8 Einträge / 0 Neu
sole1
Bild des Benutzers sole1

Schlechte Reaktion der Familie auf Brustvergrösserung

Hallo zusammen
In zwei Wochen habe ich einen Termin zur Brustvergrösserung. Wie alle hier habe ich mich sehr eingehend und schon lange mit diesem Thema beschäftigt - und mich auch anfangs so gefühlt wie Fee: Frau ist mit ihrem Körper zufrieden und macht sowas nicht.
Mein Vater ist ehemaliger Arzt und fachlich zwar kompetent, menschlich aber nicht immer einfach. Genau aus diesem Grund wollte ich meinen Eltern nichts von dieser Operation erzählen, wollte mir nicht dreinreden lassen - nun kommen aber die Festtage und nichts sagen geht nicht (weil ich kurz nach der OP bei meinen Eltern zu Besuch bin).
Nun ja, sie wissen es nun - und haben extrem verletzend und wütend reagiert. Und obwohl ich mich von meiner Entscheidung abbringen lassen will, trifft mich ihre Reaktion doch sehr fest. Hat da jemand auch Erfahrung auf solche Reaktionen und wie habt ihr reagiert?

nikky
Bild des Benutzers nikky

Guten Morgen liebe sole1,

es tut mir ganz doll leid, wie deine Eltern darauf reagiert haben, dass du eine Brustvergrößerung machen lassen willst und ich kann nachfühlen, wie verletzt du dich fühlst. Aber vielleicht brauchen deine Eltern einfach etwas Zeit, um sich damit abzufinden. Du darfst bitte nicht vergessen, dass es für sie wahrscheinlich aus heiterem Himmel kam und sie vielleicht sogar hoffen, dich durch die Ablehnung noch von der OP abringen zu können.

Ich glaube, an deiner Stelle würde ich es jetzt erstmal auf sich beruhen lassen und deinen Eltern etwas Zeit geben.

Im Forum findest du hier noch einige Threads, in denen es auch um die Reaktionen des Umfeldes auf die Brustvergrößerung ging. Vielleicht hilft dir das ja auch noch etwas:

https://www.combeauty.com/wer-weiss-ueber-eure-brustvergroesserung-bescheid.html

https://www.combeauty.com/wie-habt-ihr-es-gesagt-wer-hat-die-bv-bemerkt.html

https://www.combeauty.com/was-haben-eure-maenner-oder-freunde-zu-eurer-brustvergroesserung-gesagt.html

Ganz liebe Grüsse
Nikky

Sause
Bild des Benutzers Sause

Liebe sole,

ich habe meiner Familie damals nichts erzählt. Das liegt aber mehr daran, dass ich sie zum Teil zu tratschig finde.

Ich finde es schade, dass deine Eltern so heftig reagiert haben. Ich kann absolut verstehen, wenn sie in Sorge sind und vielleicht behutsam versuchen, deine Entscheidung zu diskutieren.
Aber eine wütende und verletztende Reaktion ist bestimmt nicht einfach für dich.

Ich wünsche dir, dass deine Eltern jetzt nicht in Sturheit verharren, sondern sich möglicherweise an den Gedanken gewöhnen und dich unterstützen.

Hast du denn einen Partner oder Freunde, die dich unterstützen.

sole1
Bild des Benutzers sole1

Vielen Dank für Eure lieben Worte, Sause und Nikky.
Ich bin immer noch daran, ihre Reaktion zu verdauen, mich nicht zu arg runterziehen zu lassen. Und ich ärgere mich aber auch, dass sie es dennoch schaffen - fühle mich plötzlich wieder wie ein Teenager und dabei bin ich ja selber schon Mama von zwei Kindern.
Mein Mann unterstützt mich toll, zum Glück! Ohne ihn würde ich das wohl nicht schaffen.
Danke Dir auch für die Links, Nikky. Ich habe sie mit grossem Interesse gelesen.
Also, tief durchatmen und Elefantenhaut ausfahren. Smile

fee
Bild des Benutzers fee

Ach liebe sole, ich sitze gerade hier und bin ganz betroffen von dem, was du geschrieben hast.

Meinen Eltern habe ich nie von meiner Brustvergrößerung erzählt, weil ich damals dachte, dass sie nicht hätten damit umgehen können. Inzwischen sind meine Eltern beide gestorben und ich denke manchmal darüber nach, ob ich es ihnen später nicht doch erzählt hätte und wie sie dann wohl reagiert hätten.

Es tut mir so sehr leid, wie du dich verletzt fühlst von der Reaktion deiner Eltern und mir würde es genauso gehen. Aber ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß es für sie erstmal nur der erste Schock war und daß sie den Gedanken daran, daß ihre Tochter eine Brustvergrößerung machen lassen möchte, erstmal verdauen müssen und es dann schaffen, sich daran zu gewöhnen und dich nicht dafür zu verurteilen.

Hier im Forum wirst hoffentlich genug Unterstützung bekommen, die dir in der Zeit vor und nach deiner OP helfen wird. Zwei Wochen sind ja auch gar nicht mehr so lange hin. Wann genau ist denn der Termin und bei wem? Ich würde an dem Tag nämlich gern ganz fest die Daumen für dich drücken können.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

sole1
Bild des Benutzers sole1

Liebe Fee
Vielen Dank auch Dir für die lieben Worte. Dein Blog über die Brustvergrösserung hatte mir übrigens sehr sehr fest geholfen: Du hast mir wirklich von der Seele gesprochen - und Dein Erfahrungsbericht macht Mut. Auch all die Berichte und der Umgangston hier, in diesem Forum, tun extrem gut! Ich bin so froh, dass ich diese Seite gefunden habe!

Ja, ich denke auch, dass meine Eltern wohl etwas Zeit brauchen, vielleicht bis sie das Resultat sehen, was ja nicht eine Übergrösse wird (sondern von einem A wieder zurück zu einem B).

Mein Termin ist am 21.12, bei Herrn Prof. Dr. Oellinger in der Alta Aesthetica (das ist in der Schweiz). Ich danke Dir jetzt schon fürs Daumendrücken - denn nervös bin ich jetzt schon Smile.

Liebe Grüsse,
Sole1

fee
Bild des Benutzers fee

Vielen Dank für deine Antwort, liebe sole. Bis zum 21.12. ist es ja nur noch eine Woche hin und deine Nervosität kann ich nur zu gut nachempfinden. Aber die letzten Tage vor der OP werden für dich hoffentlich ganz schnell vergehen und zu Weihnachten hast du dann schon deine wahrscheinlich erstmal noch gut eingepackten "Geschenke" Wink

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Sternchen
Bild des Benutzers Sternchen

Sole, ich hab aus ähnlichen Beweggründen wie due auch meinen Eltern noch nichts von der BV erzählt. Sie werden es auch erst beim Weihnachtsessen erfahren. Aber vorher hätten sie nur versucht es mir auszureden. Jetzt werden sie halt vor vollendete Tatsachen gestellt. Nicht schön, aber leider zu meinem eigenen Schutz nötig.

Wir haben uns richtig entschieden - und das reicht!

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben