9 Einträge / 0 Neu
entchen
Bild des Benutzers entchen

Zahnschmerzen am Sonntag, was kann man tun?

Meine Freundin hat mich gerade angerufen. Sie leidet ganz doll unter Zahnschmerzen. Morgen hat sie sowieso einen Termin bei ihrem Zahnarzt, deshalb will sie heute nicht zum Notzahnarzt gehen. Die Zahnschmerzen sind jetzt nicht zum ersten Mal. Aber sonst war es immer so, dass sie mal kamen und gingen. Deshalb hat sie ja auch den Termin beim Zahnarzt gemacht. Aber jetzt sind sie so doll, dass sie es kaum noch aushält. Die Zahnschmerzen sind in einem Zahn, in dem sie eine Füllung hat. Wahrscheinlich hat sich darunter Karies gebildet. Habt ihr Tipps, was sie bis morgen zum Zahnarzttermin gegen die Schmerzen tun kann - außer Notzahnarzt?

nikky
Bild des Benutzers nikky

Es tut mir leid, dass deine Freundin solche Zahnschmerzen hat. Ich finde, Zahnschmerzen gehören zu den schlimmsten Schmerzen, die man überhaupt haben kann. Leider fallen mir ausser starken Schmerzmitteln keine Tipps ein, die gegen die Zahnschmerzen helfen können. Vielleicht noch wichtig: Man sollte sich mit Zahnschmerzen nicht zu sehr anstrengen, weil die Schmerzen noch schlimmer werden, wenn der Kreislauf angeregt wird.

Ich hoffe sehr, dass deine Freundin heute Nacht schlafen kann und dass ihr der Zahnarzt morgen hilft. Um wieviel Uhr hat sie denn den Termin?

LG
Nikky

entchen
Bild des Benutzers entchen

Danke sie hat ihren Termin um 9

brina
Bild des Benutzers brina

Meine Mama hat mich bei Zahnschmerzen immer dazu gezwungen, mit einer ganz schrecklichen Salzlösung zu spülen. Brrrrr, war nicht angenehm, mir kam dabei fast das K.... Aber etwas geholfen hat es. Ich wünsch deiner Freundin auch alles gute für die Nacht und den Zahnarzttermin.

emi
Bild des Benutzers emi

Gewürznelken sind auch ein bewährtes Hausmittel bei Zahnschmerzen, das die Zeit bis zum Zahnarzttermin überbrücken kann. Dafür legt man sich die Gewürznelke auf den schmerzenden Zahn und beisst leicht darauf. Dadurch werden Öle aus der Gewürznelke freigegeben, die leicht betäuben und so schmerzlindernd wirken.

Mein Tipp kommt für deine Freundin zwar jetzt etwas spät, weil sie gleich schon ihren Zahnarzttermin hat. Aber vielleicht hilft der Tipp für nächstes Mal. Wobei ich natürlich die Daumen drücke, dass es ein nächstes Mal gar nicht gibt.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Ich habe schon so manch schlimme Nacht erlebt mit Zahnschmerzen.

Kurzfristige Linderung konnte ich durch Lutschen von Eiswürfeln erwirken. Das waren dann Situationen, wo sich bei mri gerade ein Nerv verabschiedet hat.

Hoffe deiner Freundin geht es jetzt wieder besser.

LG juneve

entchen
Bild des Benutzers entchen

Meiner Freundin gehts wieder so lala. Sie war beim zahnarzt gleich drangekommen weil sie kalkweiss war vor schmerzen. Betäubung war für sie der Horror, hat ewig gedauert bis sie gewirkt hat wegen der Entzündung hat der Zahnarzt gesagt. Er musste den Nerv töten, das war nicht schön letzte Woche. Wenn die Entzündung weg ist wird der Zahn gezogen.

juneve
Bild des Benutzers juneve

Oh weh, das kling nicht schön. Aber wenn der Nerv jetzt tot ist, sollten die Schmerzen weg sein.

Warum wird der Zahn gezogen und nicht wurzelbehandelt?

LG juneve

entchen
Bild des Benutzers entchen

Weiss nicht, hat sie so gesagt.

Einloggen oder Registrieren um Beiträge zu schreiben