8 Einträge / 0 Neu
Nala
Bild des Benutzers Nala

Oberlidstraffung mit Skalpell oder Laser - Vor- und Nachteile?

Hallo,

was ist bei einer Oberlidstraffung von leichten Schlupflidern besser: Wenn die Oberlidstraffung mit Laser oder mit Skalpell gemacht wird?

Ich habe jetzt schon so viel dazu gelesen. Und jeder sagt was anderes. Der eine so, der andere genau andersrum, und der nächste, dass es gar keinen Unterschied macht. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass jeder Arzt andere persönliche Vorlieben hat.

Können Sie mir sagen, was für mich als Patient den Unterschied zwischen Laser und Skalpell Operation ausmacht und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Methoden für mich hätten? Am tollsten wäre natürlich, wenn Sie selber schon Erfahrungen mit beiden Methoden gemacht haben.

Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort
Nala

Dr. Steinmetz
Bild des Benutzers Dr. Steinmetz

Liebe Nala,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Im Prinzip haben Sie recht, jeder Arzt hat gewisse persönliche Vorlieben, die sich auf Erfahrungen aber auch auf eine ganze Reihe anderer Faktoren begründen.

Meine Ansicht ist, dass es bei der Oberlidstraffung keine echten Vorteile bei der OP mit Laser gibt, eher im Gegenteil. Das Vorgehen wird aufwändiger und komplizierter, als bei einem eher traditionellen Vorgehen mit dem Skalpell, denn man muss bestimmte Schutzmassnahmen für den Patienten und das Personal ergreifen. Ausserdem finde ich, dass sich das Handstück des Lasers nicht so gut kontrolliert führen lässt, wie ein Skalpell.

Als Vorteil wird oft angeführt, dass es weniger stark blute, aber das ist bei solch einer eher kleinen OP nicht wirklich relevant. Ich stille Blutungen lieber gezielt dort wo sie auftreten durch Elektrokoagulation mit einer speziellen Pinzette, als den gesamten Schnittrand zu koagulieren, wie das letztendlich ein Laser macht.

Oft sind die Kosten für eine OP mit dem Laser auch höher, was v.a. an dem erhöhten Aufwand und der Amortisation des Gerätes liegt und nichts mit dem Ergebnis zu tun hat. Ich habe mit beiden Vorgehensweisen schon sehr gute, aber leider auch sehr schlechte Ergebnisse gesehen.
Vor vielen Jahren durfte ich die Technik mit dem Laser lernen, habe für mich aber keinerlei Vorteile entdecken können und mache daher weiterhin solche Operationen lieber ganz traditionell mit dem Skalpell und ohne Laser. Ich kenne auch ein paar Kollegen, die nach mehren Jahren Nutzung des Lasers davon wieder abgekommen sind.

Ich bin mir bewusst, dass das hier letztendlich auch nur eine persönliche Meinung (fundiert auf 20 Jahre Erfahrung in dem Gebiet) ist, hoffe aber Ihnen damit trotzdem ein bisschen weitergeholfen zu haben.

Viele Grüsse
Dr. Wolf-Gunter Steinmetz

Viele Grüsse
Dr. Wolf-Gunter Steinmetz
www.aesthetik-am-ringpark.de

Nala
Bild des Benutzers Nala

Hallo Dr. Steinmetz,

vielen Dank, dass Sie mir so ausführlich geantwortet haben. Ich habe mir Ihre Antwort jetzt ein paar Mal durchgelesen und kann Ihre Argumente total gut nachvollziehen. Auch wenn die Antwort wie Sie schreiben, Ihre persönliche Meinung ist. Aber eine Meinung mit 20 Jahren Erfahrung ist ja schon etwas wert.

Eins habe ich nur nicht ganz verstanden, weiss aber auch nicht, ob das wichtig ist. Was ist mit Elektrokoagulation und koagulieren gemeint?

Viele Grüße
Nala

Dr. Steinmetz
Bild des Benutzers Dr. Steinmetz

Hallo Nala,

ich muss mich entschuldigen, es war nicht gut einen Fachbegriff zu verwenden, ohne ihn auch zu erklären, aber manchmal denkt man einfach nicht dran.

Unter "Koagulieren" versteht man das Veröden, bzw. verschliessen von Blutgefässen durch Hitzeeinwirkung. Heutzutage wird das ganz überwiegend durch hochfrequenten Wechselstrom erreicht - deswegen der Begriff "Elektrokoagulation". Letztendlich koaguliert ein Laserstrahl auch das Gewebe und sorgt damit für Blutstillung. Der Hauptunterschied zwischen einem Laser und einer selektiven bipolaren Elektrokoagulation, wie man sie bei einer konventionellen Lidstraffung anwendet, ist der, dass der Laser mehr oder weniger die gesamte Schnittkante koaguliert. Bei der bipolaren Elektrokoagulation wird mit einer speziellen, feinen Pinzette das Ende des blutenden Gefässes gegriffen und dann ein Stromimpuls zwischen den Branchen der Pinzette ausgelöst, die sozusagen das Gefäss selektiv verschweisst. Das dauert zwar ein bisschen länger, als wenn der Laser das gleich beim Schnitt erledigt, aber dafür bleibt das andere Gewebe und die Haut weitgehend unbelastet, was ich persönlich als vorteilhaft für die narbenarme Heilung ansehe.
In so fern ist das m. E. schon ein wichtiges Argument für die konventionelle Vorgehensweise und gegen den Laser.

Viele Grüsse
Dr. Wolf-Gunter Steinmetz
www.aesthetik-am-ringpark.de

Nala
Bild des Benutzers Nala

Guten Morgen Dr. Steinmetz,

das finde ich ja nett, dass Sie mir als Laien das noch mal so geduldig und ausführlich erklärt haben. Jetzt habe ich verstanden, was mit "Elektrokoagulation" gemeint ist.

Vielen Dank und eine schöne Woche
Nala

Pullmann
Bild des Benutzers Pullmann

Liebe Nala,

nun noch verspätet ein paar Worte von mir -

Die augenlid operation ist ein sehr komplexer eingriff, auch wenn dies nur wenige Quadrat- Zentimeter der hautoberfläche betrifft.

Hauptaugenmerk sollte die gesichtsanalyse vor dem eingriff sein:

Wir alle wollen frischer und irgendwie unserem Geist angepasst jünger wirken. Dabei sollte alles natürlich und unoperiert aussehen.

Dazu sollte man sich zusammen mit dem patienten "alte" bilder aus jungen Jahren betrachten, um zu erkennen, was für ein Augentyp man ist.

Desweiteren bildet das Oberlid mit dem Unterlid eine einheit. Hier muss sich immer die frage stellen, ob nicht gleichzeitig eine unterlidstraffung erfolgen sollte, damit hier eine harmonie im augenbereich entsteht.
Ansonsten kann es sein, dass das unterlid im verhältnis zum oberlid nach einer straffung auf einmal älter wirkt.

Ein wesentlicher punkt ist ebenso die stellung der augenbraue ! Wenn diese ästhetisch abgesagt und damit zu tief ist, wird eine oberlidstraffung nicht den gewünschten effekt bringen.

Nach der analyse kommt die planung - d.h. Da ausmessen und anzeichen - wie ein architekt im kleinen ist dies äußerst wichtig - um symmetrische ergebnisse, richtig liegende narbenverläufe, keine typveränderungen und damit ästhetische wunderschöne augenlider zu erreichen.

Diese beiden punkte - die analyse und planung - ist das wichtigste.

Operieren sollte jeder Plastische chirurg, augenarzt, mkg-chirurg können.

Nun zu ihrer eigentlichen frage:

Da ich sowohl mit scalpell, mit laser wie auch mit hochfrequenz-chirurgie geräte arbeite, kann ich bei meinen patienten folgendes sagen:

die narben sind bei allen 3 methoden schlussendlich gleich in ihrer abheilung, entwicklung und in ihrer unauffälligkeit -
Das sollte eigentlich das wichtigste sein.

Für mich als operateur ist jedoch die HF chirurgie oder der laser praktischer, da es beim schnitt am wundrand weniger blutet, die übersicht für mich besser ist, und somit der operative aufwand in bezug auf zeit deutlich verkürzt.
Dies ist für den pAtienten ob in reiner örtlicher betäubung oder in narkose auch nicht unwichtig, wenn die op zeit kürzer ist.

Persönlich habe ich den eindruck, das mit laser oder hf gerät der bluterguss ein bisschen weniger ist.
Aber da hilft schon die wichtige kühlung vor dem einspritzen, während der op und dann auch kontinuierlich nach der operation.

Hier noch zwei artikel zu diesem thema, leider in englisch

http://medind.nic.in/ici/t11/i2/icit11i2p216.htm http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1560155

Mit besten grüßen

Dr. Pullmann

Nala
Bild des Benutzers Nala

Guten Morgen Dr. Pullmann

vielen Dank für Ihre interessanten Anmerkungen zu meiner Frage.

Dabei kam mir beim Lesen aber noch eine Frage: Gilt die Empfehlung, eine Oberlidstraffung möglichst zusammen mit einer Unterlidstraffung zu machen auch bei Schlupflidern? Mir kommen meine Unterlider nämlich gar nicht so alt aussehend vor. Mich stören nur meine überhängenden Schlupflider, die mich immer älter und müder aussehen lassen. Ihre Anmerkungen finde ich aber trotzdem sehr interessant. Vor allem wie wichtig die Planung ist. Da merkt man erst, dass auch eine Oberlidstraffung alleine gar nicht so einfach ist.

Noch mal vielen Dank und eine schöne Woche
Nala

Pullmann
Bild des Benutzers Pullmann

Liebe Naja,

ein harmonisches und natürliches Ergebnis sollte meines Erachtens immer das Ziel sein -
hier kann nur die persönliche Beratung weiterhelfen, um zu klären, ob eine reine Korrektur der Schlupflider zu einem harmonischen Ergebnis führt.

Besprechen Sie dies ausführlich in den Beratungen mit Ihren Plastischen Chirurgen.
Und wenn Sie wollen, können Sie auch gerne ein Bild Ihres Augenbereiches hier einstellen.

Mit besten Grüßen

Dr. Pullmann

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben