazu hier http://www.combeauty.com/nach-brustvergroesserung-auf-dem-bauch-schlafen.html schon gefragt und würde mich freuen, wenn du antwortest.

Liebe Grüße
Eule

fee
Bild des Benutzers fee

Vielen Dank liebe Eule! Deine Frage zum Auf-dem-Bauch-schlafen habe ich gerade gelesen und in dem von dir verlinkten Thread geantwortet Smile

Liebe Grüße
Fee

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben