43 Einträge / 0 Neu
juneve
Bild des Benutzers juneve

Manna Naturkosmetik

Habt ihr Erfahrung mit Manna Naturkosmektik?

Die Marke kommt aus Ungarn. Andrea Varga-Darabos hat eigene Seifen hergestellt, weil ihr Sohn allergisch auf die chemikalienhaltigen Kosmetikprodukte reagiert hat.

Aus dieser Geschichte heraus entwickelte sich mehr und sie stellt heute Naturkosmetik nach sehr hohen Standards her. Die Produkte sind parabenfrei, und frei von genetisch veränderten Inhaltsstoffen und Erdölderivaten.

Ich selbst habe noch nichts davon ausprobiert, habe aber schon positives gehört.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Ich habe davon nicht nichts gehört. Wie bist du darauf gekommen? Und hast du vor, vielleicht mal was von Manna Naturkosmetik zu testen?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Eine Bekannte hat davon berichtet und ist schwer begeistert. Ihre Neurodermitis hat sich verbessert, seit sie die Seifen benutzt. Mittlerweile wäscht sie sich auch die Haare mit der Haarseife.

Ich persönlich bin kein Seifenfan, finde die Produkte von Manna sehr verlockend.

Irgendwann werde ich es bestimmt testen.

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Naturkosmetik finde ich immer spannend. Manna kenne ich als Marke bisher noch nicht. Wo kann man die denn kaufen und wie liegen die Sachen preislich?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Die Seifen liegen zwischen 5-8 Euro. Es gibt Seifen gegen trockene Haut, fettige Haut etc.

Ich habe mir jetzt mal folgende Produkte bestellt:

- Seife für gesunde Strähnen: 90g für 6,90 Euro

- Elfenbein Gesichtsreinigungsseife: 90g für 7,90 Euro ( Pflege für trockene Haut)

- COCO Salzseife: 120g für 8,90 Euro (Eine reine Haut atmet leichter...für Peelings)

- Schaumcreme aus Sheabutter mit Orangen- und Lavendelduft: 200 ml für
14,90 Euro (Körperlotion)

Ich freue mich. Alles reine Naturstoffe, die die Haut nicht beschweren sollen und die Haut vor allen Dingen nicht zukleistert. Die Haut darf atmen und hat Zeit zum Regenerieren.
Spannend finde ich auch die Haarseife...ist bestimmt sehr gewöhnungsbedürftig.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Heute sind die Seifen bei mir angekommen. Nach dem öffnen des Paketes durchströmten angenehme Düfte meine Nase.

Die Schaumcreme habe ich eben auf meine Hände aufgetragen. Sie war durch die Kälte draussen noch etwas fest, aber auf Zimmertemperatur lässt sie sich gut verteilen. Die Hände fühlen sich danach sehr gut an. Der Schaum riecht tatsächlich wie eine Mischung aus Orange und Lavendel.

Von den anderen Seifen berichte ich später.

- kein Betreff -
- kein Betreff -

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Die Sachen sehen ja toll aus! Ich mag diese Optik total gern. Und die Schaumcreme hört sich für mich besonders attraktiv an. Mit normalen Seifen kann ich eigentlich nicht so viel anfangen. Aber diese scheinen ja schon besonders zu sein. Ich bin schon gespannt, was du noch darüber berichten wirst.

Liebe Grüße
Fee

emi
Bild des Benutzers emi

Die Sachen erinnern mich entfernt ein bisschen an Lush, auch wenn der Unterschied ist, dass Lush die Sachen lose verkauft. Die Seifen interessieren mich am meisten.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Gestern Abend habe ich Elfenbein Gesichtsreinigungsseife probiert.
Darin enthalten ist weißer Ton, extra natives Olivenöl, Sesamöl, Kakaobutter, Kokosöl und Rizinusöl.
Die Seife ist extra für trockene Haut konzipiert und soll feuchtigkeitsspendende Tages- und Nachtcreme, Antifaltencreme, Augencreme, Seren, Make-up Entferner ersetzten.

Gut fand ich, dass die Seife schnell einen leichten cremigen Schaum abgab. Ich habe mit meiner Gesichtsreinigungsbürste gearbeitet. Die Haut fühlte sich hinterher glatt und zart an.
Ganz bißchen von dem Hyaluron Serum von Christine Niklas habe ich dennoch hinterher auf die Haut gegeben.

Heute Morgen habe ich dann ein coco Salzseife ausprobiert. Diese schäumt nicht und wird als Körperpeeling eingesetzt. Ich habe sie jetzt nur im Gesicht ausprobiert und kann sagen, dass die Haut danach vor Sauberkeit fast quietscht Laughing out loud

Am Wochenende werde ich dann die Haarseife ausprobieren.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Eben habe ich die Haarseife ausprobiert.

Inhaltsstoffe: Verseiftes Olivenöl, Verseiftes Rizinusöl, Verseiftes Kokosöl, Wasser, Grüne Heilerde, ätherisches Lavendelöl, ätherisches Teebaumöl, Limonene , Linalool

Wie erwartet, ist es ungewohnt. Ich habe es im ersten Anlauf noch nicht so ganz geschafft, dass die Seife im Haar schäumt.
Das ist aber grundsätzlich nicht schlimm. Dafür verzichte allzu gern auf Parabene, Tenside und Sodium Lauryl Sulfate, Triethanolamin, Methylisothiazolinone, DMDM Hydantoin und Silikone.

Nach der Wäsche habe ich die Haare gut ausgespült, meinen Kopf mit einer selbst gemischten Rinse mit Apfelessig übergossen und danach nochmals mit Wasser gespült.

Die Haare fühlten sich schon beim Ausspülen anderes an, ein wenig quietschig. Man merkt, dass die Weichermacher fehlen.

Ansonsten habe ich noch keine Meinung zum Resultat. Das wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Einmal die Woche verwende ich vor der Haarwäsche Olaplex. Das werde ich Samstag auch machen und danach die Haare wieder mit der Waschseife waschen.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

fee schrieb:

Und die Schaumcreme hört sich für mich besonders attraktiv an.

Die Schaumcreme ist wunderbar. Sie erinnert an ein leckeres Dessert. Die Haut fühlt sich schön gepflegt an.

Wenn die Haut nach einem heissen Bad noch sehr warm ist, zerschmilzt die Creme fast auf der Haut.

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Danke für deine Erfahrungsbericht zur Manna Gesichts-Seife und zum Manna Seifen-Shampoo. Ich finde das sehr interessant. Aber es interessiert mich auch, wie deine Haut und dein Haar es nach längerer Zeit vertragen, wenn du sie immer mit Seife wäscht. Ich würde mich deshalb freuen wenn du weiter berichtest.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich verliebe mich immer mehr in die Manna Seifen. Mein Gesicht ist schwer begeistert.

Die Haare habe ich gestern zum 2. Mal gewaschen, hatte allerdings vorher Olaplex im Haar.

Dennoch, wenn man die Haare wäscht und ausspült, quietschen die Haare fast. Ohne die Essig Rinse stelle ich es mir also schwierig vor, die Geschmeidigkeit bekomen die Haare erst nach der Essig Spülung.

Die Haare fühlen sich schon anders an. Nicht mehr ganz so weich, eher griffig und dadurch besser formbar. Ich kann mir die Haare ohne Zusatzmittel in Form kneten (ich habe Naturwellen). Das beeindruckt mich schon.

Ich wasche meine Haare 2x wöchentlich, einmal davon im Fitness Studio. Das ist jetzt blöd für mich. Dort die Seife mitzubringen wäre jetzt nicht das grösste Problem, aber auch noch eine Essig Rinse mitschleppen? Hmmm...ich fürchte, dort muss ich auf Shampoo zurückgreifen.

Das bedeutet ich wasche meine Haare im Wechsel. Ich werde aber mal versuchen, komplett auf Haarspülungen oder fertige Haarkuren zu verzichten. Ich benutze ja 1x wöchentlich Olaplex das sollte reichen.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Langsam mache ich mir Gedanken, wie ich ohne die Seifen den bevorstehenden Urlaub bestehen soll.

Eine Gesichtsseife wird im Koffer landen, bei den Haaren stelle ich es mir schwieriger vor, weil die Essig Rinse hinter her schon einen kleinen Aufwand bedeutet.

Heute habe ich meine Haare im Studio mit einem silikonfreien Shampoo von Balea gewaschen. Auf eine Spülung habe ich verzichtet.

Das Haar ist locker und fluffig, eine Haarspülung fehlt gar nicht. Mir fällt aber auf, dass sie nicht formbar sind. Das finde ich jetzt spannend. Nach der Haarwäsche mit der Seife, konnte ich mir die Haar zurecht kneten, das entfällt nach dem Shampoo.

Ich freue mich auf meine nächste Haarwäsche am Samstag mit der Seife und bin schon gespannt, ob ich es wieder so positiv in den Eigenschaften empfinde.

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Vielen Dank dass du weiter über deine Erfahrungen mit den Manna Naturkosmetik-Produkten berichtest. Ich bin ja ein großer Fan von Naturkosmetik. Aber ich hätte nicht gedacht, dass man seine Haare so gut mit Seife waschen kann. Aber ohne Essig Rinse würde es nicht gehen?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich habe im Netz gelesen, dass einige keine saure Rinse machen und damit gut zurecht kommen. Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert.

Eine Freundin erzählte, dass ihre Oma ihrer Mutter immer die Haare mit grüner Seife gewaschen hat und danach mit Essigwasser gespült hat. Ihre Mutter hatte früher wundervolles Haar, das nur alle 2-3 Wochen gewaschen werde musste. Eigentlich witzig, aber ich greife gerne zu einfachen Mitteln zurück, die eine so gute Wirkung haben.

Nach meiner Einschätzung ist die Rinse danach besser für´s Haar, weil sich das Haar danach wieder verschließt.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Riecht das Haar nach dem Spülen mit dem Essig-Wasser nicht unangenehm nach Essig?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich spüle danach das Haar kurz mit klarem Wasser nach. Heute rieche ich gar nichts, aber wenn doch, dann verfliegt der Geruch spätestens nach 1-2 Stunden.

Heute hatte ich etwas ins Auge bekommen. Das brennt wie Hölle, da sollte man vorsichtig sein.

Ansonsten bin ich wieder mega zufrieden. Die Haare sitzen perfekt, wirken voluminöser und sind griffiger.

Tatsächlich trocknen die Haare auch viel viel schneller. Vielleicht ein Zeichen, dass sich nichts komisches mehr um das Haar legt.

Ich denke ernsthaft darüber nach, die Seife mit zu meinem nächsten Friseurtermin mitzubringen. Der Gedanke an herkömmliches Shampoo gefällt mir gar nicht. Neulich musste ich ja im Fitnessstudio normales silikonfreies Shampoo nehmen und meine Kopfhaut war sofort viel trockener.
Künftig nehme ich die Seife auch mit ins Fitnessstudio. Shock

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Machst du die Essig Rinse selber oder kaufst du sie als fertige Mischung?

juneve
Bild des Benutzers juneve

emi schrieb:

Machst du die Essig Rinse selber oder kaufst du sie als fertige Mischung?

Ich mache die Rinse selber. Dafür braucht man nur etwas Apfelessig und Wasser. Man kann aber auch Zitrone anstelle von Essig nehmen.

Ich werde die nächsten Tage Seife nachbestellen. Ich brauche noch eine für die Sporttasche und eine für die Dusche. Ich bin richtig happy damit. Laughing out loud

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Heute habe ich die Essig Rinse mal nicht ausgespült und kann sagen, dass der Geruch nach einer halben Stunde verflogen ist.

Ganz klar kann ist für mich, dass das Haar wesentlich schneller trocknet. Ich musste nur eine Minute (mittlerer Wärmegrad) mit dem Fön rüber pusten und das Haar war fast trocken.

Mittlerweile habe ich mir weitere Seifen bestellt sowie eine Zahnpasta. Ich werde berichten, wenn die Sachen eingetroffen sind.

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Toll dass du so happy damit bist. Ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte dazu Smile

juneve
Bild des Benutzers juneve

Heute war ich beim Friseur und bin da mit Seife und Essig Rinse angetrabt. Leider habe ich mein Olaplex vergessen...grrrr, also musste ich heute ohne färben.

Nachdem er die Farbe rausgewaschen hat, kam die Seife zum Einsatz und zum Abschluss die Rinse, keine Haarkur nach der Färbe Strapaze .

Das Haar ließ sich gut und ohne ziepen durchkämmen und ist wunderbar fluffig. Wenn das weiter so gut läuft, werde ich ernsthaft auf jegliche Shampoos und Co verzichten.

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Komplett auf Shampoo und Co zu verzichten wäre mal ein interessantes Experiment. Ist Olaplex eigentlich auch Naturkosmetik?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Nein, Olaplex ist keine Naturkosmetik. Das ist aber ein Mittel, das ich noch nehme, um die Färbestrapazen abzufedern.

Gestern kam mein Paket und ich habe die Natur Zahnpasta ausprobiert. Damit bin ich bislang auch sehr zufrieden, scheint die Zähne sehr gut zu säubern.

LG juneve

Dany
Bild des Benutzers Dany

Klingt ja spannend. Bist du immer noch zufrieden mit der Haarseife.

Ich stelle mireine Umstellung nicht einfach vor. Ich hatte mal versucht auf silkonhaltige Shampoos zu verzichten und es nicht geschafft.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Dany,

ja ich bin immer noch sehr zufrieden. Meine Haare befinden sich immer noch in einer Umstellungsphase. Ich kämpfe gegen trockenes Haar, aber auch trockene Kopfhaut. Nach ein paar Tagen bildet sich im oberen Bereich natürliches Kopfhautfett und dort glänzt dann das Haar, wie ich es mir auch in den Längen wünsche.

Ich habe mir jetzt eine reine Schweineborsten Bürste bestellt, weil man damit das natürliche Fett besser in die Längen verteilen kann.

Heute habe ich eine Olaplex Kur gemacht - ohne Haarwäsche- und danach die Haare aufgedreht.

Ist schon witzig, die Haare springen von über Schulterlänge auf Ohrlänge...enorme Sprungkraft.

Mittlerweile kommen Shampoos mit Sulflaten bzw. Tensiden für mich nicht mehr in Frage.

Ich hatte eine Sprühflasche, gemischt mit Wasser und etwas Moroccanöl (darin enthalten auch ein Anteil an Silikonen) und wollte eine neue Mischung aus Wasser, Salz, Gel und Sheabutter mixen. Obwohl ich die Flasche ordentlich mit Spülmittel ausgewaschen habe, bekam ich kaum den schmierigen Silikonanteil aus der Flasche. Das hat mir noch mal mehr die Augen geöffnet, was nicht wasserlösliche Silikone betrifft, unglaubliche Schmiere, die zwar das Haar zu schützen vermag, aber eben auch nichts gutes mehr dran lässt.

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Danke dass du so interessant über dein Haarseifen Experiment berichtest. Ich bin gespannt wie es damit weitergeht und drücke die Daumen, dass du das trockene Haar und die trockene Kopfhaut in den Griff bekommst.

maryblue
Bild des Benutzers maryblue

Ich will meine Haare auch nicht mehr mit Silikon vollschmieren. Deine Haarseife von Manna finde ich sehr interessant. Wie lange kommst du mit deinem 90 g Seifenstück aus?

juneve
Bild des Benutzers juneve

maryblue schrieb:

Ich will meine Haare auch nicht mehr mit Silikon vollschmieren. Deine Haarseife von Manna finde ich sehr interessant. Wie lange kommst du mit deinem 90 g Seifenstück aus?

Ich bin noch immer beim ersten Stück Steife. Optisch würde ich meinen, dass ein Drittel weg ist. Im Gebrauch habe ich es ca. 4 Wochen a 2x wöchentlich. Allerdings kommen mir bei dieser Hochrechnung 24 Haarwäschen relativ wenig vor. Aber bei 2 Waschgängen wären das ja im Grunde 48 Haarwäschen.

Wenn es dir nur um Silikone geht, gibt es inzwischen eine gute Auswahl an Shampoos ohne Silikone. Mir hat das aber nicht gereicht, ich möchte vor allen keine Tenside bzw. Sulfate auf der Kopfhaut.
Geht es der Kopfhaut gut, geht es den Haaren besser.

Inzwischen habe ich mir eine Wildschweinborsten Bürste zugelegt. Damit lässt sich sehr gut das Sebum (Kopfhaut Talg) in die Haarlängen verteilen.

Meine Haare sind wie gesagt noch in der Umgewöhnungsphase. Sie reagieren derzeit auf alles mögliche noch sehr unterschiedlich.

So eine Umstellung kann ein halbes Jahr dauern. Aber es soll sich lohnen.

LG juneve

angie
Bild des Benutzers angie

Ich finde deine Berichte total interessant und sehr bewundernswert, wie viel Geduld du für die Umstellungsphase aufbringst. Ich glaube, dafür wäre ich zu ungeduldig.

maryblue
Bild des Benutzers maryblue

juneve schrieb:

Wenn es dir nur um Silikone geht, gibt es inzwischen eine gute Auswahl an Shampoos ohne Silikone. Mir hat das aber nicht gereicht, ich möchte vor allen keine Tenside bzw. Sulfate auf der Kopfhaut.

Bisher habe ich nur auf Silikone geachtet. Was ist denn an Tensiden und Sulfaten genau schädlich? Und weisst du vielleicht zufällig, ob es auch silikonfreie Shampoos gibt, in denen keine Tenside und Sulfate enthalten sind? Oder ist das nur so bei den Seifen?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Das ist gar nicht so schlimm. Die Haare sehen die meiste Zeit gut aus. Es ist nur immer etwas unklar, wie sie am ersten Tag nach der Haarwäsche sitzen. Mal perfekt, manchmal aber erst am zweiten Tag.

Aber es macht Spass und ich bin selbst neugierig, wie sie sich in den nächsten Tagen entwickeln. Vielleicht werde ich ja auch enttäusch sein.

Im Moment habe ich den Eindruck, sie wachsen schneller und ich frage mich, ob sowas sein kann:

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

maryblue schrieb:

Bisher habe ich nur auf Silikone geachtet. Was ist denn an Tensiden und Sulfaten genau schädlich? Und weisst du vielleicht zufällig, ob es auch silikonfreie Shampoos gibt, in denen keine Tenside und Sulfate enthalten sind? Oder ist das nur so bei den Seifen?

Die Tenside in Shampoos sind stark hautreizend. Wenn ein Shampoo schön aufschäumend ist, sind oft problematische Tenside wie Polyethylenglykole (PEG) darin enthalten. Diese PEG und ihre Abkömmlinge machen die Haut für Fremdstoffe durchlässig. Allen den Gedanken finde ich gruselig. Übersetzt und ganz naiv bedeutet das für mich, ich greife den natürlichen und sinnvollen eigenen Hautschutz an.
Einige Rohstoffe der Tenside stammt aus der Erdölchemie.
Man erkennt diese INCI an den Silben "PEG" oder "eth" wie z.B. Sodium Laureth Sulfate.

Es gibt Shampoos aus der Naturkosmetik, die frei von diesen Stoffen sind, Z.B. aubrey organics honeysuckle rose shampoo.

Eigentlich brauchst du nur mal googlen, es gibt viele Shampoos im Bereich Naturkosmetik.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich war gerade in den USA im Urlaub. Dort enthält das Leitungswasser Chlor. Das hat man sehr deutlich an den Haaren gemerkt. Das Haar war sehr strohig. Ich habe dort aber weiterhin meine Haarseife benutzt, weil ich die Umstellung nicht gefährden wollte.

Zurück in Deutschland war die Haarwäsche mit unserem Wasser und der Seife wieder wundervoll. Das Haar fühlt sich sehr gut an.

Was ich klasse finde, dass ich gar keine weiteren Haarprodukte mehr benötige. Im Moment brauche ich auch gar kein Olaplex mehr.

Mal schaun, ob es weiter so gut bleibt.

Manna scheint jetzt auch eine Flüssigseife herauszubringen. Das finde ich für unterwegs viel praktischer und ich werde es bestellen, sobald die Flüssigseife zum Verkauf steht.

LG juneve

angie
Bild des Benutzers angie

juneve schrieb:

Manna scheint jetzt auch eine Flüssigseife herauszubringen. Das finde ich für unterwegs viel praktischer und ich werde es bestellen, sobald die Flüssigseife zum Verkauf steht.

Flüssigseife finde ich auch viel praktischer als eine Seife am Stück - nicht nur für unterwegs sondern auch für zuhause. Finde ich gut, dass Manna nun auch Flüssigseifen in das Sortiment aufnehmen will. Ist die neue Manna Flüssigseife denn speziell für die Haare gedacht wie die Seife, die du aktuell zum Haare waschen nimmst?

juneve
Bild des Benutzers juneve

angie schrieb:
juneve schrieb:

Manna scheint jetzt auch eine Flüssigseife herauszubringen. Das finde ich für unterwegs viel praktischer und ich werde es bestellen, sobald die Flüssigseife zum Verkauf steht.

Flüssigseife finde ich auch viel praktischer als eine Seife am Stück - nicht nur für unterwegs sondern auch für zuhause. Finde ich gut, dass Manna nun auch Flüssigseifen in das Sortiment aufnehmen will. Ist die neue Manna Flüssigseife denn speziell für die Haare gedacht wie die Seife, die du aktuell zum Haare waschen nimmst?

Es steht dabei, dass man sie auch zum Haarewaschen nehmen kann. Habe sie inzwischen bestellt, wird bestimmt nächste Woche ankommen.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Heute war ich beim Friseur und trabte mit meiner Flüssigseife an. Echt super! Ich werde demnächst mal einen Thread eröffnen, wo es nur um meine Haarpflege geht.

Ich hatte vor dem Friseur (weil meine Haar echt drüber waren und ich meine Haare nicht vor und nach Friseur waschen wollte) meine Haare mit Heilerde gewaschen, lach...aber dazu demnächst im extra thread mehr....

Aber eines wollte ich hier schon mal los werden. Meinem Friseur ist aufgefallen, dass sich mein Haar verändert hat. Ich habe sehr feines Haar und er stellte fest, dass es jetzt viel griffiger und stabiler ist. Laughing out loud

Ich glaube, ich bin ein Manna Süchti. Laughing out loud

LG juneve

angie
Bild des Benutzers angie

Da hat sich deine Geduld ja jetzt schon gelohnt. Tolll dass sogar dein Friseur schon gemerkt hat, wie sich deine Haare verändert haben. Ich freu mich schon auf deinen neuen Haarpflege-Thread Smile

fee
Bild des Benutzers fee

Findest du die Manna Flüssigseife jetzt besser als die Seife am Stück? Auf deinen neuen Haarpflege-Thread bin ich auch schon gespannt Smile

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

fee schrieb:

Findest du die Manna Flüssigseife jetzt besser als die Seife am Stück? Auf deinen neuen Haarpflege-Thread bin ich auch schon gespannt Smile

Das Päckchen mit der Flüssigseife kam an und damit bin ich gleich zum Friseur. Ich habe es also selbst noch nicht ausprobiert. Aber der passive Waschgang fühlte sich gut an.

Nun hatte ich aber auch die Olaplex Haarkur dabei. Genau deswegen gebe ich noch kein Urteil ab. Ich muss es ohne Olaplex testen, weil Olaplex sicherlich - wenn auch silikonfrei- die Haare "weichmachend" beeinflusst.

LG juneve

angie
Bild des Benutzers angie

Ich bin auch schon gespannt, welche Erfahrungen du mit der Manna Flüssigseife ohne Olaplex machen wirst Smile

juneve
Bild des Benutzers juneve

angie schrieb:

Ich bin auch schon gespannt, welche Erfahrungen du mit der Manna Flüssigseife ohne Olaplex machen wirst Smile

Ich habe meine Erfahrungen in einem extra Haar Thread weitergeführt. Olaplex habe ich mittlerweile verbannt. Chemie und Naturkosmetik passen hier aus gutem Grund nicht zusammen.

http://www.combeauty.com/haarpflege-feines-lockiges-haar-ohne-shampoo.html

LG juneve

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben