6 Einträge / 0 Neu
entchen
Bild des Benutzers entchen

Kann ich bei schiefer Nasenscheidewand auch die Nasenform verändern?

Hallo,

ich bin Entchen aus Hamburg und ganz neu hier im Forum. Ich wollte gern mal wissen, ob ich bei einer OP, wenn ich meine Nasenscheidewand begradigen lasse, auch gleich meine Nasenform verändern lassen kann bzw was ich dann dazu bezahlen muss. Ich bin zwar nicht total unglücklich mit meiner Nase, aber ich fände es schöner, wenn sie etwas schmaler wäre und die Nasenspitze etwas mehr nach oben zeigen würde.

Vor längerem war ich mal bei einem HNO Arzt, weil ich so schlecht Luft bekommen habe. Bei Erkältungen ist das ganz schlimm. Aber ich habe das auch manchmal, wenn ich nicht erkältet bin. Der HNO Arzt sagte, dass liegt an meiner schiefen Nasenscheidewand, und wenn es noch schlimmer werden würde, könnte ich sie mit einer Operation begradigen lassen.

Damals habe ich das erstmal nicht gewollt, weil ich die Probleme mit dem durch die Nase atmen ja nicht immer habe.

Aber jetzt habe ich überlegt, dass man bei so einer Operation ja vielleicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann und vielleicht auch gleich die Nasenform mit operieren kann. Hat hier jemand Ahnung davon und kann mir sagen, ob man das zusammen operieren kann und was ich dann dazu bezahlen müsste? Die Operation der Nasenscheidewand wäre ja umsonst, weil das die Krankenkasse bezahlen würde.

Viele Grüße
Entchen

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe Entchen,

herzlich Willkommen bei uns im Forum. Ich wünsche dir hier einen netten und interessanten Erfahrungsaustausch und hoffe, dass du dich bei uns wohl fühlst.

Vor vielen Jahren wurde meine Nasenscheidewand operiert, weil sie schief war und ich - in Kombination mit dem Heuschnupfen, den ich damals noch hatte - nur ganz schlecht und oft gar nicht mehr durch die Nase atmen konnte.

Deshalb wurde bei mir damals eine medizinische Nasenkorrektur zur Begradigung der Nasenscheidewand durchgeführt. Leider ist diese bei mir schiefgelaufen und ich habe seitdem ein großes Loch in der Nasenscheidewand und einen leicht eingefallenen Nasenrücken.

Das erzähle ich jetzt nicht, um dir Angst zu machen, sondern nur um deutlich zu machen, dass mit Operationen auch immer Risiken verbunden sind und man nie 100%ig sicher sein kann, dass alles so läuft, wie man es sich vorstellt.

Wenn deine Beschwerden wegen der schiefen Nasenscheidewand nicht so schlimm sind und wenn du unter der Form deiner Nase nicht zu sehr leidest, würde ich mir gut überlegen, ob du die OP wirklich machen lassen möchtest.

Solltest du dich dafür entscheiden, dann ist es oft möglich, eine medizinische mit einer ästhetischen Nasenkorrektur zur verbinden. Wichtig wäre dabei, dass der Arzt, der die medizinische Korrektur durchführt und der ja eine Krankenkassenzulassung haben muss, auch genügend Erfahrungen mit ästhetischen Nasenkorrekturen hat. Denn das ist nicht immer selbstverständlich.

Wie hoch die Kosten für den ästhetischen Anteil an der Operation sind, kann man pauschal nicht sagen. Das hängt von dem erforderlichen Aufwand ab. Aber so wie du es beschreibst (Nase verschmälern und Nasenspitze anheben) klingt das nach einem relativ hohen Aufwand. Ich könnte mir deshalb vorstellen, dass dafür durchaus Zusatzkosten von mindestens 2.000 bis 3.000 Euro anfallen könnten. Aber das ist wirklich ziemlich geraten.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

entchen
Bild des Benutzers entchen

Wieviel würde so eine OP denn ohne Nasenscheidewand-OP kosten?

fee
Bild des Benutzers fee

Schwer so einfach ganz pauschal zu sagen. Hier bei combeauty gibt es ja einige Infos zur Nasen-OP http://www.combeauty.com/combeauty-wissen/plastische-chirurgie/nasenkorrektur Da wird als grobe Bandbreite der möglichen Kosten für eine ästhetische Nasenoperation 4000 - 6000 Euro angegeben. Es steht da aber auch, dass die Kosten in einigen Fällen deutlich darunter oder darüber liegen können.

Bei der Verschmälerung der Nase und gleichzeitige Anhebung der Nasenspitze würde ich von einem relativ aufwändigen Eingriff ausgehen und deshalb vermuten, dass Kosten eher am oberen Ende der Bandbreite anfallen würden.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

entchen
Bild des Benutzers entchen

Ganz schön teuer Sad

SporT
Bild des Benutzers SporT

Hasst du nun die Nasen OP gemacht,oder nicht?
Ich denke auch schon sehr lange darüber nacht.Mich stört es das ich eine Breitnase habe!
Da dachte ich mir,wenn es schon die Möglichkeit gibt,die Nase korrigieren zu lassen,wieso sollte ich es dann nicht machen!?Ich leide echt darunter.
Jeder der änliche Probleme hat,wird es nachvollziehen können wie ich mich fühle.

Mag vielleicht teuer sein,aber dies ist nichts im Vergleich zu dem Glücksgefühl das mann nachher hat!
Habe mich auch schon im Wen gründlich über dieses Thema erkundigt,und habe mir auch schon eine Klinik ausgesucht.Auf ihrer Webseite habe ich dann alle übrigen Infos bekommen können!

Das einzige was mich noch davon abhällt ist meine Angst!
Aber die kriege ich auch noch unter Kontrolle.

LG

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben