8 Einträge / 0 Neu
honey
Bild des Benutzers honey

Mein Mann hat einen Männerbusen - kann man was tun ausser OP?

Mein Mann hat einen kleinen Männerbusen und mag deshalb im Sommer nicht ohne T-Shirt an den Strand gehen. Eine Operation würde für ihn aber nicht infrage kommen. Gibt es sonst irgendetwas, was man außer OP gegen einen Männerbusen machen kann?

nikky
Bild des Benutzers nikky

Kann man da nicht was mit Sport machen? Es gibt ja viele spezielle Übungen für die Brustmuskulatur, vielleicht sogar mit Gewichten. Ich könnte mir vorstellen, dass sich dadurch alles strafft und durch die straffere Brustmuskulatur der "Männerbusen" männlicher wird und ganz oder fast verschwindet.

honey
Bild des Benutzers honey

Hmmm, leider ist mein Mann nicht so der sportliche Typ. Wenn ich ihn trotzdem mal zum Brustmuskeltraining motivieren könnte, wäre das natürlich toll. Vielleicht könnte ich ihm ja z.B. zum Valentinstag ein paar hübsche Hanteln schenken Wink Aber falls das nicht funktioniert, nehme ich gern noch weitere Tipps entgegen Wink

fee
Bild des Benutzers fee

Ich habe mal eine Fernsehreportage gesehen, da hat sich ein Mann Hyaluron in die Brust spritzen lassen, damit diese wie eine sportlich trainierte Brust aussieht. Wenn der "Männerbusen" bei deinem Mann nur ganz leicht ausgeprägt ist, kann man damit ja vielleicht eine männlich wirkendere Angleichung an den gesamten Oberkörper erreichen.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

honey
Bild des Benutzers honey

Ich glaube, das funktioniert bei ihm nicht. Wenn er noch Hyaluron in die Brust bekommt, wird sein Busen bald noch größer als meiner Wink

fee
Bild des Benutzers fee

Ich habe mich jetzt auch noch mal intensiver informiert und nichts dazu gefunden, dass mein bei Gynäkomastie die Brust mit Hyaluron angleichen kann. Scheint also kein besonders guter Tipp gewesen zu sein Wink

Bleibt wahrscheinlich als Möglichkeit dann doch nur eine OP. Soweit ich es in Erfahrung bringen konnte, kann man dabei entweder das Fett- und Drüsengewebe chirurgisch entfernen oder absaugen lassen.

Allerdings sollte man vielleicht erstmal die Ursache für die Gynäkomastie abklären. War dein Mann damit schon mal beim Arzt?

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Dr. Daniel Talanow
Bild des Benutzers Dr. Daniel Talanow

Hallo "honey",

eine OP scheint wohl das erfolgversprechendste zu sein. Als erstes aber sollte man ggf. über den Hausarzt, einen Internisten, Endokrinologen oder Urologen die Brust und die Hormone untersuchen lassen. Wenn da alles normal ist und der abklärende Arzt eine eher fettreiche Brust diagnostiziert, dann könne man eine Kryolipolyse-Behandlung probieren, d.h. dann würde man versuchen mit einer lokalen Vereisungstherapie die Fettschichten zu reduzieren. Ihr Mann sollte dieses Verfahren dann am besten von einem Facharzt durchführen lassen, da sonst eine erhöhte Gefahr von schwerwiegender Gewebeverletzung besteht.

Viel Erfolg und Grüße aus Essen

Dr. med. Daniel Talanow
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Daniel Talanow
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Ärztlicher Leiter der
e-sthetic Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Altendorfer Str. 7
45127 Essen

www.e-sthetic.de

t: 0201-857879 80

emi
Bild des Benutzers emi

Wenn dein Mann nur einen kleinen Männerbusen hat, würde ich versuchen, das einfach zu akzeptieren. Das haben doch viele Männer und nicht jeder muss einen Hollywood-Six-Pack-Körper haben, nur damit er mal ohne T-Shirt an den Strand gehen kann.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben