9 Einträge / 0 Neu
Bine83
Bild des Benutzers Bine83

Vorher/Nachher Fotos

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ja am Freitag mein erstes Beratungsgespräch und soll auch (Wunsch)Fotos mitbringen, damit der Doc sehen kann, was für Vorstellungen ich habe. Jetzt mal eine blöde Frage, wie habt Ihr das denn gemacht ? Ich habe doch nur die Möglichkeit, andere Vorher/Nachher Fotos, die ich im Internet finde und mir gut gefallen, zu zeigen. Und das auch nur mit Handy oder Tablett :-/

Danke für Eure Antworten!

Liebe Grüße
Bine83

doroherm
Bild des Benutzers doroherm

Guten Abend! Wir haben uns im Internet das Ergebnis der Google Bilder Suche unter dem Begriff "nackte Brüste" angesehen. Da ich von B auf D gehen möchte , haben wir die Suche auf "nackte, pralle Bruste" erweitert und haben tatsächlich Screenshots auf dem Tablet aufgenommen und zum BG mitgenommen. Der PC war ganz angetan, zumal er keine Wunschbilder verlangte. So konnte er aber erkennen, was wir, mein Mann und ich, schön finden.

Sause
Bild des Benutzers Sause

Mir fällt jetzt auch keine andere Möglichkeit ein, als im Internet oder in Zeitschriften zu schauen, was deinem Wunschbusen nahe kommt. In Foren habe ich es auch schon erlebt, dass User andere angeschrieben haben und gefragt haben, ob sie deren Bilder zum Zeigen beim Doc vewenden dürfen.

Wenn du nichts findest, kannst du beim Beratungsgespräch fragen, ob dein Arzt Vorher/Nacher Bilder mit ähnlicher Ausgangslage zum Schauen hat. Aber das würde ich so oder so machen.

fee
Bild des Benutzers fee

Meine OP ist ja schon über 10 Jahre her. Da war es (heute nur noch schwer vorstellbar) noch gar nicht so üblich, dass man Bilder auf dem Handy hatte. Und Tablets gab es in der heutigen Form noch gar nicht. Ich habe mir deshalb damals meine Wunschbilder noch aus erotisch angehauchten Zeitschriften wie Neue Revue und Playboy ausgesucht. Aber wenn ich heute noch mal eine Brustvergrößerung machen lassen würde (was ich nicht vorhabe Wink ) würde ich die Bilder auch im Internet suchen und auf Handy oder Tablet zeigen.

Solltest du auf der Suche nach Wunschbildern auch mal über Bilder stolpern, die dir gar nicht gefallen, könnte es übrigens für einen Doc auch mal ganz hilfreich sein, wenn du ihm diese mitbringst und erklärst, was dir daran nicht gefällt.

Ich würde aber vom Doc auf jeden Fall erwarten, dass er dir seine eigenen Vorher-Nachher-Bilder zeigt von Patientinnen mit ähnlicher Ausgangslage und Ergebnissen, die deinen Wunschergebnissen ähnlich sind. Die Wunschbilder aus dem Netz können ihm dabei wahrscheinlich eine ganz gute Orientierung geben, welche Nachher-Bilder er dir zeigen soll.

Liebe Grüße
Fee

Bine83
Bild des Benutzers Bine83

Hallo Zusammen,

lieben Dank für Eure Antworten zu meiner Frage. Ja, liebe Fee, das glaube ich Dir gern, dass es für Dich "damals" gar keine anderen Möglichkeiten gab, außer in Zeitschriften zu stöbern Smile

Den Tipp, dass ich auch Bilder zeigen, die mir gar nicht zusagen, finde ich sehr gut und auch sehr wichtig. So weiß der Arzt, wie die Brüste gar nicht werden sollten!

Liebe Grüße und Euch einen entspannten Abend.

fee
Bild des Benutzers fee

Freut mich, dass dir der Tipp mit den "Anti-Wunschbildern" helfen konnte. Für dein erstes Beratungsgespräch am Freitag wünsche ich dir alles Gute und bin schon gespannt darauf, was du danach darüber berichten kannst Smile

Liebe Grüße
Fee

Bine83
Bild des Benutzers Bine83

Danke liebe Fee, ich werde von meinem ersten Beratungsgespräch hier berichten.

Nach dem ich mir nun viele Vorher Nachher Fotos angeschaut habe, habe ich festgestellt, das mir auch viele Fotos mit runden Implantaten ÜBM gefallen. Wobei ich mich schon auf anatomische und Einsatz hinter d. Brustmuskel versteift habe :-/

Naja, ich werde hören, was der Dr. dazu sagt. Bin schon sehr gespannt !!

fee
Bild des Benutzers fee

Kurz nach OP sehen Brustvergrößerungen tatsächlich oft am schönsten und natürlichsten aus, wenn die Platzierung der Implantate über dem Brustmuskel erfolgt. Das liegt meiner Meinung nach daran, dass sich bei dieser OP-Technik kein Brustmuskel auf das Implantat drückt. Ein weiterer Grund liegt darin, dass diese OP-Technik normalerweise nur bei Frauen durchgeführt wird, die viel Eigengewebe mitbringen. Auch das lässt das Ergebnis natürlich gleich natürlicher aussehen.

Bei einer Platzierung unter Brustmuskel muss erst nach und nach der Brustmuskel nachgeben, bis die endgültige Form erreicht ist. Noch ausgeprägter ist dieser Effekt, wenn das Implantat komplett unter Brustmuskel gelegt wird.

Hat man sehr wenig Eigengewebe, sehen Ergebnisse bei Platzierung unter Brustmuskel im Laufe der Zeit meiner Meinung nach oft sogar natürlicher aus als Ergebnisse mit Platzierung über Brustmuskel. Das liegt daran, dass man bei wenig Eigengewebe und Platzierung über Brustmuskel leider oft die Implantatränder sehen kann.

Auf anatomische Implantate würde ich mich übrigens nicht zu sehr versteifen. Ich habe zwar auch anatomische Implantate und bin damit sehr happy. Aber bei einer Platzierung unter Brustmuskel und wenn die Projektion der Implantate nicht zu hoch ist, fällt der Unterschied manchmal gar nicht so sehr auf. Ich habe auch schon ganz viele tolle Ergebnisse von Brustvergrößerungen mit runden Implantaten gesehen.

Ich bin wirklich sehr gespannt, was du und Dr. Pullmann dazu besprechen werdet und freue mich schon auf deinen Bericht dazu.

Liebe Grüße
Fee

Sause
Bild des Benutzers Sause

Ich habe auch schon sehr schöne Ergebnisse ÜBM gesehen. Das hat Vor- und Nachteile.

ÜBM operierte Frauen sind schneller wieder einsatzbereit, der Brustmuskel bleibt unberührt und die Schmerzen fallen somit deutlich geringer aus. Das Ergebnis sieht man in der Regel schon direkt nach der OP. Es verändert sich nicht mehr viel.

Nachteilig finde ich, dass die Implantate leichter ertastbar sind (kommt auf den Anteil des Eigengewebes an). Implantatränder sind manchmal sogar sichtbar. Nach ein paar Jahren hängen die Brüste deutlich mehr als Brüste mit Implantaten unter dem Brustmuskel, die durch den Muskel gehalten werden.

Ich bin gespannt, zu was Dr. Pullmann dir bei deiner Ausganslage rät.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben