7 Einträge / 0 Neu
fee
Bild des Benutzers fee

Meine schlechten Erfahrungen mit dem Linsenquelle Online-Shop für Kontaktlinsen

Ich hatte ja schon mal an anderer Stelle hier im Forum geschrieben, dass ich mir meine Kontaktlinsen unter anderem auch im Kontaktlinsen Online-Shop Linsenquelle bestellt habe (https://www.combeauty.com/welche-kontaktlinsen-tragt-ihr-und-wo-kauft-ihr-eure-linsen.html).

Nun möchte ich aber mal die leider nicht so tollen Erfahrungen teilen, die ich bei meiner letzten (und eigentlich auch schon vorletzten) Bestellung im Kontaktlinsen-Shop von Linsenquelle erlebt habe.

Und zwar hatte ich kurz vor meinem Urlaub die Situation, dass mir kurzfristig sehr schnell hintereinander zweimal meine Freshlook Kontaktlinse für das linke Auge kaputt gingen, so dass ich nur noch eine Kontaklinse hatte. Für das rechte Auge mit der stärker ausgeprägten Seeschwäche hatte ich noch genug Kontaktlinsen in Reserve. Es handelt sich bei meinen Freshlook Kontaktlinsen um Monatslinsen. Aber trotzdem war mir das Risiko zu gross, dass mir während meines Urlaubs meine letzte Kontaktlinse für das linke Auge kaputt geht. Deshalb wollte ich vor meinem Urlaub noch Reserve-Kontaktlinsen bestellen.

Ich schaute in verschiedenen Online-Shops und bestellte natürlich nicht dort, wo stand, dass die von mir benötigten Kontaktlinsen nicht lieferbar sind. Im Online-Shop von Linsenquelle stand dieser Hinweis nicht. Und ich gab fast zwei Wochen vor Urlaubsantritt meine Kontaktlinsenbestellung auf. Das Geld für die Bestellung wurde sofort abgezogen und ich bekam auch eine Bestellbestätigung.

Dann passierte aber nichts weiter. Und als ich nach einer Woche mal im Onlineshop nach dem Versandstatus schaute, stand dort immer noch "nicht versendet". Da ich ähnliches schon mal erlebt hatte und mir man damals telefonisch gesagt hatte, das sei eine Ausnahme gewesen und so eine lange Versandzeit wäre normalerweise nicht üblich, und ich mich auf diese Aussage verlassen hatte, wurde ich schon etwas sauer und schickte eine Mail an Linsenquelle:

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor über einer Woche unter der oben genannten Re-Nr. Kontaktlinsen bestellt. Als Versandstatus steht aber immer noch nicht versendet. Das ist jetzt zum zweiten Mal, dass der Versand so extrem lange dauert. Ab Samstag fahre ich in Urlaub und hätte die Kontaktlinsen bis dahin benötigt. Beim letzten mal, als es so lange gedauert hat, hat man mir gesagt, das sei eine Ausnahme gewesen. Jetzt bekomme ich das Gefühl, es ist keine Ausnahme sondern System und die Kontaktlinsen sind bei Ihnen nie auf Lager sondern werden erst sonstwoher geordert, nachdem ich meine Bestellung aufgegeben habe. Wäre das beim Bestellen angezeigt gewesen, dann hätte ich die Kontaktlinsen woanders bestellt. Ich bitte um Stellungnahme."

Das war dann die erste Antwort von Linsenquelle:

"Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gerne möchten wir die Angelegenheit persönlich mit Ihnen besprechen. Bitte teilen Sie uns hierzu kurz ihre Rufnummer mit, unter der wir Sie tagsüber erreichen können.

Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit besten Grüßen aus Beselich

XXX
Serviceteam"

Auf ein Telefonat wollte ich mich aber dieses Mal nicht einlassen. Denn die telefonischen Aussagen, die ich bei meiner letzten Bestellung erhalten habe, waren anscheinend ja nichts wert gewesen. Ich bestand also auf einer schriftlichen Stellungnahme und bekam diese Antwort:

"Sehr geehrte Frau XXX,

wir bedauern sehr, dass wir die Ware noch nicht an Sie versenden konnten.

Leider bestehen bei den von Ihnen bestellten Kontaktlinsen derzeit Lieferschwierigkeiten seitens des Herstellers (Alcon).

Laut telefonischer Rücksprache konnte uns noch kein genauer Termin zur Anlieferung der Ware genannt werden. Wir tun natürlich unser Bestes, sodass die bestellten Kontaktlinsen schnellstmöglich bei unseren Kunden eintreffen. Bei einer unvorhersehbaren Lieferschwierigkeit des Herstellers sind uns leider die Hände gebunden.

Auf Wunsch können Sie selbstverständlich jederzeit auf ein anderes Produkt umsteigen oder den Auftrag stornieren.

Wir bedauern die Uannnehmlichkeiten sehr und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit besten Grüßen aus Beselich

XXX
Serviceteam"

Ich muss sagen, dass ich wirklich richtig sauer war. Wenn Kontaktlinsen nicht lieferbar sind, sollte das im Online-Shop auch so gekennzeichnet sein. Sonst hätte ich meine Bestellung ja woanders aufgegeben.

Mir fehlt auch ein bisschen der Glaube, dass es wirklich nur ein unglücklicher Ausnahmefall ist. Denn genau das war auch schon die telefonische Aussage, als es bei meiner letzten Bestellung so extrem lange gedauert hat.

Ausserdem finde ich es unmöglich, dass man dann nicht mit der Bestellbestätigung oder kurze Zeit später darüber informiert wird, dass es Lieferschwierigkeiten gibt, sondern komplett in der Luft hängen gelassen wird und eigentlich jeden Tag damit rechnet, dass die Bestellung ankommt. Auch dass das Geld trotzdem sofort eingezogen wird, empfinde ich als ziemlich dreist.

Für mich ist mein Fazit: Ich bestelle nie wieder bei Linsenquelle. Diese Bestellung habe ich inzwischen auch storniert und um Rückerstattung des Geldes gebeten. Meine Kontaktlinsen habe ich dann bei Amazon bestellt. Dort hat der Versand drei Tage gedauert. Für meinen Urlaub war das zwar trotzdem zu spät. Aber hätte ich gleich da bestellt, hätte ich mir viel Ärger gespart.

Liebe Grüße
Fee

rieke
Bild des Benutzers rieke

Das ist wirklich ärgerlich. Kann es sein, dass Linsenquelle gar kein eigenes Lager hat sondern nur als Quasi-Zwischenhändler agiert und die Bestellungen nach Bezahlung einfach weiterleitet? In der Korrespondenz geht XXX vom Service-Team auf deine Fragen/Aussagen zum Lager ja in keinster Weise ein.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich hatte dort genau vor einem Jahr meine Linsen bestellt und keine Probleme gehabt. Werde aber deine schlechten Erfahrungen ernst nehmen und mir genau überlegen, wo ich das nächste Mal bestelle.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

rieke schrieb:

Das ist wirklich ärgerlich. Kann es sein, dass Linsenquelle gar kein eigenes Lager hat sondern nur als Quasi-Zwischenhändler agiert und die Bestellungen nach Bezahlung einfach weiterleitet? In der Korrespondenz geht XXX vom Service-Team auf deine Fragen/Aussagen zum Lager ja in keinster Weise ein.

Den Gedanken hatte ich auch schon. Aber geschrieben haben sie in der Mail "wir bedauern sehr, dass wir die Ware noch nicht an Sie versenden konnten." Das hört sich dann doch so an, als ob sie die Ware selbst versenden.

Liebe Grüße
Fee

fee
Bild des Benutzers fee

juneve schrieb:

Ich hatte dort genau vor einem Jahr meine Linsen bestellt und keine Probleme gehabt.

Weisst du zufällig noch, wie lange der Versand da bei dir gedauert hat?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Da ich keine negativen Erinnerungen habe, muss das Paket innerhalb von 3-4 Tagen bei mir eingetroffen sein.

Andernfalls hätte ich das noch im Hinterkopf.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Diese Lieferzeit wäre für mich auch absolut o.k. gewesen. Aber ich ärgere mich ja nicht nur über die Lieferzeit sondern vor allem darüber, dass 0 Informationen gekommen sind. Die von mir dann angeforderte Auskunft hörte sich für mich so an, als ob es nicht nur um eine Verzögerung von ein paar weiteren Tage ging sondern eher um weitere Wochen. Und dann muss - finde ich - unaufgefordert eine Info dazu kommen. Vor allem, wenn das Geld schon abgebucht wurde.

Trotzdem, wenn du bei deinen Kontaktlinsen gute Erfahrungen mit Linsenquelle gemacht hast, kannst du dort doch ruhig mal wieder bestellen und vielleicht mal bewusst darauf achten, wie Ablauf und Lieferzeit sind, und dann hier berichten.

Liebe Grüße
Fee

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben