6 Einträge / 0 Neu
Louna
Bild des Benutzers Louna

tubuläre Brust mit Eigenfett

Hi, ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen, aber habe bisher wenige Berichte über mein Anliegen gefunden, da sich fast alle Berichte auf Brustkorrektur mit Implantaten beziehen. Deshalb meine Frage, ob es hier Leute gibt, bei denen tubuläre Brüste des 3. Grades (und etwas Asymmetrie) mit Eigenfett operiert wurden? Hierbei interessiert mich vor allem, ob das Eigenfett sich dann wieder abgebaut hat...ich hatte bisher Beratungsgespräche mit unterschiedlichen Meinungen, mal hieß es das Ergebnis mit Eigenfett wird super nach 2 bis 3 Sitzungen, mal hieß es es ginge nur mit Implantat. Warum ich gegen Implantat bin sind die erhöhten Risiken und das Fremdkörpergefühl und die Op für den Implantatwechsel,auch wenn es 30 Jahre hält...außerdem habe ich Bedenken, dass sich selbst kleine Implantate abmalen und das Ganze künstlich aussieht, da es ja kaum Gewebe bei mir gibt.
Bin dankbar für alle Erfahrungen dazu:)

Sause
Bild des Benutzers Sause

Hallo Louna,

Erfahrungen mit Eigenfett habe ich leider nicht. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Fett im Laufe der Zeit vom Körper wieder abgebaut wird. Haben dir die Ärzte gesagt, dass das Fett nach 2-3 Sitzungen langfristig bleibt und dies auch begründet.
Wäre natürlich toll, wenn das funktioniert. Ich glaube preislich macht das kaum einen Unterschied. Ich sehe allerdings noch den Nachteil, dass man mit Eigenfett nicht so präzise die Formstabilität hinbekommt.

Ich hatte übrigens auch sehr wenig Eigenfett und kann dir die Sorge nehmen, dass die Implantate sichtbar sind oder künstlich aussehen. Mir war das damals sehr wichtig, dass das Ergebnis optisch sehr natürlich wird.

Das Risiko mit dem Fremdkörpergefühl ist relativ gering. Aber ich könnte mir vorstellen, dass sich das Risiko erhöht, wenn man gedanklich ein Problem damit hat, etwas fremdes im Körper zu beherbergen.

Schlussendlich würde ich auf mein Bauchgefühl hören. Welcher Arzt hat mich am meisten überzeugt und konnte mir Vorher-Nacher-Bilder zeigen, die meinen Vorstellungen entsprechen.

Hast du schon eine Tendenz?

Louna
Bild des Benutzers Louna

Hallo Sause,

danke für deine schnelle Antwort;)
ja, das mit dem Abbau ist ein allgemeines Risiko, aber in der Regel baut sich nicht alles ab, sondern nur ein Teil, in manchen Fällen baut sich auch nichts ab. Es kommt drauf an, welche Gewichtsschwankungen man danach haben wird. Jedenfalls scheinen mir die Op-Risiken geringer. Das mit der Stabilität ist leider das Problem bei tubulären Brüsten. Ein Arzt hat es sogar abgelehnt mich mit Eigenfett zu operieren, weil er nicht will, dass ich danach nicht zufrieden bin. Andererseits habe ich bei einerm anderen Gespräch sehr überzeugende Vorher und Nachher Bilder gesehen von ähnlichen Brüsten, die nur mit Eigenfett aufgebaut wurden. Also bisher alles recht widersprüchlich.
Eine Tendenz habe ich noch nicht. Ich habe leider erst im Dezember nochmal woanders ein Beratungsgespräch bekommen, was ich noch abwarten will, obwohl ich eigentlich gerne vor weihnachten operiert werden würde, aber dann lieber keine falsche Entscheidung und auf nächstes jahr verschieben...wie lange hat das denn der Prozess bei dir gedauert vom ersten Gespräch bis zur OP?

Sause
Bild des Benutzers Sause

Hallo Louna,

ich habe mich über mehrere Jahre und immer wieder mit den Gedanken rumgeplagt, eine solche OP zu wollen.

Ich bin mit dem Gedanken zum Beratungsgespräch gegeangen, dass ich endgültig eine Entscheidung treffen möchte, damit die ständigen Gedanken endlich aufhören.
Dabei war mir egal, ob ich mich für oder gegen eine OP entscheide, hauptsache ich entscheide endlich.

Insofern ging es nach dem Beratungsgepräch relativ schnell. Ich glaube es waren nur 6 Wochen zwischen BG und OP-Termin.

Was die Methode betrifft, Eigenfett oder Implantat so gilt es den Chirurgen zu finden, der mit der Methode deiner Wahl das beste Ergebnis erzielt. Und wenn du überzeugende Bilder gesehen hast, dann ist es perfekt. Nicht jeder Chirurg kann mit jeder Methode gut arbeiten. Jeder guter Chirurg wählt das Werkzeug, die Methoden, mit denen er die besten Ergebniss erzielen kann.

Du musst unbedingt weiter berichten Smile

beautywunsch32
Bild des Benutzers beautywunsch32

hallo,

hast du denn mittlerweile eigene Erfahrung zu dem Thema gesammelt ? ich überlege eine Eigenfett, Implantat Kombi bei meiner tubulären Brust anwenden zu lassen.

Louna
Bild des Benutzers Louna

Hallo:)

ja ich habe mich für die OP mit Eigenfett entschieden. hab zwar nochmal ein Beratungsgespräch bei jemandem, der mit Implantat operiert, aber das kann meine Entscheidung vermutlich nicht mehr rückgängig machen. ich habe das mit der Kombi auch gefragt, davon wurde mir abgeraten. Ich hatte gefragt, ob man erst ein Implantat nehmen kann, und dann, wenn es in einigen Jahren sowieso gewechselt werden muss, dann anstatt Implantat auch Eigenfett nehmen kann, aber da meinte er Nein.
Ich glaube aber ob Implantat oder Eigenfett besser ist kommt auf die Art der tubulären Brüste an und welchen Grad du hast und wie groß sie sind.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben