8 Einträge / 0 Neu
gomera
Bild des Benutzers gomera

Kann "Bio-Botox" Falten lahm legen?

Lieber Dr. Pullmann, Dr. Westphal und Dr. Steinmetz,

ich weiß gar nicht, ob ich Sie mit meiner Frage überhaupt belästigen darf. Es geht nämlich um das sogenannte „Bio-Botox“, was aber mit dem richtigen Botox eigentlich gar nichts zu tun hat. Der richtige Name dafür ist wohl Biotulin, und diese Mittel soll auf das Gesicht aufgetragen mit einem Lokalanästhetikum die faltenbildenden Muskeln lahm legen.

Fee hatte sich hier http://www.combeauty.com/funktioniert-bio-botox-wirklich.html schon relativ kritisch dazu geäußert, hat aber auch geschrieben dass ich ruhig mal im Expertenrat nachfragen soll, ob das wirklich eine Wirkung haben kann. Ich würde mich sehr freuen, Ihre Meinung dazu zu hören.

Liebe Grüße
Gomera

Dr. Steinmetz
Bild des Benutzers Dr. Steinmetz

Liebe Gomera,

zunächst einmal vorneweg: ich habe persönlich keine Erfahrung mit Biotulin, wohl aber mit Botox (sowohl als Arzt, als auch als Patient). Natürlich klingt das erst einmal ziemlich spannend und es gibt ja wohl auch etliche positive Erfahrungsberichte. Dennoch bin ich kritisch, was den Wirkungsvergleich mit Botulinumtoxin betrifft. In der EU dürfen eigentlich keine Präparate frei (also ausserhalb einer Apotheke) verkauft werden, die die Haut durchdringen und dort eine nachweisbare Wirkung entfalten können.
Viele Cremes führen dazu, dass die oberen Hautschichten mehr Feuchtigkeit einlagern und so wird die Tiefe von kleinen "Knitterfältchen" vermindert. Auch wenn ich meine Zweifel habe, so mag es durchaus sein, dass auch einzelne ganz oberflächliche Muskelfasern etwas "gebremst" werden. Ob das allerdings eine pharmakologische Wirkung (wie behauptet), oder ein Effekt durch die (vorübergehende) Verdickung der Haut durch mehr Feuchtigkeitseinlagerung ist, sei einmal dahingestellt. Wer z.B. einmal einen Sonnenbrand auf der Stirn erlitten hat, kann vielleicht nachvollziehen, dass die Haut dann glatter und gespannter wirkt und sich nicht so leicht Falten machen lassen. Das kommt durch die Schwellung der Haut aufgrund der Sonnenschädigung. Ich würde also tendenziell eher einen Effekt in diese Richtung vermuten.

Selbst wenn also ein positiver Effekt auf kleine Knitterfältchen um die Augen herum bestehen mag, so bin ich mir ziemlich sicher, dass die kräftige Stirnmuskulatur, die für die horizontalen Falten an der Stirn und auch die Muskeln, die für die senkrechten Falten zwischen den Augenbrauen verantwortlich sind, nicht so einfach durch eine auf die Hautoberfläche aufzutragende Creme beeinträchtigt werden können.
In so fern würde ich raten es ruhig einmal auszuprobieren, wenn es nur um ganz kleine, oberflächliche "Knitterfältchen" geht. Sollte Ihr Problem aber tiefere Falten an der Stirn und / oder zwischen den Augenbrauen sein, dann werden Sie vermutlich von der Wirkung enttäuscht werden.

Der Kostenfaktor ist übrigens auch interessant: Ich habe gesehen, dass 15ml von dem Biotulin rund 50€ kosten. Mit viel Glück hält das vielleicht 30 Tage, wahrscheinlich aber kürzer. Eine Behandlung mit Botulinumtoxin kostet meist zwischen 300 und 400€ und hält zwischen 4 und 6 Monate. Je nach Menge, die Sie von dem Biotulin täglich auftragen, kommt es also u. U. auch nicht wesentlich billiger als "richtiges" Botox.

Ich möchte noch einmal betonen, dass ich keine persönliche Erfahrung damit habe und das nur meine Gedanken zu der Substanz sind, so wie sie im Internet beworben wird. Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit etwas helfen!

Liebe Grüsse
W-G Steinmetz

Viele Grüsse
Dr. Wolf-Gunter Steinmetz
www.aesthetik-am-ringpark.de

gomera
Bild des Benutzers gomera

Lieber Dr. Steinmetz,

das klingt alles sehr einleuchtend. Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe für eine so ausführliche Antwort gemacht haben und auch Ihre persönlichen Gedanken eingebracht haben. Das finde ich ganz toll. Und auch Ihre Anmerkungen zum Kostenfaktor sind wirklich eine Überlegung wert.

Liebe Grüße
Gomera

Dr. Steinmetz
Bild des Benutzers Dr. Steinmetz

Gerne geschehen!

Sollten Sie es trotzdem einmal mit Biotulin versuchen, schreiben Sie doch vielleicht einen kurzen Erfahrungsbericht hier im Forum. Das wäre sicher interessant.

Liebe Grüsse

W-G Steinmetz

Viele Grüsse
Dr. Wolf-Gunter Steinmetz
www.aesthetik-am-ringpark.de

gomera
Bild des Benutzers gomera

Dr. Steinmetz schrieb:

Sollten Sie es trotzdem einmal mit Biotulin versuchen, schreiben Sie doch vielleicht einen kurzen Erfahrungsbericht hier im Forum. Das wäre sicher interessant.

Lieber Dr. Steinmetz,

wenn ich das tue, kann ich gern einen Erfahrungsbericht schreiben. Allerdings ist mir die Lust zum Ausprobieren schon ein wenig vergangen. Ich habe heute nämlich mal bei Amazon geguckt, wo man Biotulin kaufen kann. Und da gibt es von echten Käufern eine Vielzahl von negativen Bewertungen, während die positiven Bewertungen, die das Produkt in den Himmel loben, alle von nicht verifizierten Käufern kommen. Hier mal ein paar Beispiele für die negativen Bewertungen:

"Habe es für eine Freundin gekauft und man sieht absolut NULL Effekt dem einzigem dem das hilft ist wohl der Hersteller! Keiner der hier mit 5 Sternen bewertet hat kaufte es auch was andere Interessen vermuten lässt!“

"Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen aber in diesem Fall muss ich eine Ausnahme machen, da ich mich bei diesem Produkt zu 100% auf die Rezessionen verlassen habe. Ich habe Biotulin ausgiebigen getestet und es bringt gleich NULL! Es hat nicht den kleinsten Effekt. Ich bin sehr kritisch mit Produkten und gebe auch gerne Geld aus wenn es gut ist aber das war der größte Reinfall. Ich kann mir die vielen guten Rezensionen nicht erklären, da ich nicht davon ausgehe das es bei einem wirkt und bei dem anderen nicht“

"Ich kann nach fast 4 Wochen täglichen Gebrauch keinen Unterschied feststellen, die Falten um Augen und auf der Stirn sind genauso vorhanden, wie sie vorher auch da waren. Ich empfehle das Produkt nicht weiter und würde es auch nicht wieder kaufen.“

Für mich deckt sich das doch ziemlich mit Ihrer kritischen Einstellung dazu.

Vielen Dank noch mal und liebe Grüße
Gomera

Dr. Steinmetz
Bild des Benutzers Dr. Steinmetz

Liebe Gomera,

vielen Dank für das Feedback. Ich muss sagen, wenn ich solche Beurteilungen lesen würde, würde ich es auch nicht kaufen. Dem guten Herrn Lagerfeld würde ich sowieso gewisse finanzielle oder sonstige geschäftliche Interessen unterstellen Wink

Liebe Grüsse
Wolf-Gunter Steinmetz

Viele Grüsse
Dr. Wolf-Gunter Steinmetz
www.aesthetik-am-ringpark.de

Pullmann
Bild des Benutzers Pullmann

Liebe gomera,

spannendes Thema! Ich finde es toll, dass hier im Expertenrat über "neue" wie auch "alte" Dinge gefragt wird.

Nun - Bewertungen im Internet - egal ob positiv oder negativ - sollten mit Skepsis gelesen werden.

ich habe mich in der letzten Zeit mit dem Thema Biotulin ausgiebig beschäftigt und recherchiert. Der Wirkstoff von Bioturin ist Spilanthol, gewonnen aus der Pflanze
SPILANTHES ACMELLA.

Hierzu gibt es Veröffentlichungen, natürlich in Englisch:
http://www.excli.de/vol12/prachayasittikul_04042013_2_proof.pdf

in denen über medizinisch therapeutische Effekte berichtet wird.
Unter anderem wird von lokaler anästhetischer Wirkung geschrieben.

Und diese kann zu geringerer Kontraktion und folglich weniger Falten führen.
So wird im Artikel geschrieben:
S. acmella exerted vasorelaxant and antioxidant activities, which is beneficial for its lifting effect as fast acting muscle relaxant in anti wrinkle and anti aging applications.

Man darf aber sicherlich die Wirkung nicht mit einem hochpotenten Botulinumtoxin wie Vistabel, Dysport, Azzalure oder Bocouture vergleichen, sonst wird man als Patient eher enttäuscht sein.

Vielleicht eher wie eine tolle Antifalten-Creme.

Nun denn: alles Theorie - eine Bekannte und ich werden Biotulin in naher Zukunft selbst ausprobieren, Fotos machen und berichten.

Mit besten Grüßen

Dr. Pullmann

P.S.:
The participation of Stickstoffoxid in vasorelaxation makes S. acmella a powerful aphrodisiac in traditional medicine for improving sexual performance in men.

gomera
Bild des Benutzers gomera

Lieber Dr. Pullmann,

vielen Dank, dass Sie mir auch noch so ausführlich geantwortet und noch mal eine andere Sicht auf die Dinge geben. Ich hoffe, dass ich das Englische (ich meine jetzt erst mal den ersten Teil) richtig verstanden habe. Das klingt ja dann so, als ob es doch eine Chance gibt, dass Biotulin wirken kann. Wie Sie schon schreiben, darf man wahrscheinlich einfach nicht die Erwartungshaltung haben, dass die Biotulin-Wirkung vergleichbar mit der Wirkung von richtigem Botox ist. Aber falls die faltenverringernde Wirkung nicht so ganz zufriedenstellend ist, könnte man das Biotulin dann ja noch für andere Zwecke weitergeben (wenn ich den zweiten Teil Ihrer englischen Erklärung richtig verstanden habe Wink ).

Ich finde es auch total spannend, dass Sie Biotulin selber testen wollen und würde mich sehr freuen, wenn Sie danach mal über Ihre eigenen Erfahrungen damit berichten.

Vielen Dank nochmal und liebe Grüße
Gomera

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben