6 Einträge / 0 Neu
Jonaja
Bild des Benutzers Jonaja

Muttermal entfernen

Hallo ihr,

Ich habe kein passendes unterforum gefunden, deshalb hier...

Hat einer von euch schon mal ein Muttermal im Gesicht entfernen lassen?
Ich habe zwei auf der Wange, eines davon dicht an der Nase und erhaben.
Das erhabene stört mich sehr, jetzt war ich vor kurzem zum Hautscreening und hab das mal angesprochen.

Es wäre wohl gut möglich das wegzumachen, einzig gab sie halt zu bedenken, dass man das Ergebnis nicht zusichern kann, das heißt im schlimmsten Fall sieht man die Narbe nachher genauso oder stärker als jetzt...

Also im positivsten Fall heilt es komplett ohne sichtbare Folgen ab, da es oberflächlich ist, und ähnlich wie eine schürfwunde nicht tief geschnitten wird.
Ansonsten erwartet Sie eine leichte Narbe, die man weniger sieht als jetzt.

Und im negativsten Fall halt eine Narbe die farblich und/oder von der Oberfläche ähnlich auffällt wie das Muttermal jetzt.

Geraten hat sich auf jeden Fall bis in den Herbst damit zu warten, weil die Sonne jetzt zu einer Verfärbung führen kann.

Ich bin so hin und hergerissen, einerseits stört es mich, andererseits will ich natürlich im Gesicht keine schlechte Narbe haben...

juneve
Bild des Benutzers juneve

Meine Mutter hatte im Gesicht den weisen Hautkrebs, der dann entfernt wurde. War kein so kleiner Schnitt und sie mussten sogar ein 2. Mal ran.

Mir fällt bei ihr so gar nichts mehr auf, aber ich habe auch nicht intensiv darauf geachtet.

Ich werde mir das bei ihr genauer anschauen und gebe dann hier Bescheid, was ich denke.

Vergleichbar wäre das ja mit einer Muttermal Entfernung.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Erfahrungen mit Entfernungen von Muttermalen im Gesicht habe ich zwar nicht, aber bei mir wurden an anderen Körperstellen schon mehrere Muttermale & Co entfernt. Einige aus medizinischen Gründen, weil sie beim Hautscreening auffällig aussahen, andere aus kosmetischen Gründen.

Die Muttermale bzw Hautauffälligkeiten, die zur weiteren Kontrolle eingeschickt werden mussten, wurden mit einem kleinen Skalpell herausgeschnitten. Diejenigen, die ich aus kosmetischen Gründen entfernen ließ, wurden gelasert.

Vorher wurde gesagt, dass das Schneiden eventuell etwas auffälligere Narben hinterlassen könnte als das Lasern. Aber bei beiden Arten wurde nach der Entfernung der Hautauffälligkeiten genäht, und ich muss sagen, dass ich nach dem kompletten Abheilen keinen Unterschied feststellen konnte.

Bis zum kompletten Abheilen hat man die kleinen Narben zwar noch lange als rötliche Verfärbung gesehen. Irgendwann - nach vielen Monaten - wurden sie dann aber ganz hell. Wenn man nicht genau weiss, wo man danach suchen soll, sieht man sie aber nicht. Das ist wahrscheinlich etwas, worauf man sich im Gesicht einstellen müsste.

Dass die Hautärztin auch auf mögliche Komplikationen und ggf auffälligere Narben hinweisen muss, finde ich richtig. Aber das größte Risiko kann man stark reduzieren, wenn man nach dem Minieingriff sicherstellt, dass keine Infektionen entstehen und dass in den ersten Tagen keine extremen Zugbewegungen auf die Narbenränder ausgeübt werden (z.B. durch daran Herumdrücken, Ziehen oder durch nachts darauf liegen).

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Jonaja
Bild des Benutzers Jonaja

Vielen das für eure Erfahrungen, ja ich habe selber auch schon zwei Muttermale entfernen lassen (müssen), eines davon direkt neben dem brustwarzenhof, das ist an sich wirklich gut verheilt, es ist aber etwas dunkler als die restliche Haut dort.

Ich denke persönlich stört es mich weniger wenn etwas farbunterschiede da sind (Make-up trage ich eh immer), als dieses erhabene jetzt.
Eigentlich hab ich mich auch schon mehr oder weniger dazu entschieden.
Laser bieten sie dort auch an, für meinen Fall hat sie aber empfohlen das oberflächlich abzuschälen.
Trotzdem werd ich natürlich auf sie hören und das nicht im Sommer machen lassen.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Jonaja,

ich habe gestern das Gesicht meiner Mutter genauer unter die Lupe genommen. Der Eingriff ist jetzt 3 Jahre her und ich sehe wirklich gar nichts mehr.

Es war keine kleine Stelle und ich muss sagen, das ist wirklich top geworden.

In den ersten Monaten hatte man es natürlich gesehen.

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Jonaja schrieb:

Trotzdem werd ich natürlich auf sie hören und das nicht im Sommer machen lassen.

Das macht auf jeden Fall Sinn, weil es sonst zu Pigmentstörungen und unschönen Verfärbungen kommen könnte. Meine Hautärztin macht die Entfernung von Muttermalen deshalb auch nicht im Sommer.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben