7 Einträge / 0 Neu
entchen
Bild des Benutzers entchen

Komplikationsrate bei Nasen-OPs

Jetzt habe ich schon so oft davon gehört, dass Nasen-OPs schief gelaufen sind und ich würde echt gern mal wissen, ob es stimmt, dass die Komplikationsrate bei Nasen-OPs höher ist als bei anderen Operationen. Gibt es eigentlich irgendwelche offiziellen Statistiken, wo man die Komplikationsrate von Nasen-OPs nachlesen kann?

fee
Bild des Benutzers fee

Soweit ich weiss, gibt es leider keine offiziellen Statistiken über Komplikationsraten von Schönheitsoperationen im Allgemeinen und auch nicht speziell für Nasenoperationen. Man hört und liest zwar öfter mal, dass es angeblich bei jeder fünften Schönheits-OP Komplikationen gibt. Aber dabei wird nicht differenziert, ob es sich um ernsthafte Komplikationen oder eher "harmlose" Komplikationen wie Blutergüsse, Schwellungen usw handelt.

Hier hatte ich mal eine Statistik über Nachwirkungen und Komplikationen nach Schönheitsoperationen in Deutschland gefunden: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/244727/umfrage/nachwirkungen-und-komplikationen-von-schoenheitsoperationen/ Aber ich finde die Übersicht weder besonders aussagekräftig und einzelne Aussagen auch nicht unbedingt so plausibel.

Sucht man speziell nach Komplikationen von Nasenoperationen, findet man auf verschiedensten Websites verschiedenste Aussagen von "schwieriger Eingriff mit einem hohen Komplikationsrisiko" bis zu "es treten kaum Komplikationen auf".

Meine persönliche Erfahrung mit einer nicht-ästhetichen Nasenoperation (Korrektur der Nasenscheidewand) waren ja leider nicht so positiv. Wie die genauen Komplikationsraten genau sind, weiss ich zwar nicht. Aber gerade im Bereich der Nase gibt es eine unglaubliche Vielzahl an Korrekturmöglichkeiten, die unterschiedlich schwierig sind - auch abhängig von der individuellen Ausgangslage. Wie groß das Risiko einer ganz bestimmten Nasen-OP bei einem selber ist, kann deshalb wahrscheinlich ein erfahrener Plastischer Chirurg oder HNO-Arzt am besten nach einer persönlichen Untersuchung einschätzen. Wichtig wäre dann, dass dieser Arzt auch offen und ehrlich über seine Einschätzung der Komplikationen aufklärt.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

entchen
Bild des Benutzers entchen

Sowas habe ich mir schon gedacht. Ich hab ja auch schon gegoogelt und nix bzw gefunden bzw nix Gutes. Trotzdem danke.

Tokken
Bild des Benutzers Tokken

Hallo entchen!

Also erst einmal denke ich, dass jede OP, egal wie klein, immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Ich habe mal versucht, mich schlau zu machen. Allerdings scheinen Nasen-OPs genauso oft schief zu laufen, wie bsw. Brust-OPs. Dabei muss man ja aber sagen, dass selbst "oft" hier nicht wirklich "oft" bedeutet. Das eine OP schiefgeht, kommt vergleichsweise selten vor - allerdings ist die OP an der Nase natürlich schon aufgrund des Körperteils sehr riskant. Die Nase ist sehr empfindlich und es gibt vielleicht tatsächlich ein erhöhtes Risiko, wenn man so liest, was alles schief gehen kann. Ich denke, letztlich kann man das Risiko etwas drosseln, indem man sich vorher gut informiert und vielleicht das ein oder andere persönliche Gespräch mit dem Arzt führt. Wenn er einen guten Eindruck auf dich macht, spricht das ja schon für seine Seriosität. Nun habe ich mich persönlich noch nicht an der Nase operieren lassen, mich aber im Vorfeld ausgiebig schlau gemacht. Die Klinik am Pelikanplatz in Hannover bietet wirklich informative Vorgespräche an, alles unverbindlich. Außerdem machen die Ärzte einen super professionellen Eindruck. Wie gesagt, ich denke allein diese Tatsache minimiert das Risiko, an jemanden zu gelangen, der vielleicht nicht so viel Erfahrung hat.

LG

entchen
Bild des Benutzers entchen

Hallo Tokken,

Vielen Dank für deine Antwort. Hattest du denn schon mal ein persönliches Vorgespräch mit einem Arzt von der Klinik am Pelikanplatz in Hannover, vielleicht auch im Vergleich mit anderen Ärzten? Ich finde nämlich nur von der Website kann man immer schlecht sagen, ob ein Arzt wirklich besser ist, weil auf den Ärztewebsites eigentlich immer alles positiv geschrieben wird.

LG entchen

entchen
Bild des Benutzers entchen

Schade keine Antwort Sad

OksanaMM
Bild des Benutzers OksanaMM

Es ist wirklich sehr schade!(((

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben