10 Einträge / 0 Neu
EuerLackReporter
Bild des Benutzers EuerLackReporter

SOLO Zahnreinigung - Wer hat Erfahrungen damit?

Mein Zahnarzt hat mir eine SOLO-Zahnreinigung mit bunten Bürsten und speziellen Zahnbürsten empfohlen, für die Zahnzwischenräume. Wer hat bereits Erfahrungen damit?

Mein persönlicher Blog: https://euerlackreporter.wordpress.com/

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe Claudia,

ich freue mich total, dass du dich hier angemeldet hast. Die Solo Zahnputztechnik kannte ich bisher noch nicht. Habe aber eben danach gegoogelt, und hier wird es ja ganz gut bebildert und anschaulich erklärt http://www.zahnarzt-kiermeier.de/108/Soloprophylaxe.html

Aber obwohl die Erläuterungen ja ganz einleuchtend klingen, kommt mir der Aufwand dafür schon ziemlich hoch vor. Hat dein Zahnarzt dir das denn als dauerhafte Zahnreinigungs-Technik empfohlen oder nur als eine Art "Kur" für zwischendurch?

Liebe Grüße
Fee (Anja)

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

combeautyteam
Bild des Benutzers combeautyteam

Wir haben das Thema auch mal aufgenommen und zu dem Thema SOLO Zahnreinigung hier zwei - wie wir finden - sehr informative Videos eingestellt:

Solo-Prophylaxe Zahnreinigung Zahnärztin Dr. Dorothee Aron erklärt wie die Solo-Prophylaxe funktioniert und welche Vorteile sie gegenüber der konventionellen Zahnreinigung hat: http://www.combeauty.com/videos/solo-prophylaxe-zahnreinigung.html

Die Putztechnik hat Jiri Sedelmayer entwickelt, das ist die sogenannte Solotechnik, und CURAPROX hat die Einbüschelbürste dazu konstruiert, die richtig gut ist: nicht nur mit CUREN®-Filamenten, sondern mit schön abgerundetem Borstenbüschel: http://www.combeauty.com/videos/solo-technik-nach-j-sedelmayer.html

Liebe Grüße
Dein Combeauty-Team

http://www.combeauty.com

EuerLackReporter
Bild des Benutzers EuerLackReporter

Nach zwei Wochen mit SOLO kann ich dazu nun auch Erfahrungen berichten:

Ungefähr 1 Stunde "Einzel-Seminar" bei meinem Zahnarzt (durchgeführt durch eine Zahnartzhelferin), es wurde sehr gut und anschaulich erklärt. Kostenpunkt 150 Euro.

Starterset: Übersichtskarte mit farblich markierten Zahnzwischenräumen (in welchen Zwischenraum kommt welche Bürstenfarbe), eine "normal" aussehnde Zahnbürste (alias "Wellnessbürste"), eine Mini-Zahnbürste mit gebogenem Ende, Eine Schachtel für die Bürsten-Aufbewahrung und 4 Sets Bürsten (rot, gelb, blau grün entsprechen verschiedenen Stärken).

Mit der Wellnessbürste Zahncreme verteilen (obwohl man die angeblich gar nicht mehr braucht, ist nur für den Geschmack), dann mit der Mini-Zahnbürste die Zähne auf den Oberflächen reinigen (Technik wird beigebracht). Dann mit den farbigen Bürsten in die Zahnzwischenräume gehen. Mit Mundwasser ausspülen, fertig.

Erfahrung: Die ersten 3 Tage blutete es noch etwas, aber das ist jetzt völlig verschwunden. Folgetermin zur Feinabstimmung beim Zahnarzt folgt.

Erstes Fazit: Sehr teuer, aber lohnend. Ich habe tatsächlich das Gefühl, es bringt wirklich etwas und ich bin immer wieder erstaunt, was die Bürsten noch so bewirken (bzw. "herausholen").

Ich gestehe, ich verwende vorher immer noch aus alter Gewohnheit meine elektrische Zahnbürste für eine "Grundreinigung", aber eigentlich ist das nicht notwendig.

Bei Interesse erstelle ich gerne einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit Bildern für die combeauty.

Mein persönlicher Blog: https://euerlackreporter.wordpress.com/

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo Claudia,

vielen Dank für deine ersten Eindrücke. Ich würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen.
Eine Frage dazu: Wie lange brauchst du für die Reinigung der Zähne? Ich stelle mir das relativ zeitaufwendig vor. Oder täuscht das?

LG juneve

EuerLackReporter
Bild des Benutzers EuerLackReporter

Die Reinigung dauert bei mir mittlerweile so 5 Minuten, man bekommt schnell "Routine".

Mein persönlicher Blog: https://euerlackreporter.wordpress.com/

juneve
Bild des Benutzers juneve

EuerLackDealer schrieb:

Die Reinigung dauert bei mir mittlerweile so 5 Minuten, man bekommt schnell "Routine".

Das habe ich mir langwieriger vorgestellt. Aber 5 Minuten sind ja wirklich kein Problem.

Weißt du, ob diese Technik bei Brücken und Kronen geeignet ist? Da kann ja eigentlich nichts gegen sprechen, oder?

LG juneve

EuerLackReporter
Bild des Benutzers EuerLackReporter

Die Frage nehme ich direkt mit zum Überprüfungstermin, denn ich habe (noch) keine Brücken oder Kronen.

Mein persönlicher Blog: https://euerlackreporter.wordpress.com/

fee
Bild des Benutzers fee

Hallo liebe Claudia,

vielen lieben Dank für diesen tollen Bericht zu deinen Erfahrungen mit dem Solo Zahnpflege-System . Ich fand das total interessant zu lesen und freue mich für dich, dass dein erstes Fazit so positiv ist.

Und über einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit Bildern würde ich mich riesig freuen. Fotos kann man im Moment aus technischen Gründen nur bei Erstellung eines neuen Themas einstellen. Deshalb wäre es toll, wenn du für den Erfahrungsbericht hier ein neues Thema erstellst http://www.combeauty.com/foren/community-zaehne/zahnreinigung-und-zahnpflege

Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
Anja

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

EuerLackReporter
Bild des Benutzers EuerLackReporter

Werde ich machen, ich erstelle erst einmal eine Fotoserie.

Mein persönlicher Blog: https://euerlackreporter.wordpress.com/

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben