7 Einträge / 0 Neu
Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

ungleiche Brüste, einseitig Implantatrand tastbar

Hallo ihr Lieben,

meine BV ist nun schon knapp 10 Wochen her; https://www.combeauty.com/alles-gute-fuer-deine-op-bei-dr-dragu-leipzig-liebe-online-girl.html

Grundsätzlich bin ich sehr froh, dass ich die BV gemacht habe und mag mir die "alten" Vorher-Bilder kaum noch anschauen.
Aaaaaber - so ein richtig erhebendes Glücksgefühl stellt sich bisher immer noch nicht ein. Ich denke, es liegt vor allem an der Ungleichheit der Operationsergebnisse zwischen linker und rechter Brust.

Zum besseren Verständnis:
Ich hatte wegen OP-Abbruch einige operative Besonderheiten.
In der 1. OP wurde die linke Brust komplett präpariert und bereits ein Probeimplantat eingesetzt (und für gut befunden). Dann kam es leider zum OP-Abbruch (und das Probeimplantat wieder entnommen).
6 Wochen später folgte im KH, mit anderem Chirurgen die 2. OP. Dort wurde die linke Brust wie bereits geplant zu Ende operiert und erstmals die rechte Brust ebenfalls operiert.
Den Kompressions-BH hatte ich nur 4 Tage, dann sollte ich ihn ganz weglassen, damit die Brüste sich besser absenken können.

Den Stuttgarter Gürtel habe ich konsequent 7 Wochen getragen und dann (nach Absprache mit Operateur) langsam die Tragezeit bis Woche 9 auf 0% verringert.

Bis heute ist es so, dass ich das Implantat in der rechten Brust am inneren Rand ertasten kann. In der linken Brust eindeutig nicht.
Rechts ist auch noch oberhalb der eigentlichen Brustfülle die Brust sehr erhaben. Kann es sein, dass es sich immer noch um die Schwellung des Brustmuskels handelt?
Die linke Brust sieht deutlich natürlicher aus.
Auch habe ich nach wie vor ein deutliches Fremdkörpergefühl in der rechten Brust.

Bei beiden Ärzten hatte ich jeweils ein Beratungsgespräch. Beim 1. Arzt sehr ausführlich. Beim 2. Arzt eher etwas kurzangebunden. Da beide miteinander befreundet sind und ich froh über die schnelle Lösung war, ging ich davon aus, dass die Absprachen zwischen beiden auf privatem Wege stattfanden. Da Arzt 2 in einem KH arbeitet, herrscht dort auch generell mehr Hektik und Zeitmangel, als in einer Privatklinik (Arzt 1).

Meine große Befürchtung ist, dass beide Operateure einfach handwerklich unterschiedlich gearbeitet haben und ich deshalb ein unterschiedliche Ergebnisse habe.

Gibt es noch Hoffnung auf weitere Abschwellung?
Kann ich in irgendeiner Form noch etwas für ein schöneres Ergebnis tun? Würde z. B. kühlen oder tapen etwas bringen?
Was kann der Operateur hier noch nachbessern? Habe ich schlimmstenfalls ein Recht auf Nachbesserung?

Vielen Dank für euer Feedback!!

Liebe Grüße, Online-Girl

Gast
Bild des Benutzers Gast

Hallo Online-Girl,

ich bin kein Experte und ich habe die OP ja auch noch vor mir, aber dadurch, dass ich jetzt so viel gelesen habe in unterschiedlichsten Foren, kam immer wieder die Antwort, dass man wirklich 6-12 Monate abwarten soll.

Ich kann mir vorstellen, dass die Antwort nicht sehr befriedigend ist. Sonst geh doch nochmal zu deinem Arzt und sprich ihn mal drauf an. Hast du das evtl. schon gemacht?

Ganz liebe Grüße
Nancy

nikky
Bild des Benutzers nikky

Hallo liebe Online-Girl,

ich hoffe schon, dass sich auch in der Zeit nach 10 Wochen Post-OP noch einiges tun wird, da die Heilung bestimmt noch nicht abgeschlossen ist. Zu den konkreten Fragen wegen Tapen, Kühlen, Nachbessern und was man sonst noch so tun kann, überlege ich gerade, ob du die Fragen nicht vielleicht auch mal im Expertenrat https://www.combeauty.com/foren/expertenrat/plastische-chirurgie/expertenrat-brustvergroesserung-mit-und-ohne-straffung stellen willst. Vielleicht kommen da ja auch noch hilfreiche Antworten.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass sich noch einiges tun wird und du noch zufriedener mit dem Ergebnis werden kannst.

Ganz liebe Grüße
Nikky

fee
Bild des Benutzers fee

Hoffnungen auf ein weiteres Abschwellen gibt es ganz bestimmt noch. Erst dann wird man sehen können, ob wirklich störende Ungleichheiten bleiben. Ich glaube ja aber schon, dass es auf gewisse Weise "Handschriften" von verschiedenen Operateuren gibt und dass Ergebnisse nicht immer gleich aussehen müssen.

Aber was wir auf dem Bild mit BH von dir sehen konnten, liess ja schon ein schönes Ergebnis vermuten. Und ich finde, selbst wenn die Brüste nach einer Brustvergrößerung nicht ganz exakt gleich aussehen, ist das doch wie in der Natur. Denn auch Naturbrüste sehen nie ganz exakt gleich aus.

Aber ich wünsche dir ganz doll, dass du glücklich mit deinem Ergebnis wirst. Was man noch tun könnte, um einen guten Heilungsverlauf zu fördern, dazu sollte in erster Linie dein Arzt etwas sagen können. Wann hast du denn einen nächsten Kontrolltermin bei ihm? Wenn das zu lange dauert, finde ich die Idee mit dem Expertenrat sonst auch gut.

Liebe Grüße
Fee

Mein Blog für Living, Lifestyle, Kosmetik & Reisen http://infarbe.blog/ Meine Beauty-Community http://www.combeauty.com

Sause
Bild des Benutzers Sause

Ich kann deine Sorge schon verstehen. Und wahrscheinlich kann man tatsächlich erst nach weiteren 2-3 Monaten eine verlässlichere Einschätzung geben.

Als Hoffnungsbringer kann ich dir aber sagen, dass meine Brüste unterschiedlich verheilt sind. Die Unterschiedlichkeit sowohl im Ertasten, des Gefühls und der Optik kann sich noch erheblich angleichen.

Wann hast du denn deinen nächsten Nachsorgetermin?

Online-Girl
Bild des Benutzers Online-Girl

Hallo,

der nächste (und vorerst letzte) Nachsorgetermin ist erst Ende März.
Ich habe meine Fragen nun auch mal ins Expertenforum gestellt und bin gespannt, was darauf geantwortet wird.

Ich wusste ja vor der OP, daß ich nach einer BV der viel Geduld haben muß. Bisher ist mir das relativ gut gelungen, aber ich bin immer noch sehr unsicher mt dem neuen Äußeren. Ich traue mich einfach noch nicht, so richtig endgültig aufzuatmen. Vielleicht habe ich auch ein bisschen Angst, daß ich es nicht verdient habe, nach allem, was bei der 1. OP passiert ist....?
Nun und meine Schilderungen sind ja auch Tatsachen. Es gibt eben Unterschiede zwischen beiden Brüsten, die ich für nicht normal halte.

Trotzdem hoffe ich zu allererst, das sich alle meine Sorgen in Wohlgefallen auflösen werden Smile

Liebe Grüße, Online-Girl

nikky
Bild des Benutzers nikky

Ich drücke die Daumen, dass du im Expertenrat gute und hilfreiche Antworten bekommen wirst und dass sich deine Sorgen möglichst in Wohlgefallen auflösen werden Smile

Ganz liebe Grüße
Nikky

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben