3 Einträge / 0 Neu
Bruststraffung0810
Bild des Benutzers Bruststraffung0810

Mommy Makeover bei Dr. Chorvat in Prag

Hallo, ich wusste jetzt nicht in welches Forum ich meinen Bericht jetzt reinstellen sollte, da ich ja ein komplettes Mommy Makeover mit Brust- (mit Implantat) und Bauchdeckenstraffung hatte und da gibt es ja gleich zwei Foren. Ich hoffe, ich bin jetzt richtig so und wenn dann schiebt meinen Beitrag doch bitte in das richtige Forum. DANKE!
So es gibt ja jetzt schon ein paar Erfahrungsberichte hier zu der OP. Aber ich habe noch keinen gefunden zu dem Arzt bei dem ich war. Dr. Chorvat heißt er und weil ich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis bin wollte ich hier meinen Bericht über den ganzen Verlauf da lassen. Möglicherweise gibt es ja noch welche hier die auch so eine op in Erwägung ziehen und auf der Suche nach einem guten Arzt sind der auch noch verhältnismäßig (im Vergleich zu Deutschland) relativ wenig kostet.
So kurz zu mir: ich bin Elsa, 31 Jahre, 1,67 groß und 69 Kilo. Ich habe ein sogenanntes Mommy Makeover machen lassen weil ich nach vier Schwangerschaften nicht mehr glücklich mit meinem Körper wahr. Bauch und Brust hingen nur noch wie zwei Schürzen runter und mein Busen war viel größer aber dafür auch labbriger als vorher. Wahrscheinlich wegen dem immer wieder in der Schwangerschaft zunehmen und danach abnehmen. So habe ich mich nicht mehr wohl gefühlt und es wäre ein Wunschtraum gewesen hätte ich das mit Sport oder Ernärhung hingekriegt. Deshalb war mir eigentlich relativ schnell klar das ich dafür auf den op tisch muss. Aber ich hätte mir so eine teuere op iin Deutschland nicht leisten können. Deshalb habe ich mich für eine im Ausland entschieden. Hab dann viel gegoogelt und mich über Ärzte informiert und bin schließlich bei Dr. Chorvat gelandet. Ich weiß nicht da hat irgendwie alles gepasst der Preis und die Bewertungen die er hat. Deshalb hab ich nicht mehr lang gezaudert und den Termin für eine Voruntersuchung gebucht. Viele machen ja das Beratungsgespräch am Vortag und die OP am nächsten Tag. Das war mir ein bisschen zu unsicher. Ich habs dann einfach so gemacht. Ich bin mit ein paar Mädels auf einen Städtetrip nach Prag und hab das Beratungsgespräch dazwischen reingeschoben. Im Endeffekt hatte ich so ein paar schöne Tage mit meinen Mädels und war mir dann nach dem Gespräch mit Dr. Chorvat sicher, dass ich die OP bei ihm machen wollte. Also habe ich als ich wieder zurück war den Termin für die OP ausgemacht und bin dann wieder hin dieses Mal aber ohne meine Mädels und dafür mit meinem Mann. Ich brauchte jemand zum Händchen halten zumindest vor und nach der OP. In den op Raum durfte er ja nicht mit rein.... Wink Und ich war froh als ich aufgewacht bin und er war da. Er konnte mir dann auch sagen, dass alles gut gegangen ist. Die Worte vom Doktor. Da war ich froh, denn als ich aufgewacht bin hatte ich ziemlich fiese Schmerzen am Bauch. Mein Mann hat dann nach dem Personal geklingelt und mit Schmerzmitteln ging es dann. Ich war aber froh, dass ich zwei Nächte in der Klinik war. Vorher wäre ich überhaupt nicht in der Lage gewesen aufzustehen. Ihr könnt euch sicher vorstellen das die Heimfahrt dann auch nicht angenehm war. Nehmt euch auf jeden Fall was weiches mit wo ihr drauf sitzen könnt. Ich hab bei der Fahrt jede Erhebung in der Straße gemerkt! Ich muss aber auch sagen das ich ein Weichei bin was Schmerzen angeht. Aber wie soll ich das vergleichen? Die Schmerzen die man bei so einer OP hat sind wie die bei einer Geburt. Man vergisst sie danach weil das Ergebnis einfach viel zu schön ist! Denn jetzt habe ich meine vier wunderbaren Kinder und meinen Körper von vor Schwangerschaft zurück und das ist besser als ich mir vorgestellt habe. Die Narbe von der Bauchstraffung sieht man zwar noch deutlich, aber ich bin froh das alles gut verheilt ist. In meinen Brüsten habe ich jetzt Implantate drin so dass ich sogar noch ein bisschen größere Brüste habe als davor. Das gefällt natürlich meinem Mann... Wink So das wäre jetzt genug von mir. Ist ja ohnehin schon mehr geworden als ich vorhatte zu schreiben. Ich wünsche euch alles gute und vielleicht hört man ja mal von dem einen oder anderen wie es ihm ergangen ist...

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Bruststraffung0810,

vielen lieben Dank für deinen ausführlichen und informativen Bericht. Ich kann mir vorstellen, dass die Heimfahrt nicht ohne war, aber wenn das Ergebnis vollendet ist, vergisst man das auch ganz schnell wieder.

Wie lange ist deine OP jetzt her? Narben brauchen ja leider bis zu einem Jahr bis sie endlich verblassen.

Spricht Dr. Chorvat auch deutsch oder war ein Dollmetscher dabei?

Und noch eine Frage Smile Hast du Dr. Chorvat direkt kontaktiert oder über eine Agentur?

Schön, dass du alles gut überstanden hast und zufrieden bist. Smile

LG juneve

Bruststraffung0810
Bild des Benutzers Bruststraffung0810

Hallo juneve,

meine OP ist jetzt ein bisschen mehr als ein halbes Jahr her. Es wird also noch ein bisschen dauern bis die Narben verblassen. Aber das ist ehrlich gesagt für mich zweitrangig. wichtig ist, das ich alles gut überstanden habe und mich wieder wohlfühle in meinem Körper. Dr. Chorvat kann zwar deutsch, aber es ist schon gut, wenn man einen Übersetzer hat. Den hat man aber von der Agentur aus schon dabei. Das beantwortet gleich deine zweite Frage. Ich habe über eine Agentur gebucht. Body of Dreams heißt, die, wenn ich den Namen nennen darf.
Alles Gute und viele liebe Grüße

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben