16 Einträge / 0 Neu
brina
Bild des Benutzers brina

Neue Limited Edition Balea Duschgele Abenteuerlust, Inseltraum und Meeresrauschen

Huhu, ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass es wieder neue Balea Duschgele als Limited Edition gibt. Sie heissen Abenteuerlust, Meeresrauschen und Inseltraum und sehen so schön aus, dass ich mir gleich alle drei gekauft und ein sommerliches Foto davon gemacht habe.

Geduscht habe ich damit noch nicht. Aber ich habe schon geschnuppert und finde, dass sie ganz toll sommerlich riechen. Abenteuerlust riecht nach Pfirsich und Wasserlilie, Meeresrauschen nach Limette und Minze und Inseltraum nach Maracuja und Freesien.

Neue Limited Edition Balea Duschgele Abenteuerlust, Inseltraum und Meeresrauschen
fee
Bild des Benutzers fee

Das ist aber ein schön sommerliches Foto! Die Duschgele von Balea mag ich auch sehr gern und optisch finde ich alle drei Verpackungen wieder sehr gelungen. Von den Düften würde mich Meeresrauschen mit dem Duft nach Limette und Minze am meisten reizen. Berichtest du mal, wenn du mit den Duschgelen geduscht hast, wie sich die Düfte unter der Dusche entfalten?

Liebe Grüße
Fee

juneve
Bild des Benutzers juneve

Schön, aber schädlich für die Umwelt Sad

Eines davon Meeresrauschen zu nennen, ist schon irgendwie ironisch.

Ich finde es sooo schade, dass sie ausgerechnet Polyquaternium-7 da rein knallen müssen.

LG juneve

brina
Bild des Benutzers brina

@fee, heute morgen habe ich mit Meeresrauschen geduscht. Toller Duft! Ich rieche am meisten die Limette, Minze nur ganz schwach. Aber trotzdem toll und richtig sommerlich.

@juneve, was ist denn so schlimm an Polyquaternium-7?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich finde schon. Polyquaternium ist nicht biologisch abbaubar. Unsere Kläranlagen habe große Problem mit diesem hartnäckigen Microplastik. Es gelangt ins Meer und richtet dort Schaden an.

Ich hatte auch mal einen thread dazu aufgemacht:

http://www.combeauty.com/wer-silikone-kosmetika-meidet-sollte-auch-polyquaternium-meiden.html

Interessante Videos findest du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=WdUIZGZcbDw

https://www.youtube.com/watch?v=B8WUQLvuP8g

LG juneve

brina
Bild des Benutzers brina

Na toll, jetzt hast du mir die Freude an meine neuen Duschgelen total verdorben Sad Ich nehm sie aber trotzdem noch bis zuende. Wenn ich sie voll wegwerfe ist es ja auch nicht gut für die Umwelt.

juneve
Bild des Benutzers juneve

brina schrieb:

Na toll, jetzt hast du mir die Freude an meine neuen Duschgelen total verdorben Sad Ich nehm sie aber trotzdem noch bis zuende. Wenn ich sie voll wegwerfe ist es ja auch nicht gut für die Umwelt.

Das tut mir leid. Verderben wollte ich dir die Freude natürlich nicht. Aber vielleicht für die nächsten Käufe ein gewisses Bewusstsein wecken ;-

LG juneve

brina
Bild des Benutzers brina

War auch gar nicht gegen dich gemeint. Bin nur etwas enttäuscht, aber eigentlich fidne ich es auch besser das zu wissen als wenn man das nicht weiss.

brina
Bild des Benutzers brina

Auch wenn da nicht so gute Inhaltsstoffe drin sind, wollte ich kurz noch Bescheid geben, wie die anderen beiden Duschgele sind. Meeresrauschen hatte ich ja schon geschrieben und das ist auch immer noch mein Favorit. Nummer 2 ist Inseltraum, das riecht so schön fruchtig nach Maracuja und ein bisschen nach was Süssem. Abenteuerlust ist auch nicht schlecht, riecht aber nur ganz zart nach Pfirsich. Deshalb meine Nummer 3.

fee
Bild des Benutzers fee

Danke dass du uns noch berichtest, wie dir die Duschgele gefallen. Mir würde auch das Meeresrauschen Duschgel am besten gefallen. Und vielleicht kaufe ich es mir ja trotzdem wenigstens einmal - auch wenn Polyquaternium enthalten ist Wink

Liebe Grüße
Fee

combeautyteam
Bild des Benutzers combeautyteam

Folgendes Statement hat das dm Team auf Facebook dazu abgegeben:

"Hallo combeauty, ich habe nun eine Rückantwort unserer Fachabteilung erhalten. Polyquaternium-7 ist biologisch abbaubar, wenn auch langsam. Polyquaternium-7 kein Mikroplastik, sondern molekular gelöst. Da sich die Moleküle aufgrund ihrer Ladung an den Klärschlamm anlagern und dort abgebaut werden, kann Polyquaternium-7 auch nicht bis ins Meer gelangen. Da Polyquaternium-7 ein völlig ungiftiger Stoff ist, würde es auch keinen Schaden anrichten, selbst wenn es ins Meer gelangen würde. Viele Grüße, Dein dm-facebook Team."

Liebe Grüße
Dein Combeauty-Team

http://www.combeauty.com

combeautyteam
Bild des Benutzers combeautyteam

Ein weiteres Statement auf Facebook möchten wir euch ebenfalls nicht vorenthalten:

"Bei dm-drogerie markt wurde die Thematik Kunststoff-Mikropartikel in Kosmetikprodukten bereits vor zwei Jahren aufgegriffen. Im Zentrum der Diskussion standen „Plastikteilchen' (Kunststoff-Mikropartikel, vor allem aus Polyethylene / PE), die aufgrund ihrer Kleinheit (und Unlösbarkeit) durch die Kläranlagen nicht herausgefiltert werden und so ins Fluss- und Meerwasser gelangen können.

Zwischenzeitig ist es gelungen, die angesprochenen dm-Marken-Produkte aus den Sortimentsbereichen Körper- und Zahnpflege umzustellen und die genannten Kunststoff-Mikropartikel durch natürliche und nachwachsende Rohstoffe zu ersetzen. Seitens des BUND wurde uns im Februar 2014 bestätigt, dass die Rezepturen frei von diesen Kunststoff-Mikropartikeln sind.

Aktuell stehen nun allerdings auch sogenannte Acrylat-Polymere (ANM) in der Kritik. Dabei handelt es sich um eine sehr große und vielfältige Stoffgruppe. Polymere aus dieser Stoffgruppe werden zum Beispiel als Verdickungsmittel in Shampoos und Duschgelen eingesetzt. Es handelt sich hier um wasserlösliche Stoffe, die nicht die Beständigkeit der Polyethylene-Teilchen aufweisen und daher nicht unter die oben beschriebene Kategorisierung Kunststoff-Mikropartikel fallen. Diesen in kosmetischen Produkten eingesetzten Polymeren wird die Eigenschaft zugesprochen, die Kläranlagen nicht zu passieren.

Für unsere dm-Marken-Produkte verwenden wir nur Rohstoffe, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und nach aktuellem wissenschaftlichen Stand als sicher beurteilt werden. Wir beziehen uns immer auf den aktuellen wissenschaftlichen Stand beziehungsweise die Empfehlungen der maßgeblichen nationalen und europäischen wissenschaftlichen Institutionen."

Liebe Grüße
Dein Combeauty-Team

http://www.combeauty.com

fee
Bild des Benutzers fee

Hmmm, diese Äußerungen finde ich jetzt etwas verwirrend, weil auf der aktullen Mikroplastik-Liste vom BUND Polyquaternium 7 immer noch aufgeführt wird http://www.bund.net/themen_und_projekte/meeresschutz/muellkampagne/mikroplastik/produkt_melden/

Etwas ausführlicher hat der BUND das Thema Mikroplastik in Kosmetik hier beschrieben und auch verschiedene Marken und Produkte aufgeführt, die davon betroffen sindhttp://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/meere/131119_bund_meeresschutz_mikroplastik_produktliste.pdf

Liebe Grüße
Fee

brina
Bild des Benutzers brina

Ich bin verwirrt. Was ist denn nun richtig?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich denke DM bezieht sich darauf, dass Polyquaternium wasserlöslich ist, gehen aber nicht darauf ein, dass es sich aufgrund seiner magnetisierenden Aufladung fest an Haar, Haut oder beispielsweise Wäsche anheftet.

Die Flecken in den Handtüchern, die selbst eine chemische Reinigung nicht rausbekommt, reichen mir da als Antwort, wasserlöslich hin oder her.

LG juneve

brina
Bild des Benutzers brina

Was ich aber gar nicht mehr verstehe: Ist Polyquaternium nun Mikroplastik oder nicht?

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben