6 Einträge / 0 Neu
PrinzessinLeia
Bild des Benutzers PrinzessinLeia

Schönheits-OP Tabu in der Familie?

Mir gehen gerade so einige Gedanken durch den Kopf und ich würde dazu gern mal was fragen. Bei mir in der Familie sind Brustvergrößerung oder andere Schönheitsoperationen absolutes Tabu-Thema. Ist das in anderen Familien auch so? Oder gibt es Familien, wo damit lockerer umgegangen wird und man darüber reden kann, oder wo sogar schon andere Familienmitglieder was haben machen lassen?

Sause
Bild des Benutzers Sause

Ich kann gar nicht mit Bestimmtheit sagen, dass Schönheits-OPs ein Tabu Thema sind. Ich vermute nicht, aber dennoch wollte ich mit meiner Familie nicht darüber sprechen. Ich habe von meiner OP vor 10 Jahren nie erzählt. Ich kann aber mit Bestimmtheit sagen, dass sich bisher keiner aus meiner Familie einer solchen OP unterzogen hat.

fee
Bild des Benutzers fee

Als ich meine Brustvergrößerung habe machen lassen, hätte ich mir nicht vorstellen können, in der der Familie über Schönheits-OPs oder andere ästhetische Eingriffe wie z.B. Faltenunterspritzungen sprechen zu können - von meinem Mann mal abgesehen.

Viele Jahre später habe ich meine Schwestern dann doch eingeweiht und gemerkt, dass es gar nicht so ein Tabu-Thema war, wie ich vorher gedacht hatte.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich bin mit meiner Oberlidstraffung ganz offen umgegangen und ich muss sagen, jeder in meiner Familie hat es gut aufgenommen. Da gab es nie eine vorwurfsvolle Bermerkung zu dem Thema.

Das Ergebnis fanden sie gut, aber mehr auch nicht.

LG juneve

Barry2014
Bild des Benutzers Barry2014

Ich würde auch nicht direkt sagen, dass das Thema Schönheits-OP innerhalb meiner Familie ein Tabu-Thema ist. Dennoch ist es nicht grade das TOP Thema.
Als ich meine OP habe machen lassen, war mein Vater besorgt und drückte mir die Daumen das alles gut verläuft, meine Schwestern waren etwas geschockt. Sie haben nicht verstanden warum ich dafür Geld ausgebe.
Ich denke da hat jeder so seine ganz eigenen Werte. Der eine würde mit dem Geld eben lieber eine Reise unternehmen und andere machen halt eine OP.

Nachdem klar war die OP ist gut verlaufen, wurde im Grunde auch nie wieder darüber gesprochen. Es gab keine Vorwürfe aber eben auch kein Applaus.

SporT
Bild des Benutzers SporT

Wieso ist es denn bei dir in der Familie ein Tabu Thema?
Ist doch heutzutage das normalste auf der Welt.Wir in meiner Familie habe kein Problem damit.War bei uns nie ein Tabu Thema gewesen,und wir reden auch sonst über die verschiedensten Sachen ganz offen.

Ich an deiner Stelle würde ihnen das ganze in Ruhe erklähren und begreifflich machen,das es nichts schlimmes ist!Ganz im Gegenteil,ich finde das es sehr hilfreich das es die Plastische Chirurgie überhaupt gibt,denn es hat sicherlich viele dabei geholfen sich wieder in ihren Körpern wohlzufühlen.Ich hoffe das sich dies bei dir in der Familie ändert,denn es gibt keinen Grund das es ein Tabu Thema bleibt.

Hier auf universitatsmedizin-goettingen/plastische-chirurgie
findest du viele wissenswerte Infos,was dieses Thema angeht.Vielleicht kann es dir weiter helfen ,bei der Aufklährung Smile Würde mich jedenfalls freuen...

LG

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben