3 Einträge / 0 Neu
talasia
Bild des Benutzers talasia

Wie kommt es, dass manche Facelift-Ergebnisse natürlich aussehen und andere nicht?

Ihr habt doch im Internet oder in der Zeitung bestimmt auch schon viele abschreckende Beispiele von misslungenen Facelift Operationen gesehen, die total unnatürlich und fratzenhaft aussehen. Aber es gibt ja auch positive Beispiele wie z.B. Iris Berben. Die soll doch auch ein Facelifting gemacht haben und das sieht richtig schön und natürlich aus. Kann mir mal jemand verraten, woran das eigentlich liegt, dass einige Ergebnisse so gruselig aussehen und andere nicht? Die Leute mit den gruseligen Ergebnissen haben doch bestimmt nicht zu ihrem Chirurgen gesagt: "Bitte machen Sie es mir schön gruselig." Und da so viele Grusel-Ergebnisse von wohlhabenden Prominenten kommen, kann es doch auch nicht eine Sache des Geldes gewesen sein. Aber was könnte sonst noch eine Erklärung dafür sein?

juneve
Bild des Benutzers juneve

Hallo talasia,

die klassischen Hollywood Fratzen, die uns wohl alle bekannt sind. rühren von der klassischen Gesichtsstraffung. Grob würde ich es so verstehen, dass hinter den Ohren jeweils ein Schnitt gesetzt wurde, die Haut dorthin gestrafft, der Überschuss entfernt und die Haut hinter den Ohren vernäht wurde. Die Haut ist zwar schön glatt hinterher, aber das Gesicht wird dadurch flacher und die beschränkte Mimik lässt das Gesicht fratzenhaft erscheinen.

Mittlerweile betrachtet man das Gesicht komplexer. Man liest oft von der 3 dimensionalen Methode. Durch die Schwerkraft sind insbesondere Augenlider und die Bereiche über und unter den Augen beeinflusst. Die Bereiche von oben nach unten betrachtet (vertikal) Richtung Ohr sowie vertikal im Bereich der Nase verändern sich kaum, weil sie mit dem Knochen verankert sind.

Habe mal versucht es aufzukritzeln.... lachen erlaubt über das Bild Laughing out loud) Die beiden vertikalen Augenbereiche sind die Zonen, in denen wir stark altern (Schlupflider, Tränensäcke, Hängebäckchen)

Mit dieser Erkenntnis wird nicht einfach die Gesichthaut nach rechts und links hinter die Ohren gezogen, sondern die Augenbrauenpartie und Mittelgesichtspartie angehoben.

Dadurch entfällt der Effekt des flachen fratzenhaften Gesichtes, die Mimik bleibt bestehen und das Ergebnis ist natürlich.

Es gibt hier bestimmt andere im Forum die das besser erklären können.
Ich habe es auf jeden Fall immer so aufgefasst.

- kein Betreff -

LG juneve

talasia
Bild des Benutzers talasia

Das hast du ja toll erklärt - und dein Bild finde ich total süß Wink

Vielen Dank und liebe Grüße
Talasia

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben