11 Einträge / 0 Neu
marianneisler
Bild des Benutzers marianneisler

Korrektur der Brüste

Hallo
Endlich ist die Scheidung über die Bühne und nun möchte ich einiges ändern. Das wichtigste ist sicher fürs Erste die Korrektur und Vergrösserung der Brüste. Ich habe nämlich Hemmungen, mich vor einem neuen Bekannten nackig zu zeigen mit den bisherigen Brüsten. Beide, v.a. aber die linke, sind abgeschlafft (links B, rechts C). Ich möchte links + 1 1/2 und rechts + 1/2 und alles anheben. Ich habe ziemlich grosse Warzenhöfe und Nippel und wünschte mir Implantate, die dann ermöglichen, dass die Warzenhöfe und Nippel sich etwas vom Rest der Brust abheben, so etwa wie wenn sie angeschwollen wären. Auch wünsche ich mir, dass ich nur noch einen BH tragen muss, wenn ich wirklich möchte oder muss (Kundenkontakt im Beruf, gewisse Anlässe und so, nicht aber zwingend in der Freizeit). Gibt es solche Implantate? Und wo soll ich es machen lassen? Im Süden BW kommt in Frage oder allenfalls so Rostock rum, weil meine Schwester dort oben wohnt. Ich freue mich auf Tipps. Wie lange dauert der Klinikaufenthalt? Preis spielt nicht so eine Rolle. Wichtig ist für mich das Resultat.

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo Marian,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum. Ich hoffe, dass du hier viele Informationen und Tipps finden wirst, die dir bei deinen Überlegungen und Entscheidungen helfen werden.

Du schreibst, dass deine Brüste etwas abgeschlafft sind. Dann ist - glaube ich - die Frage, ob man mit Implantaten alleine deine Wunschvorstellung erreichen kann oder ob dafür zusätzlich noch eine Straffung erforderlich ist.

Bei der Wahl der richtigen Implantate spielt dann eher eine Rolle die Größe, die Form und ob sie etwas härter oder etwas weicher sein sollten. Da müsste man für deine Wunschvorstellung bestimmt passende Implantate finden können. Auch ist es nach einer Brustvergrößerung oft so, dass die Brustwarzen sowieso etwas stärker abstehen, das würde deiner Wunschvorstellung ja auch etwas entgegen kommen.

Ein Klinikaufenthalt dauert nach einer Brustvergrößerung meistens nur einen Tag, manchmal auch zwei und einige verzichten sogar ganz auf eine Übernachtung in der Klinik und gehen schon am OP-Tag nachhause. Einige Brustvergrößerungs-Erfahrungsberichte findest du im Forum hier https://www.combeauty.com/foren/community/forum-schoenheitsoperationen-und-plastische-chirurgie/forum-brustvergroesserung/op-b Vielleicht hilft dir das ja auch noch weiter.

Für den Süden von Baden Württemberg oder Rostock habe ich leider keine Arzt-Tipps. Aber vielleicht können die anderen Mädels aus dem Forum ja helfen.

Liebe Grüße
Fee

marianneisler
Bild des Benutzers marianneisler

Liebe Fee
Du bist wirklich eine Fee. Das hat ja schon top weitergeholfen. Und vielleicht hat es ja auch noch andere Frauen mit Tipps. Wo hast du denn deine Brüste machen lassen? Bin überrascht, dass man da nicht länger in der Klinik bleiben muss. Umso besser, denn ich will meine Mutter nicht allzu lange mit dem Beherbergen meiner Kinder belasten. Ich bin ja ganz neu hier. Kann man da auch privat schreiben, ohne, dass ganz Europa mitliest hihi. Ganz liebe Grüsse
Marianne

bnicolic
Bild des Benutzers bnicolic

Hallo du,
Ich schreibe nicht aus eigener Erfahrung, obwohl ich mir da auch schon Gedanken gemacht habe. Eine in den USA lebende Freundin hat sich vor etwa 3 Jahren operieren lassen. Super rausgekommen. Echt natürlich. Sie wollte auch, dass ihre Höfe und Nippel etwas stärker hervortreten. Sie hat Implantate bekommen, die an der Stelle eine leicht Erhöhung hatten und das hat dann in der Tat bewirkt, dass vor allem die Nippel etwas 'aggressiver' rausragten. Sie ist natürlich super zufrieden und hat mir Bilder geschickt. Ist wirklich toll. Erkundige dich doch mal. Heute ist viel möglich.
LG
Braga

fee
Bild des Benutzers fee

marianneisler schrieb:

Wo hast du denn deine Brüste machen lassen? Bin überrascht, dass man da nicht länger in der Klinik bleiben muss. Umso besser, denn ich will meine Mutter nicht allzu lange mit dem Beherbergen meiner Kinder belasten.

Liebe Marianne,

es freut mich, dass ich dir schon etwas helfen konnte. Ich habe meine Brüste bei Dr. Pullmann machen lassen. Damals hatte ich auch einen Erfahrungsbericht in einer Art Tagebuch ins Netz gestellt, der genau beschreibt, wie es mir nach der OP gegangen ist und was ich wann wieder konnte. http://www.mein-erfahrungsbericht.de/brustvergroesserung/ Vielleicht hilft dir das ja auch noch etwas. Wenn man nur einen Tag in der Klinik bleibt, heisst es aber leider nicht, dass man schon gleich wieder top einsatzbereit und sich als ob nichts gewesen wäre um die Kinder kümmern kann. Da wäre es schon ganz gut, wenn du die ersten Tage noch Hilfe von deiner Mutter bekommst.

Liebe Grüße
Fee

marianneisler
Bild des Benutzers marianneisler

Liebe Fee
Es macht mich echt glücklich, wenn ich sehe, wie glücklich eine Frau sein kann, wenn ihr Brüste optimiert worden sind. Du hattest allerdings die Op nicht so nötig wie ich. Deine Brüste waren zwar klein, aber hatten schon eine sehr hübsche Form. Du musstest dich ja nicht schämen, dich andern barbusig zu präsentieren. Und nach deiner Op? Einfach super, muss ich schon sagen. Ich habe auch den Eindruck, dass sich deine Nippel deutlich stärker 'in Szene setzen' seit der Op so nach deinen tollen Bildern. Einfach Klasse. Das will ich ja auch unbedingt. Hattest du da ganz normale Implantate? Oder wie trifft man da die Auswahl. Kann man wählen zwischen super stehend oder einfach ganz natürlich, aber doch nicht gerade Hänger natürlich? Ich träume von Brüsten wie bei volleren Brüsten einer jüngeren, aber nicht ganz jungen Frau. Einfach so wie es bei einer Frau in meinem Alter optimal wirkt. Und wie ist es mit dem Gefühl, wenn dich dein Freund/Mann berührt und damit spielt und liebkost usw.. Ist das unverändert? Das ist ja auch sehr wichtig. Möchte nicht einen Superbusen und keine Sensationen.
Ganz liebe Grüsse

marianneisler
Bild des Benutzers marianneisler

Liebe Fee
Weisst du, wie man da an die Experten kommt. Die könten mir sicher was sagen zu den Implantaten, ob es solche gibt, die meine Vorstellungen betr. Höfe und Warzen ermöglichen. Danke dir.
LG
Marianne

fee
Bild des Benutzers fee

Liebe Marianne,

leider kann man nach einer chirurgischen Brustvergrößerung nicht versprechen, dass die Sensibilität zu 100 % zurückkommt, da bei dem Eingriff Nerven durchtrennt werden. Ein Grossteil der Nerven kann sich zwar wieder regenieren, so dass die anfänglich grossflächigeren Taubheitsgefühle wieder verschwinden. Aber gewisse Sensibilitätsstörungen können durchaus bleiben.

Liebe Grüße
Fee

fee
Bild des Benutzers fee

marianneisler schrieb:

Liebe Fee
Weisst du, wie man da an die Experten kommt. Die könten mir sicher was sagen zu den Implantaten, ob es solche gibt, die meine Vorstellungen betr. Höfe und Warzen ermöglichen. Danke dir.
LG
Marianne

Deine Fragen kannst du im Expertenrat gern hier stellen https://www.combeauty.com/foren/expertenrat/plastische-chirurgie

Liebe Grüße
Fee

marianneisler
Bild des Benutzers marianneisler

Du bist einfach super. Sooo hilfreich. Vielen vielen Dank und liebe Grüsse. Marianne

dieamigos
Bild des Benutzers dieamigos

Wenn du Fragen zu meiner OP hast, kannst mir schreiben. Ich bin die glücklichste frau seit ich die neuen habe. Möchte jetzt noch die SL in Ordnung bringen lassen lassen. Ich lass dir vorher/nachher Bilder da. Ich legte besonderen Wert auf Natürlichkeit. Bin sehr zufrieden.

Re: Korrektur der Brüste
Re: Korrektur der Brüste
Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben