5 Einträge / 0 Neu
doroherm
Bild des Benutzers doroherm

Was anziehen nach Brustvergroesserung/Straffung

Ich höre immer wieder, dass man doch sehr eingeschränkt ist in den Bewegungen nach einer Brustvergroesserung.
Meinen Termin hab ich schon mal festgelegt für den 9.9., habe aber vorher noch eine Beratung mit 3D Bilder Analyse bei einem anderen Arzt.

Meine Frage wäre heute, was ihr denn angezogen habt nach der Operation. Arme nach oben ist ja nicht und dank Stuttgarter Gürtel ist Ausschnitt ja auch nicht angebracht. Konntet ihr euch selbst anziehen oder benötigtet ihr Hilfe? Ist eine Bluse angebracht oder Sweatshirt Jacken?

Ich würde an einem Freitag operiert werden und die Woche darauf noch krank sein, habe aber ab Mittwoch den 21.9. Vor wieder im Bürojob zu erscheinen. Ist das realistisch?

Habe mich schon 2 Freundinnen anvertraut und bin auf reges Interesse gestoßen. Ich hatte befürchtet, dass man mich wegen meines Wunsches belächelt oder davon abraten würde. Aber in meinem Alter scheinen Hangebrüste auch bei meinen Mädels bekannt zu sein und der Wunsch nach Straffung ist vorhanden. Bin erleichtert auf Akzeptanz zu stoßen.

Jessi30
Bild des Benutzers Jessi30

Hallo , also ich habe nach 5 Tagen Tshirts angezogen. Als ich in die Klinik gefahren bin hatte ich eine Sweatshirt Jacke mit das war auch das Beste. Arbeiten kannst du ab dem 21.09. wieder, vor allem wenn Du einen Bürojob hast
Liebe Grüße

MissMarple
Bild des Benutzers MissMarple

Hallo:-) ob man bei dem Stuttgarter Gürtel noch extra einen BH anzieht weiß ich gar nicht... Aber falls ja u du keinen von der Klinik bekommst, dann nehme einen festen BH mit ohne Bügel. Sweatjacke wie schon erwähnt hatte ich auch mit u war die beste Lösung. Dadrunter ein top, was ich " von unten" angezogen hab Wink ich denke auch, dass wenn du 1,5 Wochen dich schonst u es etwas ruhiger angehen lässt, du dann wieder im Büro arbeiten kannst. Aber jeder ist anders schmerzempfindlich... Daher kann ich dir subjektiv nur sagen, dass ich mich fit genug fühlen würde. Bin jetzt 4 Tage post OP.

nikky
Bild des Benutzers nikky

Hallo doroherm,

Sweatshirtjacken mit Reissverschluss oder Shirtjacken mit Knöpfen finde ich in den allerersten Tagen nach der Brustvergrößerung angenehmer zum Tragen als Blusen. Das Anziehen habe ich zwar immer alleine geschafft, aber es hat bei mir etwas gedauert, bis ich den Dreh 'raus hatte, wie ich Oberteile ohne Knöpfe und ohne Reissverschluss über den Kopf ziehen kann ohne die Arme ganz hoch zu heben.

doroherm schrieb:

Ich würde an einem Freitag operiert werden und die Woche darauf noch krank sein, habe aber ab Mittwoch den 21.9. Vor wieder im Bürojob zu erscheinen. Ist das realistisch?

Wenn die OP am 9.9. stattfindet, müsstest du am 21.9. eigentlich wieder im Bürojob erscheinen können. Es gibt zwar bestimmt noch einige Einschränkungen, die du auch im Bürojob spüren wirst. Aber man kann trotzdem damit zurechtkommen ohne dass andere es merken.

doroherm schrieb:

Habe mich schon 2 Freundinnen anvertraut und bin auf reges Interesse gestoßen. Ich hatte befürchtet, dass man mich wegen meines Wunsches belächelt oder davon abraten würde. Aber in meinem Alter scheinen Hangebrüste auch bei meinen Mädels bekannt zu sein und der Wunsch nach Straffung ist vorhanden. Bin erleichtert auf Akzeptanz zu stoßen.

Toll dass deine Freundinnen so offen reagiert haben. Als ich meiner damals beste Freundin von meiner OP erzählt habe, hat sie leider sehr negativ reagiert. Sie war total gegen die Brustvergrößerung und irgendwie ist unsere Freundschaft daran kaputt gegangen. Das war zwar nicht der einzige Grund, aber mich hat ihr Verhalten sehr enttäuscht und mir die Augen für einiges geöffnet, was ich vorher nicht gesehen habe oder nicht sehen wollte.

Liebe Grüße
Nikky

Sause
Bild des Benutzers Sause

Mir fiel in den ersten Wochen das Autofahren noch sehr schwer. Öffentliche Verkehrsmittel sind auch nicht ohne. Wenn es voll ist, kann es passieren, dass jemand dich ungünstig anrempelt. Ich weiß ja nicht, wie du ins Büro kommst.

Wenn du Bürotätigkeiten ohne große körperliche Anstrengungen hast, müsste es gehen.

Es fällt vielleicht auf, dass man nicht ganz so forsch und flott auftritt wie üblich. Ich hatte in den ersten Wochen eine leichte Schonhaltung.

In den ersten Tagen sind bequeme Kleidungsstücke am angenehmsten. Wie die anderen schon geschrieben haben, T-Shirts, Sweat-Shirts/Jacken eignen sich gut. Das Anziehen geht wahrscheinlich etwas langsamer. Aber wenn man sich das Shirt erst über den Kopf zieht und dann vorsichtig die Arme hinterher schiebt, kann man das gut alleine schaffen.

Haare waschen fand ich schwierig. Aber da kann dir bestimmt dein Mann helfen.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben