18 Einträge / 0 Neu
juneve
Bild des Benutzers juneve

Steffies Hexenküche Naturseife

Seit geraumer Zeit benutze ich fast ausschließlich die Seifen von Manna für die Körperpflege.

Manna hat nun die Preise angehoben und nimmt einen satten Euro mehr pro Seifenstück.

Diese Preiserhöhung nahm ich zum Anlass, mich umzuschauen, wer noch Naturseifen anbietet.

Hinter Bremen werden in "Steffies Hexenküche" handgemachte Seifen hergestellt. Anders als bei Manna gibt es hier unterschiedliche Haarseifen u.a. auch eine flüssige Haarseife.

Für unterwegs finde ich flüssige Haarseife auf jeden Fall praktischer.

Diese Artikel habe ich bestellt:

Shampooseife: Grüner Tee
Sonnenkraft - OrangenShampoo
Gärtnerin - die Schrubbelseife für Gartenhände
Brennessel-Shampooseife:
Shampooseife: Orange küsst Zitrone

Überwiegend habe ich Shampooseifen bestellt. Da muss man wirklich probieren, was gut funktioniert.

Die Sachen waren süß verpackt. Die Flasche für die Shampooseife scheint mir vom Drehverschluss nicht optimal zu sein und vor allen Dingen nicht ganz dicht. Das kann man optimieren und wahrscheinlich werde ich das Shampoo umfüllen.

Getestet habe ich noch nichts....aber das folgt demnächst.

Steffies Hexenküche Naturseife
Steffies Hexenküche Naturseife

LG juneve

emi
Bild des Benutzers emi

Toll was du wieder entdeckt hast! Die Verpackungen gefallen mir schon mal sehr gut. Ich bin schon gespannt auf deinen Bericht.

fee
Bild des Benutzers fee

Steffies Hexenküche ist ja auch eine süsser Name für einen Anbieter von handgemachten Seifen. Schade dass der Drehverschluss für die Shampoo-Flasche nicht so ganz perfekt ist. Aber ich bin schon sehr gespannt, was du dann über deine Erfahrungen mit den Seifen und dem Flüssigshampoo berichten kannst Smile

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

juneve
Bild des Benutzers juneve

Inzwischen habe ich ein weiteres mal die Flüssigseife getestet. Die ist an für sich gut, schäumt aber sehr punktuell, ich finde es schwierig, den Schaum vernünftig zu verteilen. Ein bisschen stört mich, dass ich das Gefühl habe, meine Haare sind glatter als sonst, bzw. weniger griffig. Positiv ist aber, dass der Kopfansatz nicht schnell nach fettet. Allerdings finde ich den Preis 12 Euro ganz schön heftig.

Mittlerweile auch getestet habe ich die Brennessel Seife für die Haare. Die schäumt im Gegensatz zur Orangen Flüssigseife fantastisch. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass die Kopfhaut schneller nach fettet. Ich werde einen weiteren Versuch starten, um sicher zu gehen.

Für den Körper habe ich die Schubbelseife ausprobiert. Die finde ich vom Geruch angenehm und sauber macht sie natürlich auch Laughing out loud

Re: Steffies Hexenküche Naturseife
Re: Steffies Hexenküche Naturseife

LG juneve

fee
Bild des Benutzers fee

Mal abgesehen von der Schubbelseife klingt das ja noch nicht so überzeugend. Würdest du im Vergleich dann sagen, dass die Manna Produkte für die Haare besser sind als die Seifen von Steffies Hexenküche?

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Jonaja
Bild des Benutzers Jonaja

Wie funktioniert das eigentlich mit der shampooseife?
Schäumst du die mit der Hand auf oder reibt man die Seife als Stück ins Haar? Ich kann mir das noch nicht so vorstellen...
von Lush gibt es ja auch welche, die sind auch ganz toll bewertet, aber ich zögern da noch.
Und was machst du mit dem Stück, die Flasche steck ich einfach in unser Gitter oder stells auf den Boden, aber so ein glibschiges Stück Seife...

juneve
Bild des Benutzers juneve

Bei der Manna Kollektion gibt es eine offizielle Haarseife. Die ist für mich perfekt. Manna sagt aber auch, dass andere spezielle Manna Seifen als Haarseifen geeignet sind. Da habe hatte ich dann auch das Problem, dass der Haaransatz zu schnell nachfettete.

Ich habe schon in anderen Foren gelesen, dass es ein fleissiges Ausprobieren ist, bis man die richtige Haarseife für sich gefunden hat.
Die Haarseife von Manna scheint aber generell kompatibler zu sein.

@Jonala

Ich reibe das Seifenstück direkt ins Haar bzw. auf die Kopfhaut. Für die Seifenstücke habe ich spezielle Seifenschalen aus Holz (wo die Flüssigkeit ablaufen kann) oder Seifen-Noppenkissen aus Silikon, die sich auch sehr gut eignen.
Dadurch glitscht die Seife nicht und kann anständig trocknen.

Waschen tue ich mittlerweile viel viel lieber mit Seife, als mit Duschgel. Ich empfinde herkömmliches Duschgel nur noch als Schmierpampe.

Von Lush Seifen hört man auch viel, ich meine aber, dass diese nicht immer 100 prozenzig Naturseife sind.

LG juneve

commalher
Bild des Benutzers commalher

Hallo zusammen,

ich finde das Thema wirklich interessant. Ich denke allerdings dass die Seifen von Lush auch Naturseifen sind. Weil sie ja auch keine Konservierungsstoffe etc drin haben.
Oder?

Wie ist das gemeint?

juneve
Bild des Benutzers juneve

commalher schrieb:

Hallo zusammen,

ich finde das Thema wirklich interessant. Ich denke allerdings dass die Seifen von Lush auch Naturseifen sind. Weil sie ja auch keine Konservierungsstoffe etc drin haben.
Oder?

Wie ist das gemeint?

In vielen Lush Produkten sind Sodium Lauryl Sulfate enthalten. Insofen gehört die Lush Palette nicht in die Kategorie reine Naturkosmetik.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

juneve schrieb:

Mittlerweile auch getestet habe ich die Brennessel Seife für die Haare. Die schäumt im Gegensatz zur Orangen Flüssigseife fantastisch. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass die Kopfhaut schneller nach fettet. Ich werde einen weiteren Versuch starten, um sicher zu gehen.

Den Punkt mit der schneller nachfettenden Kopfhaut muss ich revidieren. Tatsächlich muss ich meine Haare nur noch 1x wöchentlich waschen. (Ich habe da auch als zursätzlich positiven Effekt den Dyson Föhn in Verdacht).

Dennoch sind meine Haare nicht so fluffig wie bei der Manna Haarseife, die ich gerade gestern wieder genommen habe.

Wenn mein Hund sich bei nächster Gelegenheit aalt, werde ich ihr gutes mit der Brennessel Seife tun....ich habe jetzt schon die Vermutung, dass ihr Fell glänzen wird wie irre Laughing out loud
Meine Haare glänzten jedenfalls sehr schön.

LG juneve

nikky
Bild des Benutzers nikky

Was heisst das denn jetzt? Wirst du für deine Haare wieder zurück zur Manna Haarseife gehen und die Brennessel Seife nur noch für deinen Hund nehmen oder bleibst du selber auch dabei?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Mein Hut hat sich an den Hinterlassenschaften von Rehen gütlich getan.

Das war die Gelegenheit, die Brenesselseife zu nutzen. Mein Hund fand das doof, das Fell ist aber echt gut geworden.
Ich werde sie nur noch für den Hund nehmen, weil sie mich persönlich für die Haare nicht überzeugt hat.

Ich habe ja noch 2 weitere Stücke von Steffies Hexenküche die ich künftig ausprobieren werden. Ich möchte aber nicht zu viele Seifenstücke gleichzeitig im Gebrauch haben und werde damit noch ein bisschen warten.

Solange nutze ich die Haarseife von Manna, von der ich ja weiss, dass es sehr gut funktioniert.

LG juneve

nikky
Bild des Benutzers nikky

Du hast aber einen merkwürdigen Hut Wink

Schade dass dich die Seife von Steffies Hexenküche nicht überzeugen konnte. Bin gespannt, ob du mit den anderen beiden Seifenstücken vielleicht doch noch bessere Erfahrungen machen wirst.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Huch, das sollte natürlich Hund heissen. Laughing out loud

Ich hatte jetzt beim Friseur noch einmal die Flüssig Schampo Seife. Die riecht toll, aber aus irgendeinem Grund, sind meine Haare danach glatt, wirklich merkwürdig.

Ich kann so nichts schlechtes über die Seifen schreiben, zu mir passt zumindest bei den Haarseifen, die von Manna am besten.

LG juneve

juneve
Bild des Benutzers juneve

Gestern habe ich für die Haare die Seife Orange küsst Zitrone ausprobiert.

Mit dieser Seife bin ich besser klar gekommen. Die Seife schäumt sehr gut und meine Haare waren diesmal auch nicht "klatschig". Genaueres kann ich aber erst nach einer weiteren Haarwäsche sagen.

Was mir wirklich sehr gut gefällt ist die sehr gute Schaumbildung, wie man es auch von herkömmlichen Shampoos kennt.

LG juneve

Jonaja
Bild des Benutzers Jonaja

Ich hatte ja mal weiter oben die Lush Seife ins Gespräch gebracht... ich habe inzwischen einmal eine shampooseife davon gekauft. Zitrone, für eher normales bis fettiges Haar, weniger stark rückfettend wie die meisten anderen ihrer Seifen.

Anfangs war ich total begeistert, es schäumt super, die Haare riechen toll und fühlen sich gut an. Durch die fehlenden Weichmacher oder so lassen sich die Haare etwas schlechter ausspülen als sonst finde ich, sie verknäulen sich etwas leichter.

Aber: wie auch schon vorher meine Befürchtung war, ich habe Probleme mit der Aufbewahrung. Wenn ich sie nass in die Dose lege (kann man extra kaufen), dann geht sie schwer raus weil sie verklebt. Dann hatte ich einmal die"tolle" Idee, ich lasse sie mit offener Schachtel stehen, aber das hat sie ruiniert...
sie war wohl noch etwas nass und dann bis zum nächsten Abend, hat sich die halbe Seife in eine Art Gelee verwandelt Sad
Also ich bin glaub ich nicht geschaffen dafür...

fee
Bild des Benutzers fee

@Jonaja, das wäre bei mir genauso. Mit fester Seife kann ich mich einfach nicht anfreunden, weil ich die Aufbewahrung schwierig finde und das "Klebrig-Schmierige" nicht mag, wenn sie einmal feucht geworden ist. Ich finde es schade, weil es so viele tolle feste Seifen gibt. Aber ich bin auch nicht geschaffen dafür Wink

@Juneve, super dass du nun eine Haarseife gefunden hast, mit der du besser klar kommst. Für mich ist ein Mindestmaß an Aufschäumen auch wichtig, wenn ich ein Shampoo verwende. Sonst habe ich das Gefühl, dass ich das Shampoo gar nicht im ganzen Haar verteilt bekomme. Haarseife verwende ich zwar nicht (s.o.), aber bei Naturkosmetikshampoo musste ich auch etwas suchen, bis ich ein Shampoo gefunden habe, das für mich zufriedenstellend schäumt.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

juneve
Bild des Benutzers juneve

Die Unterlage für die Seife ist entscheidend. Meine Seifen sind nie sabschig.

Wichtig ist, dass die Seifenunterlagen auch von unten Luft bekommen.

Ich habe zu Hause diese fürs Waschbecken: https://www.amazon.de/gp/product/B01CS5LYDG/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Und diese für Dusche und Wanne:
https://www.amazon.de/InterDesign-29200M3EU-Saver-Rechteckig-Stück/dp/B00KNWY3Z8/ref=sr_1_19_sspa?ie=UTF8&qid=1505329354&sr=8-19-spons&keywords=seifenschale%2Bsilikon%2Bweiß&th=1

Für unterwegs greife ich dann zu flüssigen Seifen.

Ziepen nach der Haarseife habe ich eigentlich nie. Ich mache hinterher immer eine Essigrinse mit Apfelessig. Danach ist das Haar geschmeidig. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nicht besonders dickes Haar habe.

LG juneve

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben