Bild des Benutzers binbin

Wie groß sind die Risiken bei einer Lidstraffung?

Ich lasse mir schon seit einiger Zeit ab und zu mal Botox spritzen und bin mit dem Ergebnis eigentlich immer sehr zufrieden. Allerdings gibt es doch Falten unterhalb der Augen, die dadurch nicht weggehen. Da kann wahrscheinlich nur eine chirurgische Lidstraffung helfen. Allerdings habe ich totale Angst vor den Risiken, die mit so einem Eingriff verbunden sind. Da hört man ja teilweise wirklich Horrorgeschichten. Kann mir jemand sagen, wie groß die Risiken wirklich sind?

4 Antworten
Bild des Benutzers fee

Wie groß die Risiken tatsächlich sind, kann man nicht pauschal beantworten. Diese hängen nicht nur von der genauen Art des Eingriffs sondern z.B. auch von der eigenen eventuellen Krankengeschichte, dem eigenen Verhalten vor und nach der OP und natürlich auch von der Kompetenz und der Erfahrung des Plastischen Chirurgen, der die OP durchführt.

Durch die Wahl eines erfahrenen Arztes, durch ausführlich(e) Beratungsgespräch(e), eine gute Betreuung und das eigenen Verhalten kann man deshalb sehr viel tun, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren.

Bild des Benutzers fee

Hier findest Du sonst auch noch mal ausführlichere Informationen zur Oberlid- und zur Unterlidstraffung und im unteren Kasten dann jeweils auch noch einiges zu den spezifischen und allgemeinen Risiken einer Oberlid- bzw Unterlidstraffung:

Oberlidstraffung: http://www.combeauty.com/combeauty-wissen/plastische-chirurgie/oberlidstraffung

Unterlidstraffung: http://www.combeauty.com/combeauty-wissen/plastische-chirurgie/unterlidstraffung

Bild des Benutzers binbin

Vielen Dank liebe Fee.

Bild des Benutzers hallodudort

Hallo binbin,

wie sieht es denn mittlerweile aus? Hast du dich für die OP entschlossen?