4 Einträge / 0 Neu
luna
Bild des Benutzers luna

Runde Implantate für Brust-OP oder anatomische für natürliches Ergebnis?

Wenn ich eine Brustvergrößerung machen lasse, möchte ich auf keinen Fall, dass es künstlich aussieht. Eigentlich habe ich gedacht, dass dann anatomische Brustimplantate für mich wahrscheinlich am besten wären. Etwas verunsichert bin ich aber nun doch, weil ich in diesem Forum und auch in anderen Foren ein paar mal auf Aussagen gestossen bin, dass angeblich runde Implantate sogar natürlicher aussehen sollen als anatomische Brustimplantate. Habt ihr eine Erklärung, wie das sein kann? Natürlich weiss ich auch, dass man die endgültige Entscheidung für runde oder anatomische Implantate erst nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem Facharzt für Plastische Chirurgie treffen sollte. Aber ich bin bei so etwas nicht so spontan und möchte vorher erstmal in Ruhe für mich darüber nachdenken können. Deshalb würde ich mich über ein paar Antworten von euch sehr freuen.

Danke und liebe Grüße
Luna

Sause
Bild des Benutzers Sause

Mein Doc hat mir damals erklärt, dass die runden Implantate durch die Schwerkraft auch tropfenförmig werden.
Aber sicherlich spielt da Lage des Implantats und Größe etc. auch eine Rolle.

Bei mir hat er jedenfalls Recht behalten, ich habe definitv keine runden "Bälle" .

nikky
Bild des Benutzers nikky

Die Frage ist ja, was versteht man unter "natürlicher" bei einer Brustvergrößerung. Aus meiner Sicht ist das nicht immer das gleiche wie "anatomisch". Anatomische Brustimplantate können z.B. dann unnatürlich aussehen wenn die Implantate sehr groß sind und erst recht, wenn dann noch High Profile Implantate genommen werden. Runde Brustimplantate mit nicht so hoher Projektion können dann sogar natürlicher aussehen als anatomische Implantate mit hoher Projektion.

Ich verstehe, dass du am liebsten vorher darüber in Ruhe darüber nachdenken möchtest. Aber vielleicht wäre es besser, sich Bilder von Brüsten zu suchen, die deinem Wunschergebnis entsprechen und es dann wirklich dem Plastischen Chirurgen zu überlassen, mit welchen Implantaten er das Ergebnis bei deiner Ausgangslage am ehesten erreichen kann.

Liebe Grüße
Nikky

eule
Bild des Benutzers eule

Ich hab mir vorher gar nicht so viel Gedanken über anatomische oder runde Implantate gemacht, wollte einfach nur richtige Brüste haben. Meine Ärztin hat mir dann Polytech Implantate mit runder Basis und anatomischen Profil eingesetzt, moderate Projektion. Am Anfang habe ich das noch ein bisschen bereut, weil ich gern ein richtiges Dekollete (so richtig mit Ritze zwischen den beiden Brüsten) gehabt hätte. Das war bei mir am Anfang gar nicht so. Aber mit Pushen geht das jetzt schon ein bisschen. Mit runden wäre das aber vielleicht noch ein bisschen besser gegangen.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben