4 Einträge / 0 Neu
MissMary
Bild des Benutzers MissMary

Kapselschnitt, einseitiger oder beidseitiger Austausch durch PU-Implantate?

Hallo ihr Liebrn!

Ich habe vor ca. 2 Jahren eine BV mit 300 ccl, UBM Achselschnitte machen lassen und von A au C-D vergrößert. Bin mit dem Ergebnis außerordentlich zufrieden. Nach ca. einem Jahr hat die Kapselfbrose begonnen, ich habe diese einseitig, vermutlich 3. Stufe. Sie ist verhärtet und inzwischen etwas nach oben gerutscht, vielleicht 0,5 cm. Schmerzen habe ich keine, die psychische Belastung ist aber immer sehr stark.
Mein Doc, Dr. Bachtiari, hat mir 2 Möglichkeiten. Aufgezeigt: entweder lasse ich einen Kapselschnitt vornehmen (die Rezidivquote liegt hier bei ungefähr 30% Rückfall) Oder ich lasse eine Seite durch ein PU- Implantat austauschen.
Da die Fibrose immer schlimmer zu werden scheint, tendiere ich zu einem kompletten Austausch, habe jedoch Angst, dass die Brüste dann unterschiedlich aussehen und sich anfühlen. Hat jemand Erfahrung mit dem einseitigen austauschen durch PU?
Überlege mittlerweile auch einfach beide zu machen, damit sie 100% identisch sind.

Über Antworten würde ich mich unglaublich freuen!

BeautyU
Bild des Benutzers BeautyU

Hallo Miss Mary

Ich habe auch eine Kabselfibrose auf der einen Seite. Ich lasse mir im Dezember beide Implantate tauschen - da angeblich lt. MRT beide Implantate kaputt sind.

Mein PC kann sich das nicht so recht vorstellen - beide Implantate gleichzeitig. Die Kabselfibrose bestätigt er - auch ich spüre das meinen Busen auf der einen Seite etwas verhärtet ist.

Mein PC schließt sofort für mich eine Versicherung ab. Vielleicht solltest du dir das auch überlegen.

Die Implantate werden an den Hersteller gesendet.

Sicher was die Implantate haben - kann er mir erst sagen - wenn er alles sieht.

Von Dr. Bachtiari habe ich eigentlich nur positive Sachen gehört. Wenn du ihm traust - dann würde ich das machen was er vorschlägt.

Ich vertraue meinen PC - und er war der Meinung wir schneiden mal auf und tauschen aus. So ganz einfach dürfte das mit der Kabsel nicht sein - da er meinte ich muss eine Nacht in der Klinik bleiben.

LG

MissMary
Bild des Benutzers MissMary

Hallo BeautyU, Zunächst einmal vielen Dank für deine schnelle Antwort! Was meinst du damit, dass dein Chirurg sofort eine Versicherung für dich abschließen? Ich hatte nach der OP eine Folge Kosten Versicherung für ein Jahr. Die Kapselfibrose ist allerdings erst nach zwei Jahren aufgetreten. Meinst du, dass du die neue OP versichern lässt? Weil meines Wissens bekommt man bei einer bestehenden Kapselfibrose keine Versicherung mehr für die vergangene OP.

Mit Dr. Bachtiari Und seiner Beratung war ich außer ordentlich zufrieden. Ich habe nächste Woche ein zweites Information Gespräch, bei dem ich mich hoffentlich entscheiden werde, ob ich nur eine oder beide Seiten austauschen lassen werde, oder vielleicht sogar nur einem Kapselschnitt machen werde.

Was für Implantate bekommst du jetzt?

BeautyU
Bild des Benutzers BeautyU

Hallo Miss Mary

Soweit ich meinen PC verstanden habe - ist es so das der Körper irgendwie sich gegen das Implantat wehrt. Hast du mal eine KF stehen die Chancen sehr hoch gleich wieder eine zu bekommen. Ich habe die KF nach 9 Jahren bekommen.

Ich müsste sonst die Implis herausnehmen - warten bis alles verheilt ist - und dann eine Straffung und Verkleinerung mit kleinen Implis machen. Ich will keine Straffung - daher versuchen wir es in einer OP - und schauen wie mein Körper reagiert.

Welche Implantate ich jetzt bekomme - kann ich dir nicht sagen - hab jetzt runde - und ich denke ich werde wieder runde bekommen. Ich will ein natürliches Ergebnis - nicht größer als jetzt und ich vertrau meinen PC das er das macht.

Ich bin mir sicher das mein PC keinen Versicherungsbetrug macht - kann ja das Geld für die OP von mir verlangen - ich hab den Antrag unterschrieben - er macht alles weitere - zahlt auch die Prämie ein. (Verlangt er dann eh bei der OP von mir). Ich komm aus Österreich - vielleicht gibt es da andere Gesetze.

Ich drück dir die Daumen für nächste Woche fürs Informationsgespräch.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben