Pfizer und Allergan planen Zusammenschluss
combeauty News

Pfizer und Allergan planen Zusammenschluss

Pfizer und Allergan (bekannt unter anderem als Hersteller von Botox und Brustimplantaten) haben bekannt gegeben, beide Unternehmen zusammenführen zu wollen. Die Aufsichtsräte beider Firmen haben die Transaktion einstimmig genehmigt. Mit dem Zusammenschluss wird ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen entstehen.

"Aus dem geplanten Zusammenschluss wird ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen entstehen mit großen Stärken in der Erforschung und Entwicklung neuer Wirkstoffe und für die Versorgung von noch mehr Menschen mit einem größeren Therapiespektrum als bislang", sagte Chairman und Chief Executive Officer Ian Read.

"Allergans Geschäftsbereiche ergänzen und erweitern Pfizers Portfolio, sowohl durch hervorragende innovative als auch etablierte Arzneimittel. Gemeinsam sind wir bestens für weiteres Wachstum gerüstet." Die Unternehmen gehen davon aus, dass der Zusammenschluss in der zweiten Jahreshälfte 2016 vollzogen werden kann.

Für den Zusammenschluss sind unter anderem die behördlichen Zustimmungen in den USA und der EU erforderlich. Weitere Informationen unter: www.premierbiopharmaleader.com